Studium Generale bedeutet: Der Blick über den Tellerrand

Das menschliche Gehirn ist keine Festplatte mit sehr viel Speicherplatz, sondern der beste Assoziativspeicher den wir kennen. Die WissensarbeiterInnen von morgen benötigen ein breites, vernetztes Wissen. Dafür benötigt es jedoch den Blick über den Tellerand. Diesen Blick bietet das Studium Generale.

Studium Generale bedeutet: ExpertInnen stellen spannende Themen vor

Die ReferentInnen des Studium Generale sind ausgewiesene ExpertInnen in ihrem Themenbereich. Sie stellen ihr Thema sehr anschaulich vor und laden anschließend zu einer Diskussion mit den ZuhörerInnen ein.

Studium Generale bedeutet: Zuhören, mitdenken, mitmachen

Das Themenspektrum des Studium Generale kennt kaum Grenzen. Mit dem Studium Generale möchte die HFU unter anderem dazu anregen, sich aktiv mit interdisziplinären Fragen der Nachhaltigen Entwicklung auseinanderzusetzen.

Alle Studierende, ProfessorInnen, Beschäftige, BürgerInnen und Gäste aus der Region sind zu den Vorträgen immer herzlich eingeladen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!