Öffnung der Denk- und Arbeitsprozesse unter Nutzung des Internets

Unter dem Begriff "öffentliche Wissenschaft" werden ganz unterschiedliche Dinge verstanden: So fassen einige darunter all diejenigen Aktivitäten, die wissenschaftliches Wissen allgemeinverständlich aufbereiten (beispielsweise öffentliche Vorträge wie dieser hier). Andere verstehen darunter Strategien der Verfügbarmachung von Publikationen im Internet ("open access"). Beide Begriffsvorstellungen haben gemeinsam, dass Ergebnisse wissenschaftlicher Erkenntnisprozesse öffentlich gemacht werden. In diesem Vortrag wird aber der Prozess selbst in den Blick genommen: Unter dem Schlagwort "Open Science 2.0" wird erläutert, wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bereits ihre Denk- und Arbeitsprozesse unter Nutzung des Internets öffnen können. Hierdurch werden zahlreiche Anknüpfungspunkte für Kooperationen und Projekte von Menschen innerhalb und außerhalb des Wissenschaftsbetriebs geschaffen.

Informationen zum Vortrag

  • Campus: Furtwangen
  • Raum: I 0.17
  • Datum: 04.04.2013
  • Uhrzeit: 20:00

Referent

Prof. Dr. Christian Spannagel

Prof. Dr. Spannagel ist Professor für Mathematik und Mathematikdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und Leiter des Instituts für Datenverarbeitung/Informatik. Seine Arbeitsgebiete sind Mathematikdidaktik, Informatikdidaktik und computerunterstütztes Lernen.

mehr zur Person