10 Jahre Campus Tuttlingen

Festakt in der Stadthalle

Am 10. Oktober 2019 wurde in der Stadthalle Tuttlingen der 10. Geburtstag des Hochschulcampus feierlich begangen. Die Festrede hielt Günther Oettinger, EU-Kommissar für Haushalt und Personal.  Von 2005 bis 2010 war er Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg. Er hatte am 8. Oktober 2009 die Festrede bei der Eröffnung des Hochschulcampus Tuttlingen gehalten. Oettinger nannte das Entstehen des Hochschulcampus Tuttlingen, das er als Ministerpräsident begleitet hatte, "eine unerwartete und nicht absehbare Geschichte, die sich hier entwickelt hat." Als EU-Kommissar in Brüssel sieht er das "Innovationsland Baden-Württemberg" gefordert: "Die nächsten Jahre werden die schwierigsten sein. Wir müssen für unsere Wettbewerbsfähigkeit einen Plan entwickeln. Und das geht nur mit Bildung."

Guido Wolf war bei der Eröffnung des Hochschulcampus Landrat des Landkreises Tuttlingen. Heute ist er Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg und Vorsitzender des Hochschulcampus Tuttlingen Fördervereins. Er erzählte von dem Ringen um den Standort Tuttlingen in einer Zeit, als eigentlich keine neuen Hochschulstandorte mehr gegründet wurden, und erläuterte die Modellhaftigkeit der Hochschule. Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck sagte: "Der Campus ist eines unserer liebsten Kinder und wir werden ihn auch in Zukunft unterstützen." Landrat Stefan Bär unterstrich: "Wir wollen vor Ort ausbilden und die Fachkräfte hier halten. Die Hochschule ist ein wichter Standortfaktor für den Landkreis."
Bei einer Gesprächsrunde „Zukunft hier und jetzt – Studium in digitalen Zeiten“ sprachen Vertreter der Industrie und Absolventen über die Notwendigkeit der Digitalisierung.

Musikalisch umrahmt wurde die Jubiläumsfeier durch Schüler der Musikschule Tuttlingen und das Steffi-Flaig-Quarettt.

Der Hochschulcampus Tuttlingen

Im Oktober 2009 begann am Campus Tuttlingen der Hochschule Furtwangen der Studienbetrieb. 119 junge Menschen belegten damals die drei Studiengänge. Mittlerweile sind mehr als 650 Bachelor- und Masterstudierende an der Fakultät Industrial Technologies immatrikuliert. Davon sind 32 Prozent weiblich. Betreut werden sie von einem Team aus 19 Professorinnen und Professoren, mehr als 60 erfahrenen Lehrbeauftragten und qualifizierten Mitarbeitenden.
Mit dem Innovations- und Forschungs-Centrum an der Katharinenstraße erfolgte 2018 die Erweiterung des Campus und eröffnet neue Perspektiven für Wissenschaft und Wirtschaft.
Mehr als 100 Unternehmen, Stadt und Landkreis Tuttlingen gehören dem Hochschulcampus Tuttlingen Förderverein an. Durch die Unterstützung von Staat und privaten Investoren ist ein moderner, leistungsfähiger Hochschulcampus entstanden. Mit dieser Public Private Partnership wurde bildungspolitisch ein Zeichen gesetzt. Diese Kooperation ist einzigartig und herausragend zugleich.