Innovative Projekte: Erfolgreiche Projektanträge

Gleich zwei Projektanträge der HFU werden im Förderprogramm „Innovative Projekte“ durch das Ministerium für Wissenschaft und Kunst für die kommenden zwei Jahre gefördert. Insgesamt erhalten in dieser Ausschreibungsrunde landesweit 15 Vorhaben eine Förderung.

Im März 2019 startete das Projekt AddiGrind unter Leitung von Prof. Dr. Bahman Azarhoushang. Ziel des Vorhabens ist die Realisierung und Untersuchung eines flüssigmaterialbasierten Verfahrens zur additiven Fertigung von kunstharz- und hybridgebundenen Diamant- und CBN-Schleifwerkzeugen. Das zweite geförderte Projekt Big Data und Boni leiten Prof. Dr. Stefan Selke und Prof. Dr. Stefanie Betz. Im Projekt werden technologische Voraussetzungen und gesellschaftliche Folgen sogenannter pay-as-you-live-Tarife (PAYL) im Gesundheitswesen untersucht.