Sound of Magic – ausgezeichnet!

Interaktives Hörspiel bekommt Sonderpreis des digital publishing award

Sound of Magic – ausgezeichnet! (I1)

Prof. Jirka Dell’Oro-Friedl nahm den digital publishing award für das interaktive Hörspiel „Sound of Magic“ entgegen.

Am 23. März 2019 wurde auf der Leipziger Buchmesse erstmals der digital publishing award verliehen. In der Sparte „Sonderpreis“ wurde das interaktive Hörspiel „Sound of Magic“ ausgezeichnet. Das Spiel ging aus einem Projekt im Masterstudiengang Medieninformatik an der Fakultät Digitale Medien der Hochschule Furtwangen hervor. Unter Betreuung von Prof. Jirka Dell’Oro-Friedl hatten Vanessa Riess, Jan Ewald und Kevin Scherer ein Mobile Game entwickelt, das erstmals erfolgreich die Immersionstiefe des Hörspiels mit der Interaktionsbreite des Computerspiels kombiniert (wir berichteten). Die Jury war sich einig, dass dieser Ansatz sehr innovativ ist und dass mit diesem Spiel "eine völlig neue Produktkategorie kreiert wurde". Prof. Dell’Oro-Friedl war auf der Leipziger Buchmesse vor Ort und nahm den Preis im Namen der Studierenden an.

Der digital publishing award geht aus dem Deutschen eBook Award hervor, der seit 2014 innovative Produktentwicklungen und kreative Gestaltungen von E-Books und Buch-Apps auszeichnete. Inzwischen ist das E-Book nur noch eines unter vielen digitalen Formaten, so dass der Preis neu ausgerichtet wurde. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie werden nun mit dem digital publishing award herausragende Projekte ausgezeichnet, mit denen Verlage die digitale Transformation meistern. Der Sonderpreis zeichnet eine besondere Leistung mit einem kreativ-künstlerischen Aspekt aus. Dies kann die Erweiterung eines physischen Trägermediums durch digitale Kanäle oder ein besonderes ästhetisches Erleben mit originär digitalem Charakter sein.

Weitere Informationen zum digital publishing award: https://digital-publishing-award.de/