Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

HFU Successful Start – Studierende im Stress?

Untersuchung Studienverläufe WiSe 2019/20

Mit dem Start des aktuellen Wintersemesters 2019/20 wurde an der HFU wieder die Untersuchung „Studienverläufe“ begonnen. Wie bereits zu drei Semesterstarts zuvor wurden Studierende im ersten Semester um die Teilnahme an der Eingangsuntersuchung gebeten. Insgesamt haben 802 Studierende teilgenommen, bei der auch Fragen zur Bildungsbiographie, zum Interesse für das eigene Studienfach, zu Einstellungen zur Mathematik auch Fragen zum Stressempfinden zu beantworten waren.

Darüber hinaus beinhaltete die Eingangsuntersuchung einen Test zu grundlegenden Rechenfähigkeiten. Hier zeigen die ersten Ergebnisse das bekannte Bild einer großen Streuung der Leistungen. Manche lösen in der verfügbaren Zeit von 26 Minuten nahezu alle 26 Aufgaben. Manchen gelingen nur Lösungen zu sehr wenigen Aufgaben. Besonders ausgeprägt ist das Leistungsmittelfeld. Diese Form der Verteilung ähnelt der Verteilung der Noten der Hochschulzugangsberechtigung stark, die ebenfalls abgefragt wurden. Die Studierenden erhielten nach der Bearbeitung des Rechentests unmittelbar ihr Ergebnis mitgeteilt und Tipps für Konsequenzen aus dem Ergebnis. So wurde etwa der Besuch eines der Lernzentren in Schwenningen oder Furtwangen empfohlen.

Erstmals wurde ein Fragebogen zum Stressempfinden eingesetzt. In 23 Items geben die Studierenden beispielsweise Auskunft über ihre Erfahrungen mit stressbelasteten Situationen oder zu ihren grundsätzlichen Haltungen bezüglich möglichen Stressoren. Damit sollen mögliche Risikofaktoren beschrieben und die Auswirkungen des Stresserlebens auf den Studienerfolg gemessen werden.  Im Zuge einer Masterarbeit an der Fakultät GSG sollen diese Fragen beantwortet werden. Hierbei ist es zunächst wichtig zu testen, wie das Stresserleben und dessen Entwicklung im Laufe des Studiums adäquat erfasst werden kann, ehe dann die Auswirkungen beschrieben werden können. Berichte über die steigende Stressbelastung unter Studierenden aus verschiedenen Studien unterstreichen die Relevanz dieses Vorhabens.

Für Fragen zur Untersuchung der Stressbelastung im Studium stehen Ihnen Vanesa Mihaljevic (vanesa.mihaljevic(at)hs-furtwangen.de) und Prof. Dr. Christian Weidmann (christian.weidmann(at)hs-furtwangen.de) zur Verfügung. Für Fragen zur Untersuchung „Studienverläufe_WiSe2019_T1“ und Analyseergebnissen wenden Sie sich bitte an Dr. Elmar Dammann (Elmar.Dammann(at)hs-furtwangen.de).