Beratungskompetenz zum Thema Alter und Technik

Kontaktstudium in Furtwangen

Welche technischen Hilfen gibt es für die Pflege und die Alltagsunterstützung von Seniorinnen und Senioren? Wer im Gesundheits- und Sozialwesen arbeitet, sucht häufig nach Möglichkeiten, die Mobilität und Gesundheit aber auch die Sicherheit der eigenen Klienten mit neuen technischen Lösungen zu unterstützen. An der HFU Akademie beginnt am 8. März das Kontaktstudium „Berater/-in für hilfreiche Technik im Alter (AAL-Berater)“.

Geeignet ist diese Weiterbildung für Fachkräfte, Techniker/-innen und Berater/-innen aus dem Pflegebereich, Sozialer Arbeit, Wohnen und Gesundheitswesen. Die Weiterbildung wird von der HFU Akademie in Kooperation mit dem Studiengang Angewandte Gesundheitswissenschaften der Hochschule Furtwangen (HFU) angeboten. Der Unterricht findet an vier Terminen freitags und samstags statt, zudem sind Selbstlernphasen vorgesehen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.hfu-akademie.de.