Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Stihl-Versuch zur Augmented Reality bei den Science Days im Europapark Rust

Die Fakultät WING war mit einem interaktiven Versuch zur Augmented Reality (AR) aus dem Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen – Service Management im Oktober bei den Science Days im Europapark Rust vertreten. Betreut wurde der AR-Versuch durch Prof. Dr. Katja Gutsche und Carsten Droll mit Unterstützung durch die studentischen Hilfskräfte Frederike Arp und Louis Tei. Mit einer gelungenen Kombination aus neuer Technologie und traditionellen Werten konnten interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Gäste selbst in eine AR-Welt, wie sie als industrielle Lösung rund um das Thema Serviceausführung genutzt wird, eintauchen. An einer Kettensäge, die im Rahmen der Kooperation mit der Andreas STIHL Holding AG & Co. KG zur Verfügung gestellt wurde, konnte eigenständig, AR-unterstützt eine Reparatur vorgenommen werden. Die AR-Applikationen auf Smartphone und Microsoft HoloLens wurden allesamt im Rahmen studentischer Projekte erstellt. Für viele der Besucher war es die erste selbsterlebte AR-Anwendung, was so manche (Kinder-)Augen zum Leuchten brachte.

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen – Service Management verbindet Betriebswirtschaft und Technik zu kundenorientierten Lösungen. Studierende lernen innovative Dienstleistungen zu entwickeln, umzusetzen und zu vermarkten, z. B. Analysen und Beratungen für High-Tech-Produkte, Remote Service, Trainings mit modernen Medien und webbasierte Lösungen.