HFU Successful Start – Forum Mathematik

Successful start

Teilnehmende des vierten „Forums Mathematik“ am 7.12.2018 (v.l. Elmar Dammann, Katharina Buß, Edgar Jäger, Gerhard Kirchner, Holger Conzelmann, Kirstin Tschan, Dieter Schell, Olaf Neiße, Ulrich Weber, Paola Belloni, Mike Fornefett und Robert Schäflein-Armbruster).

Zum 1. April 2019 hat an der Hochschule Furtwangen das Projekt „HFU Successful Start“ begonnen. Finanziert wird es durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg im Zuge der Förderinitiative FEST-BW (Förderlinie 1: Studienstart) und folgt auf das Projekt „Strukturmodelle in der Studieneingangsphase“. Seit 2016 wurden innerhalb dieses Projekts an der HFU Maßnahmen zur Förderung Studierender in der Studieneingangsphase entwickelt und durchgeführt.

Studienanfängerinnen und -anfänger kommen heute mit unterschiedlichsten Biographien an die Hochschule. Die Erwartungen von Hochschullehrenden stimmen dabei oftmals nicht mit den bei den Studienanfängerinnen und -anfängern tatsächlich vorhandenen Vorkenntnissen überein. Das Projekt „HFU Successful Start“ ist in mehrere Teilaktivitäten untergliedert. So werden die Fakultäten beispielsweise bei der Entwicklung und Durchführung von Fördermaßnahmen inhaltlich und finanziell unterstützt. Für den Austausch von Lehrenden werden innerhalb des Projekts Plattformen geschaffen, beispielsweise mit dem Forum Mathematik, das am 14. März 2019 zum vierten Mal stattgefunden hat. Darüber hinaus werden zentrale Förderangebote entwickelt und gemeinsam mit Fakultätsvertretenden durchgeführt. So gibt es seit diesem Semester am Campus in Schwenningen ein Lernzentrum, das in erster Linie von studentischen Tutorinnen und Tutoren betreut wird und Studierenden, gerade der ersten Semester, eine offene Anlaufstelle zu fachlichen Fragen bietet. Schließlich werden im Zuge des Projekts momentan wieder Eingangsbefragungen durchgeführt.

Im Forum Mathematik ging es um „Ziele der Lehrveranstaltungen zur Mathematik“ an der HFU. Für den Einstieg in das Thema hatten sich zwei Lehrende der Mathematik bereiterklärt, Aufgaben aus ihren Klausuren vorzustellen. Es wurde deutlich, dass sich Lehre an unterschiedlichen Zielen und Zielbereichen orientiert. Dies sind die spätere berufliche Tätigkeit, die momentane Lebenswelt der Studierenden oder die erforderlichen mathematischen Fähigkeiten in angrenzenden Fächern.

Das Thema „Ziele der Lehrveranstaltungen zur Mathematik“ wird das Forum Mathematik weiter beschäftigen. Mitte Juli wird das nächste Treffen stattfinden. Prof. Dr. Markus Vogel von der PH Heidelberg ist Mathematikdidaktiker und wird aus seinen Forschungen zur Mathematik im Schulbereich berichten.

Für Fragen zum Projekt „HFU Successful Start“ wenden Sie sich bitte an den Projektkoordinator Dr. Elmar Dammann (dae(at)hs-furtwangen.de)