HFU-Lehrpreis 2016

Für den HFU-Lehrpreis 2016 sind insgesamt über 120 Nominierungen durch Studierende beim
Informations- und Medienzentrum eingegangen. Davon haben 61 Veranstaltungen aktiv am
Verfahren teilgenommen. Von diesen 61 Veranstaltungen wurden die Top- Veranstaltungen
aus dem Studierendenranking einer Fachjury zur Beurteilung vorgelegt.

And the Winner 2016 is ...

... Dr. Heike Stengel mit der Veranstaltung „Intercultural Management (ICC/MCD)“

Die Veranstaltung "Intercultural Management" von Frau Dr. Stengel besteht aus zwei Veranstaltungen. Im Modul Intercultural Communication (ICC) wird die Basis für das Verständnis interkultureller Zusammenhänge gelegt, die im darauf aufbauenden Modul Managing Cultural Diversity (MCD) eine praktische Anwendung findet. Lernziele sind die Ausbildung und Schärfung interkultureller Kernkompetenzen, das Kennenlernen von und die kritische Auseinandersetzung mit einschlägigen Terminologien und den in der Praxis am häufigsten verwendeten Kulturmodellen und die Sensibilisierung für kulturelle Unterschiede bezüglich verbaler, paraverbaler und nonverbaler Kommunikation. Die Übertragung des Gelernten auf die Praxis des internationalen Managements und die Lebens- und Erfahrungswelt der Studierenden bei gleichzeitiger Vermeidung von Stereotypisierung sind von zentraler Bedeutung. Die Integration von ausländischen Studierenden soll durch die Offenlegung kultureller Muster und die Klärung häufiger Missverständnisse gefördert werden.

Studierende werden auch bei größeren Gruppen durch die Arbeit in Kleingruppen, Rollenspiele sowie durch individuelle Reflexionsübungen herausgefordert, sich mit ihrer eigenen kulturellen Orientierung auseinanderzusetzen. Studierende werden angeleitet, die Kulturbedingtheit von Annahmen, Werten, Verhalten, Strukturen und Prozessen, ja selbst der eingesetzten didaktischen Methoden zu hinterfragen und Verschiedenartigkeit nicht als Störung, sondern Normalität wahrzunehmen.

Warum wurde die Vorlesung ausgezeichnet?

Die Studierenden fanden: "Der Unterricht von Frau Stengel ist sehr aktuell und abwechslungsreich (Bilder, Videos, aktuelle Beispiele) gestaltet. Mit ihren zahlreichen persönlichen Erfahrungen und persönlichen Beispielen macht sie die gelernten Aspekte greifbar und lockert den Unterricht auf. Sie ist jederzeit für thematische und persönliche Fragen neben dem Unterricht über E-Mail und Telefon erreichbar."

 


 

Die Nominierungen 2016


 

Hier finden Sie die Veranstaltungen für den Lehrpreis 2016, die im Studierendenranking die besten Plätze belegten und damit im dritten Schritt von einer Fachjury beurteilt worden sind.

Alle nominierten Veranstaltungen im Überblick finden Sie hier.
Hier können Sie die Preisträger/innen der vergangenen Jahre einsehen.


Dr. Heike Stengel - Intercultural Management

Die Auszeichnung meiner Vorlesung mit dem HFU-Lehrpreis 2016 freut und ehrt mich sehr. An einer international ausgerichteten Hochschule wie der HFU ist interkulturelle Kompetenz nicht nur Lehrinhalt, sondern unterliegt bereits im Hochschulalltag dem Praxistest. Interkulturelle Kommunikation kann nicht passiv gelernt, sondern muss aktiv erfahren werden, um Studierende darauf vorzubereiten, in einem internationalen Umfeld zu leben und zu arbeiten. Ich freue mich, dass die Studierenden diesen Gedanken mit so großer Resonanz angenommen haben.


Prof. Dr. Daniel Cerquera - Economics 1

Es freut mich natürlich sehr, dass die Studierenden die
Vorlesungen schätzen. Und ich finde es sehr gut, dass die
Arbeit für die Jury schwer ist! Das sagt viel über die
Qualität der HFU aus.


Prof. Dr. Gerhard Kirchner - Anwendungen der Elektrotechnik

Ich habe mich über die Nominierung zum HFU-Lehrpreis sehr gefreut, da hiermit mein Einsatz als Dozent gewürdigt wird.
Dies ist für mich eine Bestätigung, dass der Aufwand, den ich für die Vorbereitung meiner Vorlesungen treibe, wahrgenommen und geschätzt wird. Letztlich ist es Ansporn für mich, in meinem Bestreben nicht nachzulassen, sondern weiter und verstärkt meine Linie zu verfolgen - auf dass ich verständliche, lehrreiche und anregende Vorlesungen anbiete


Prof. Dr. Dirk Koschützki - Informationstechnologie

Die Nominierung einer Lehrveranstaltung für den HFU-Lehrpreis hat für mich eine sehr hohe Bedeutung. Eine Nominierung zeigt mir, dass der Aufwand für die Erstellung einer gut strukturierten Lehrveranstaltung von den Studierenden erkannt und positiv reflektiert wird. Ein herzliches Dankeschön dafür!


Prof. Dr. Olaf Neiße - Codierungstheorie und Kryptologie

Mein schönstes Geschenk hierbei war die aktive Mitarbeit -- getragen von Freude und Wissensdurst -- der Studenten in diesem Kurs.


Prof. Dr. Steffen Thiel - Projektmanagement

Über die Nominierung für den Lehrpreis habe ich mich sehr gefreut. Sie ist für mich ein Zeichen, dass die Inhalte der Lehre sowie die Art und Weise ihrer Vermittlung gut bei den Studierenden ankommen. Gleichzeitig motiviert mich das positive Feedback, auch zukünftig neue Lehrkonzepte in meine Veranstaltungen einzubringen.


Wir danken der Jury 2016 sehr herzlich für Ihre Mithilfe


M.A. Katharina Agostini, Pädadogische Hochschule Freiburg, Institut für Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Prof. Susanne Lin-Klitzing, Universität Marburg, Institut für Schulpädagogik

Prof. Dr. Oliver Ruf, Hochschule Furtwangen, Fakultät Digitale Medien, Gewinner 2015

Prof. Patricia Stolz, Hochschule Furtwangen, Fakultät Digitale Medien, Prodekanin für Lehre

Prof. Dr. Armin Trost, Hochschule Furtwangen, Fakultät Wirtschaft, Prodekan für Lehre