Wichtige Informationen für die Planung und den Ablauf Ihres Studiums an der HFU haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Akademischer Kalender

Das Studienjahr an der HFU besteht aus zwei Semestern:

  • Wintersemester (WiSe)
  • Sommersemester (SoSe)

Wintersemester
Die Vorlesungen des Wintersemesters beginnen in der Regel am 1. Oktober und gehen bis Mitte Januar. Die anschließende Prüfungszeit geht bis Mitte Februar.

Für Gast- und Austauschstudierende, die bereits im Dezember wieder abreisen müssen, können in der Regel Extra-Prüfungen im Dezember organisiert werden.

Sommersemester
Die Vorlesungen des Sommersemesters beginnen Mitte März und gehen bis Ende Juni. Die anschließende Prüfungszeit geht bis Mitte/Ende Juli.

Vorlesungsfreie Zeit
Mitte Februar bis Mitte März
Ende Juli bis Ende September

Orientierungsprogramm

Zwei Wochen vor Beginn der Vorlesungszeit findet ein Orientierungsprogramm für alle neuen ausländischen Studierenden in englischsprachigen Studiengängen am Campus Furtwangen und am Campus Villingen-Schwenningen statt.

Während dieser zwei Wochen geben wir Ihnen wichtige Informationen zum Studium an der HFU und helfen Ihnen bei sämtlichen Behördengängen (Einschreibung, Krankenversicherung, Anmeldung beim Bürgerbüro etc.). Außerdem können Sie in einem Intensivsprachkurs erste Deutschkenntnisse erwerben oder Ihre bereits vorhandenen Deutschkenntnisse verbessern. Am Wochenende unternehmen wir Ausflüge in die Umgebung.

Für Austauschstudierende und Studierende in englischsprachigen Studienprogrammen ist die Teilnahme am Orientierungsprogramm verpflichtend.

Visum und Aufenthaltsgenehmigung

Wenn Sie in Deutschland studieren möchten, müssen Sie in der Regel vor der Einreise nach Deutschland bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung zunächst ein Studentenvisum beantragen. Dies gilt nicht für Staatsangehörige der EU- und EWR-Staaten. Weitere Informationen, die Sie für die Beantragung eines Visums beachten sollten, finden Sie hier.

Wohnen

Informationen zu Wohnmöglichkeiten an den Campussen Furtwangen und Schwenningen finden Sie auf dieser Website des Allgemeinen Studierendenausschusses AStA.  Für Unterstützung bei der Wohnungssuche in Tuttlingen wenden Sie sich bitte an das dortige International Center.

Krankenversicherung

Für das Studium in Deutschland benötigen Sie eine gültige Krankenversicherung. Die Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung besteht bis zum Abschluss des 14. Fachsemesters oder 30. Lebensjahres.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Bewerbung, ob Ihre Heimat-Krankenversicherung Ihnen Schutz in Deutschland bietet oder nicht. Dazu haben wir Ihnen hier detaillierte Informationen zusammengestellt. 

Ohne gültige Krankenversicherung können Sie nicht immatrikuliert werden!

Unfallversicherung

Als Studierender einer baden-württembergischen Hochschule sind Sie gesetzlich versichert bei Unfällen, die sich auf dem Hochschulgelände oder auf dem direkten Weg zu oder von der Hochschule ereignen.

Für Unfälle, die sich in Ihrer Freizeit außerhalb der Hochschule ereignen, sind Sie über Ihren Sozialbeitrag des Studierendenwerks Freiburg versichert. Dieser Schutz erstreckt sich auch auf Urlaubsreisen, Praktika und Tätigkeiten in Zusammenhang mit Ihrer Thesis an ausländischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Weitere Infos dazu unter www.swfr.de/beratung-soziales/versicherungen/

Haftpflichtversicherung

In Deutschland sind Sie per Gesetz für Schäden, die Sie anderen zufügen verantwortlich. Daher ist eine private Haftpflichtversicherung sehr wichtig, denn es können hohe Kosten auf Sie zukommen, wenn Sie z.B. einen Schaden im Haus Ihres Vermieters verursachen.

Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Privathaftpflichtversicherung!

Für Tätigkeiten, die in ursächlichem Zusammenhang mit dem Studium stehen und in Räumen der Hochschulen stattfinden, sind Sie über den Sozialbeitrag des Studierendenwerks Freiburg haftpflichtversichert. Der Versicherungsschutz gilt auch während der Teilnahme an Praxissemestern, die zur Erreichung des Studienziels dienen. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Sind Sie Stipendiat/Stipendiatin (z.B. des DAADs)?

Als Stipendiatin oder Stipendiat sind Sie wahrscheinlich über eine Gruppenversicherung (z.B. des DAAD) während Ihres Aufenthalts in Deutschland unfall- und haftpflichtversichert. Dies muss in Ihren Stipendienunterlagen vermerkt sein.

Weitere Infos dazu unter www.daad.de/versicherung