Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Sonderschau „Rheines Wasser“ auch 2020 auf großen Messen vertreten

Im Frühjahr und Sommer 2019 informierte Professor Dr. Andreas Fath (Fakultät MLS) mit seinem Team die Besucherinnen und Besucher des Mannheimer Maimarkts und der Südwestmesse in Schwenningen über die Verschmutzung unserer Gewässer mit Mikroplastik. Die Sonderschau „Rheines Wasser – Der Plastikmüll in unseren Gewässern“ stieß auf reges Interesse und wird deshalb auch im kommenden Jahr wieder auf verschiedenen Veranstaltungen vertreten sein.

Erneut werden Studierende der Fakultät Medical and Life Sciences den Stand betreuen, um mit den Messebesuchern zu diskutieren und in Experimenten zu demonstrieren, wie Plastik aus dem Müll in die Nahrungskette gelangt: Eine meterhohe Wassersäule modelliert die Verteilung verschiedener Kunststoffsorten im Meer. Wie der Kunststoff auf dem Grund der Gewässer zu winzigen Mikroplastikpartikeln zerrieben wird, verdeutlichen kiesgefüllte Plastikflaschen auf einem Schüttler. Die winzigen Mikroplastikpartikel, die dabei entstehen, können mit Hilfe eines Mikroskops betrachtet werden.

Zuerst wird die Ausstellung auf der Verbrauchermesse „fdf – Für die Familie“ in Tübingen vom 29. Februar bis 8. März 2020 zu sehen sein. Dann folgen der Maimarkt in Mannheim vom 25. April bis zum 5. Mai 2020 und schließlich die Südwestmesse in Schwenningen vom 6. bis 14. Juni 2020.