Das Kooperative Promotionskolleg unterstützt die Promovierenden der Hochschule Furtwangen mit Information und Beratung rund um die Promotion, Seminaren und Workshops speziell für Promovierende sowie mit Reisekostenzuschüssen. Dadurch sollen die Promovierenden in ihrem Promotionsvorhaben unterstützt und qualifiziert werden.

Information und Beratung

Das Kooperative Promotionskolleg informiert und berät an einer Promotion Interessierte und Promovierende zu Themen wie

  • Ablauf einer kooperativen Promotion
  • Finanzierung der Promotionsphase
  • Karriereperspektiven nach der Promotion

Außerdem ist das Kooperative Promotionskolleg Anlaufstelle für Professorinnen und Professoren der Hochschule, die eine Promotion betreuen oder betreuen wollen. 

Kontakt

 Iris Steidle
Iris Steidle, M.A.
Kooperatives Promotionskolleg & Referentin des Prorektors Forschung
07723 920-2105
Campus Furtwangen, Raum B 3.04

Seminare und Workshops für Promovierende

Das Kooperative Promotionskolleg bietet in Kooperation mit der HFU-Akademie Seminare und Workshops speziell für die Promovierenden der Hochschule an.

Die Angebote zielen auf die überfachliche Qualifikation der Promovierenden und deren Unterstützung in den verschiedenen Phasen des Promovierens - von der Konzeption und Erarbeitung eines "roten Fadens"  der Doktorarbeit über die konkrete Unterstützung des Schreibens in der "Wissenschaftlichen Schreibwerkstatt" bis hin zu Fragen des Publizierens wissenschaftlicher Artikel und des Urheberrechts in der Lehre.

23.1.2017    Urheberrecht und Hochschullehre: Ein Workshop für Lehrende an der HFU (Informationen und Anmeldung)

In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen des Urheberrechtes kennen, die für die legale Nutzung von Texten und anderen Medien in der Lehre relevant sind. Damit legen Sie einen wichtigen Grundstein für den in der Hochschulkarriere elementaren Baustein „Lehre“.

27.1.2017    Inter- und transdisziplinäres Forschen im Promotionsprojekt (Informationen und Anmeldung)

Prof. Dr. Michael Decker vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wird mit Ihnen erarbeiten, welche Bedeutung inter- und transdisziplinäre Bezüge für Ihr Promotionsforschungsprojekt haben und wie das eigene Forschungsthema anschlussfähig gemacht werden kann für gesellschaftliche Diskussionen und andere wissenschaftliche Felder.

Reisekostenzuschüsse

Die Mitglieder des Kooperativen Promotionskollegs können Reisekostenzuschüsse für Reisen zu ihrer Kooperationsuniversität und zu Konferenzen beantragen. 

Reisekostenzuschuss für aktive Konferenzteilnahme

Was? 

  • Reisekostenzuschuss für Teilnahme an Konferenzen im In- oder Ausland, die eine unmittelbare Relevanz für das Promotionsprojekt haben
  • Voraussetzung ist die aktive Konferenzteilnahme mit einem Vortrag oder einer Posterpräsentation
  • Zuschuss bis max. 500 Euro für Teilnahmegebühr, Übernachtungs- und Anfahrtskosten laut Landesreisekostengesetz

Wer?

  • Promovierende der Hochschule Furtwangen, die Mitglieder des Kooperativen Promotionskollegs sind
  • Pro Promovend bzw. Promovendin ist eine Beantragung pro Jahr möglich

Wie? 

  • Schicken Sie den ausgefüllten Antrag inklusive Annahmebestätigung des Vortrags oder Posters, Abstract des Vortrags (max. 1 Seite) und das Tagungsprogramm an die Referentin des Kooperativen Promotionskollegs, Iris Steidle 
  • Die Beantragung ist jederzeit möglich

Reisekostenzuschuss für Reisen zur Kooperationsuniversität

Was? 

  • Zuschuss für Reisen zu Pflichtterminen an der Kooperationsuniversität im In- oder Ausland
  • Zuschuss bis max. 250 Euro für Anfahrts- und ggf. Übernachtungskosten laut Landesreisekostengesetz

Wer?

  • Promovierende der Hochschule Furtwangen, die Mitglieder des Kooperativen Promotionskollegs sind
  • Pro Promovend bzw. Promovendin ist eine Beantragung pro Jahr möglich

Wie? 

  • Schicken Sie den ausgefüllten Antrag an die Referentin des Kooperativen Promotionskollegs, Iris Steidle
  • Die Beantragung ist jederzeit möglich