|  Antrittsvorlesung Honorarprofessor Dr. Blessing

Die Hochschule Furtwangen (HFU) verleiht den Titel Honorarprofessor an Dr. Frithjof Blessing. Damit würdigt die Hochschule Blessings jahrelangen Einsatz als Lehrbeauftragter. Er unterrichtet unter anderem in den Studiengängen „Molekulare und Technische Medizin“ sowie „Bio- und Prozesstechnologie“ am Campus Schwenningen in seinem Spezialgebiet, der Laboratoriumsmedizin. Unterrichtsthemen sind zum B...

 |  Was ist am BESTen für meine Berufs- und Studienwahl?

Welcher Studiengang passt zu mir? Was kann ich, was will ich? Diese Fragen stellen sich Schülerinnen und Schüler, für die das Abitur näher rückt. Das BEST Seminar hilft bei der Entscheidungsfindung.Um Schülerinnen und Schülern die Studienwahl zu erleichtern, findet am Montag, 6. März, und Donnerstag, 16. März 2017 das zweitägige Entscheidungstraining BEST in Villingen-Schwenningen statt. Beide Wor...

 |  Call for Lectures: informatica feminale

Die Sommerhochschule für Informatikstudentinnen und IT-Fachfrauen "informatica feminale Baden-Württemberg" findet im kommenden Jahr wieder an der Hochschule Furtwangen statt. Termin: 25. - 29. Juli 2017. Sie ist ein Projekt des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Dozentinnen und IT-Fachfrauen sind aufgerufen, bis 16. Januar 2017 ein Beitragsangebot abzu...

 |  WING-Exkursionstag – positive Resonanz

Bereits zum zehnten Mal führte die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen zusammen mit neun engagierten Unternehmen am 30. November 2016 ihren WING-Exkursionstag durch. Mehr als 160 Studierende im ersten bis vierten Semester aus den drei Wirtschaftsingenieurwesen-Studiengängen Marketing und Vertrieb, Product Engineering sowie Service Management profitierten von diesem praxisorientierten Sonderprogramm...

 |  Studienvorbereitungskurs für Flüchtlinge

17 Männer und Frauen, die eines verbindet, nehmen an einem Kurs der Hochschule Furtwangen (HFU) teil: Sie sind aus ihren Heimatländern geflohen und möchten nun hier studieren. Die meisten von ihnen stammen aus Syrien, auch zwei Iraner und ein Afghane sind unter ihnen. Sie alle haben im Oktober 2016 am Campus Schwenningen der HFU einen Studienvorbereitungskurs angefangen. Sie sprechen bereits gut D...

 |  Neue Kooperationen mit Krakauer Universitäten

Studierende der Hochschule Furtwangen (HFU) sollen künftig auch in Krakau in Polen ihr Auslandssemester verbringen können. Eine HFU-Delegation kehrte nun von einer Reise zurück, bei der die Grundlagen für die Zusammenarbeit gelegt wurden. Den Kontakt zu zwei Krakauer Universitäten, der AGH University of Science and Technology (AGH steht für Akademia Górniczo-Hutnicza) und der Jesuitenuniversität I...

 |  12. WING-Halbmarathon und 10-km-Lauf

Die vom Wetterbericht angekündigte Sonne ließ sich in Furtwangen zwar nur kurz blicken, dennoch gingen bei der zwölften Auflage des WING-Halbmarathons und 10-Kilometer-Laufs 208 Läuferinnen und Läufer an den Start. Vom Innenhof der Hochschule Furtwangen aus führte die Strecke entlang der Breg nach Vöhrenbach und zurück nach Furtwangen.Nach dem gemeinsamen Startschuss durch den Furtwanger Bürgermei...

 |  HFU Lehrpreis an Heike Stengel

Für ausgezeichneten Unterricht wurde der Lehrpreis der HFU an Dr. Heike Stengel, Fakultät Wirtschaft, verliehen. Sie erhält den mit 1000 Euro dotierten Preis für die Veranstaltung „Intercultural Communication“. Hier wird die Basis für das Verständnis interkultureller Zusammenhänge gelegt. Studierende werden herausgefordert, sich mit ihrer eigenen kulturellen Orientierung auseinanderzusetzen und vo...

 |  Grüner AK Wissenschaft informiert sich über HFU

Die Hochschule Furtwangen sei ein Hidden Champion unterstrich Andreas Schwarz, Fraktionsvorsitzender der Grünen im baden-württembergischen Landtag. Er besuchte zusammen mit den Mitgliedern des Arbeitskreises Wissenschaft, Forschung und Kunst der Landtagsfraktion der Grünen die HFU. Alexander Salomon, Stefanie Seemann, Nese Erikli, Manfred Kern und Till Westermayer sind die Mitglieder dieses Arbeit...

 |  Studierende entwickeln Augenbrauen-Zupf-Roboter

Vier Studierende der Hochschule Furtwangen (HFU) stellen sich derzeit einer besonderen Aufgabe: Für einen Wettbewerb entwickeln sie ein Roboter-gestütztes System, das die Augenbrauen einer Person in Form zupfen kann. Verwendet werden könnte dieser „Beautyroboter“ etwa für Menschen mit Parkinson oder Personen, die gelähmte Arme haben oder Hand- oder Armprothesen tragen. „Wir vier studieren den Mast...

 |  Buch Rheines Wasser: Schwimmen und Forschung

Im Hanser Verlag erscheint das Buch „Rheines Wasser“ von Prof. Dr. Andreas Fath (Erscheinungstag: 22. August 2016). Der Chemiker, der an der Hochschule Furtwangen lehrt, hatte im Sommer 2014 den Rhein von der Quelle in den Schweizer Alpen bis zur Mündung in die Nordsee durchschwommen und dabei Wasserproben genommen. Seine Erlebnisse bei diesem Schwimm-Marathon im Dienst der Wissenschaft hat er nun...

 |  Kauf eines Analysegeräts durch Spende der BBBank

Am Campus Schwenningen der Hochschule Furtwangen (HFU) werden unter anderem Studiengänge im Bereich Biotechnologie und Molekularmedizin unterrichtet. Ein neues Gerät zur Vorbereitung molekularer Analysen konnte nun aufgrund der Spende der BBBank Filiale Villingen angeschafft werden. Thomas Münch, Filialdirektor der Filiale Villingen, kam zum Überreichen des symbolischen Schecks über 3.000 Euro an ...

 |  Hochschule Furtwangen gewinnt Förderwettbewerb

Die Hochschule Furtwangen erhielt im Rahmen des bundesweiten Forschungsprogramm „FH-Impuls“ (Starke Fachhochschulen – Impuls für die Region) den Zuschlag zur Förderung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Die Summe umfasst insgesamt 100 Millionen Euro für zehn Anträge für eine Förderdauer von acht Jahren. Mit „FH-Impuls“ fördert das BMBF das Innovationspotential von Fachhochsch...

 |  Internationale Journalisten besuchen Campus Tuttlingen

Baden-Württemberg International (BW International) besuchte mit acht ausländischen Journalisten den Hochschulcampus Tuttlingen der Hochschule Furtwangen (HFU). Themenschwerpunkt der diesjährigen Pressereise war die vierte industrielle Revolution. Professor Dr. Ulrich Mescheder, Prorektor für Forschung und Entwicklung, Technologietransfer der HFU, informierte über die Aktivitäten der Hochschule au...

 |  Zusammenarbeit von HFU und Rottweiler Gymnasien

Die Hochschule Furtwangen (HFU) mit ihrem neuen Studienzentrum Rottweil und die Rottweiler Allgemeinbildenden und Technischen Gymnasien haben am 1. Juli 2016 einen Kooperationsvertrag über eine Bildungspartnerschaft geschlossen. Profitieren werden davon die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis 12 in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern.„Es ist einmalig, dass wir einen förml...

 |  Knaebel neuer Vorsitzender des Hochschulrats

Der Hochschulrat der Hochschule Furtwangen wählte in seiner Sitzung am 30. Juni 2016 aus den Reihen seiner Mitglieder Prof. Dr. Hanns-Peter Knaebel zum neuen Vorsitzenden. Seine Amtszeit beträgt drei Jahre. Die Neuwahl war nötig geworden, da der bisherige Vorsitzende Ulrich van der Meer aus dem Gremium ausgeschieden war. Rektor Prof. Dr. Rolf Schofer dankte dem bisherigen Vorsitzenden für sein Eng...

 |  Dirk Schallock wird Mitglied des Hochschulrats

Die Hochschule Furtwangen hat ein neues Mitglied in ihrem Hochschulrat: Dirk Schallock. Seine Amtszeit dauert von September 2016 bis August 2019. Der Hochschulrat setzt sich aus elf Mitgliedern zusammen und verantwortet die strategische Ausrichtung der Hochschule. Dirk Schallock wurde 1966 in Mannheim-Neckarau geboren und studierte Feinwerktechnik an der Georg Simon Ohm Fachhochschule in Nürnberg....

 |  Staatssekretärin informiert sich über HFU-Projekte

Vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz kam Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch an die Hochschule Furtwangen, um sich über das Forschungsprojekt „Digitales Wälderleben – Internet kennt kein Alter“ wie auch Projekte zur Mobilität im ländlichen Raum zu informieren. „Das Internet ist längst für alle Altersklassen von großer Bedeutung. Dennoch sind die Jüngeren immer noch stärk...

 |  Forschungsprojekt: Unser „Bauchhirn“ verstehen

Mikroorganismen sind für das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen von überragender Bedeutung. Ein neues Forschungsprojekt, das an der Hochschule Furtwangen von Prof. Dr. Markus Egert (Studiengang Molekulare und Technische Medizin) geleitet wird, untersucht den Zusammenhang zwischen Nervensystem und Bakterien im menschlichen Darm. Als „Bauchhirn“ wird das Nervensystem des Magen-Darm-Trakts ...

 |  FiPS-Jahrestreffen: Praktikanten sind begeistert

Studierende aus Kanada und Schottland verbringen derzeit Teile ihrer praktischen Ausbildung in Firmen der Region oder in Laboren der Hochschule Furtwangen (HFU). Zu ihrem Jahrestreffen kamen sie am Campus Schwenningen der Hochschule Furtwangen zusammen. „Forschung ist grenzenlos“, unterstrich HFU-Prorektor Prof. Dr. Ulrich Mescheder. Ermöglicht hat diesen Deutschland-Aufenthalt ein einzigartiges P...

Nach oben