Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Akademische Physiotherapeutenausbildung

Sitzmann

Besuch der Landtagsabgeordneten Sitzmann

Die Freiburger Grünen-Landtagsabgeordnete Edith Sitzmann informierte sich bei einem Besuch über die akademische Physiotherapeutenausbildung, die gemeinsam von der Hochschule Furtwangen (HFU) und der Gesundheitsschulen Südwest GmbH (GSSW) am Freiburger Standort Konrad-Goldmann-Straße angeboten wird. Professor Dr. Rolf Schofer, Rektor der Hochschule Furtwangen, und Gunther Speth, Geschäftsführer Gesundheitsschulen Südwest GmbH, begrüßten die Abgeordnete. In Freiburg werden, ergänzend zur theoretischen Ausbildung in Furtwangen, den jungen Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten die praktischen Übungen vermittelt.

Die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen übersteige nach Florian Sandeck, Leiter des Freiburger Studienzentrums, das Angebot bei weitem. Auf 60 Studienplätze kämen in Freiburg 360 Bewerberinnen und Bewerber. Edith Sitzmann begrüßte das Engagement der Hochschule vor Ort: „Die Anforderung an die Physiotherapeutinnen und -therapeuten steigt stetig. Die Akademisierung des Berufs ist eine Möglichkeit, diesen Herausforderungen zu begegnen.“  Michael Decker, Geschäftsführer des Diakoniekrankenhauses Freiburg (EDKH), bestätigte den Mangel an Physiotherapeutinnen und Therapeuten, sowie Hebammen im Krankenhaussektor, doch im Gegensatz zu anderen Häusern könne das Diakoniekrankenhaus bislang noch alle Stellen besetzen. Edith Sitzmann betonte: „Gerade am Gesundheitsstandort Freiburg bieten sich viele Arbeitsmöglichkeiten in der Physiotherapie. Die Ausbildung der Hochschule Furtwangen in Freiburg ist deshalb eine tolle Ergänzung der Freiburger Hochschullandschaft.“