Aktuelle Informationen der HFU zum Thema Coronavirus: www.hs-furtwangen.de/coronavirus

Look Beyond - A Stop Motion Story

Ein 3D-Stop-Motion Puppentrickfilm.

Die Fakultät Digitale Medien genießt in Sachen aufwändiger Medienproduktionen einen besonders guten Ruf: Jedes Semester begeistern die vielen talentierten Studenten aufs Neue mit hochwertig produzierten Filmen und eindrucksvollen Fotos jeglicher Art. Die Filmtechnik “Stop-Motion” steht im Mittelpunkt des Pojekts „Look Beyond - A Stop Motion Story“. Die Gruppe, bestehend aus Dominik Braun, Elyssia Dürr, Joachim Herold, Valentine Deinert, Thomas Le und Maria Morgillo beschäftigte sich ein Jahr mit der Konzeption, Planung und Umsetzung eines Stop-Motion-Filmes.

Betreut von David Lochmann und Sandra Beuck beschäftigten sich die Studierenden mit den Wurzeln der Animation und führten eine Stop-Motion-Produktion nach neuesten technischen Standards durch. 

Der Film Look Beyond nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise in die fantastische Wahrnehmung eines kleinen Jungen. Timmy und seinen Opa überschreiten die Grenzen ihrer Realität und werden zu ungewöhnliche Helden. Eine herzerwärmende Geschichte, die Generationen vereint.

Jedes Detail der kleinen Welt und ihrer Charaktere ist in liebevoller Handarbeit individuell gefertigt worden. Angefangen bei den Büchern im Regal über die Gardinen, bis hin zum gemütlichen Fernsehsessel, ist jedes unserer Objekte in mühevoller Kleinstarbeit entstanden. Insbesondere bei den Charakteren trifft man auf handwerklichen Charme, welcher sich zu einem einzigartigen Stil entwickelt. 3D-gedruckte Gesichter ermöglichen flüssige Gesichtsanimationen und lippensynchrone Dialoge. Hierfür wurde speziell für dieses Projekt ein Kopf mit einem Dutzend austauschbaren Gesichtern sowie beweglichen Augen und -lidern digital modelliert und mit Hilfe eines 3D-Druckers umgesetzt.

Das Pilotprojekt „Look Beyond - A Stop Motion Story“ ist nicht nur für die Projektbeteiligten eine einzigartige und lehrreiche Erfahrung, sondern legt zudem auch den Grundstein für Stop-Motion-Produktionen an der Hochschule Furtwangen. Die Erkenntnisse im Bereich des Face Replacements bzw. der Face Animation bieten die Grundlage für viele weitere spannende Projekte. Der eigens entwickelte Kopf und die damit verbundene Technik liefern bereits einen Ansatz zu effektiven und modernen Umsetzungen im Stop-Motion-Bereich.

Look Beyond - A Stop Motion Story