Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Studieren und forschen im Technologie-Hot-Spot Tuttlingen

Am Sonntag, 7. April 2019, fand der Tag der offenen Tür am Hochschulcampus Tuttlingen und am IFC – Innovations- und Forschungs-Centrum Tuttlingen der Hochschule Furtwangen (HFU) statt. An die 1.000 Studien- und Forschungsinteressierte nutzten die Gelegenheit zur Information.
 
Neben Führungen, Impulsvorträgen und Schnuppervorlesungen nahmen die Besucherinnen und Besucher die Angebote der Aussteller und Workshops wahr. Sie löteten, staunten über physikalische Experimente, lernten die Institute IWAT (Institut für Werkstoffe und Anwendungstechnik Tuttlingen) und das KSF (Kompetenzzentrum für Spanende Fertigung) sowie Projekte und Forschungsarbeiten kennen. „Das IFC ist ein Baustein unserer Hochschule, der in die Region ausstrahlen soll. Dieser Baustein wird ebenso von der Region getragen wird, wie der Hochschulcampus Tuttlingen“, so Hochschulrektor Professor Dr. Rolf Schofer bei der Eröffnung. „Die Weiterentwicklung des Studienstandorts Tuttlingen zum Wissenschaftsstandort gibt der Region Perspektive“, meint Guido Wolf MdL, Vorstand des Hochschulcampus Tuttlingen Fördervereins, bei seiner Begrüßung.