Der Senat der Hochschule Furtwangen hat unter Berücksichtigung der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft verabschiedeten Empfehlungen Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis und vom Plenum der Hochschulrektorenkonferenz formulierten Empfehlungen „Zum Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten in den Hochschulen“ die nachfolgenden Richtlinien beschlossen.

Regeln zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis und zum Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten an der Hochschule Furtwangen

Gemäß LHG §19 Absatz 1 Satz 2 Nummer 11 wurden bestellt:

als Vertrauenspersonen  
Prof. Dr. B. Laschinger
Prof. Dr. T. Oppenländer

in die ständige Kommission zur Untersuchung von Vorwürfen wissenschaftlichen Fehlverhaltens
Prof. Dr. G. Horstmeier
Prof. Dr. U. Mescheder
Prof. Dr. U. Schreier