Ausländische Staatsangehörige mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung und Bewerber aus EU-Ländern

Ausländische Staatsangehörige mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung und Bewerber aus EU-Ländern, Island, Liechtenstein und Norwegen werden wie deutsche Staatsangehörige zugelassen. Die Zeugnisse der Hochschulzugangsberechtigung und die Nachweise über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse (z.B. DSH, Test DaF) sind in amtlich beglaubigter Kopie in deutscher oder englischer Übersetzung dem Zulassungsantrag beizufügen.

Deutsche Staatsangehörige mit ausländischen Zeugnissen
(z. B. Aussiedler) können den Zulassungsantrag erst stellen, wenn das Zeugnis vom

Regierungspräsidium Stuttgart
Abteilung Schule und Bildung
Postfach 10 36 42
70031 Stuttgart
Telefon 0711 66 70 0

als Hochschulreife anerkannt ist. 

Ausländische Bewerber mit ausländischen Zeugnissen  und staatenlose Bewerber müssen einen Studienantrag über das

Studienkolleg Konstanz
Brauneggerstraße 55
78462 Konstanz
www.ask.htwg-konstanz.de

stellen. Das Studienkolleg Konstanz entscheidet, ob eine Feststellungs- oder eine Deutschprüfung (DSH) abzulegen ist, oder ob eine direkte Studienberechtigung ausgesprochen werden kann.

Bewerbungsfristen des Studienkollegs Konstanz:

  • für das kommende Sommersemester 1. November
  • für das kommende Wintersemester 1. Mai

Weitere Informationen erhalten Sie