Prof. Holger Schneider erhält HFU Lehrpreis

Auszeichnung für die Veranstaltung „Nachhaltige Prozesstechnik“

Jedes Jahr sind alle Studierenden dazu aufgerufen, für den HFU Lehrpreis Personen zu benennen, deren Unterricht besonders gut ist.

Für den HFU-Lehrpreis 2018 sind beim Informations- und Medienzentrum über 140 Nominierungen durch Studierende eingegangen. Von diesen Nominierungen haben 78 Veranstaltungen aktiv am Verfahren zum Lehrpreis 2018 teilgenommen. Der mit 1.000 Euro dotierte Lehrpreis wurde Prof. Schneider durch Rektor Prof. Dr. Rolf Schofer überreicht

In der Veranstaltung „Nachhaltige Prozesstechnik“ werden die Studierenden in die Lage versetzt, komplexe Prozesse für die nachhaltige Herstellung von Zwischenprodukten und besonders umweltverträglichen Endprodukten zu entwickeln, verständlich darzustellen und wirtschaftlich zu bewerten. Die Veranstaltung besteht aus einer Kombination aus aktivem Plenum und klassischer Vorlesung mit Übungen. Das didaktische Konzept beruht auf der Einbeziehung aller Teilnehmer mit deren eigenen Erfahrungen und Meinungen.

Die Studierenden nominierten die Veranstaltung von Professor Schneider, weil sie ihrer Meinung nach gut strukturiert, lehrreich und motivierend ist und Spaß macht. Diese Vorlesung wird im ersten Semester im Studiengang „Nachhaltige Bioprozesstechnik“ gehalten