Kontakt

 Jutta Neumann
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferentin
07723 920-2734
Campus Furtwangen, Raum A 2.10
mehr...

Pressemitteilungen

 |  Sicherheitsdialog zur Sicherheit in Krisenregionen

Gut besucht war der "Furtwanger Sicherheitsdialog" des Studiengangs Security & Safety Engineering am 10. Januar 2017. Über hundert Interessierte waren in die Aula der Hochschule Furtwangen gekommen, um sich über die Sicherheit in Krisenregionen zu informieren. Zunächst berichtete der Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei über die schwierige Sicherheitslage in Südasien und deren histori...

 |  Anmelden für meccanica feminale

Die Frühjahrshochschule meccanica feminale findet von Dienstag, 21. Februar, bis Samstag, 25. Februar 2017 an der Universität Stuttgart – Campus Vaihingen statt. Sie richtet sich an Studentinnen und Wissenschaftlerinnen aller Ingenieurwissenschaften, Elektrotechnik- und wirtschaftsingenieurwissenschaftlichen Studiengänge von Universitäten und Hochschulen sowie an Fachfrauen aus der Praxis und biet...

 |  WING-Exkursionstag – positive Resonanz

Bereits zum zehnten Mal führte die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen zusammen mit neun engagierten Unternehmen am 30. November 2016 ihren WING-Exkursionstag durch. Mehr als 160 Studierende im ersten bis vierten Semester aus den drei Wirtschaftsingenieurwesen-Studiengängen Marketing und Vertrieb, Product Engineering sowie Service Management profitierten von diesem praxisorientierten Sonderprogramm...

 |  Innovationsmanager an Bord in Tuttlingen

Im Frühjahr 2018 nimmt das Innovations- und Forschungs-Centrum (IFC) Tuttlingen der Hochschule Furtwangen (HFU) seinen Betrieb auf. HFU sowie Baupartner Stadt und Landkreis Tuttlingen können seit diesem Herbst auf das Know-how des Innovationsmanagers Gerhard Hautmann zurückgreifen. Er gestaltet das Konzept des IFC mit aus und übernimmt dessen Geschäfte.Als Innovationsmanager konzentriert sich Gerh...

 |  Zusammenarbeit mit chinesischer Universität

Eine Delegation des Beijing Institute of Technology (BIT), einer der renommiertesten Universitäten Chinas, war zu Besuch an der Hochschule Furtwangen (HFU). Ziel ist, einen Masterstudiengang der HFU in China anzubieten und dafür zusammenzuarbeiten. Rektor Prof. Dr. Rolf Schofer und die Dekanin der Fakultät Wirtschaftsinformatik Prof. Gabriele Hecker begrüßten die Delegation aus Peking in Furtwange...

 |  Studierende sind Hackern immer einen Schritt voraus

Unter dem Motto „Besser als die Bösen“ tauchten über 60 Studentinnen und Studenten beim Hacking-Workshop „Hack2Improve“ an der Hochschule Furtwangen in die Welt der IT-Sicherheit ein. Im Mittelpunkt standen in diesem Jahr Gefahren und Angriffspunkte bei der Nutzung von Internet-Anwendungen. Die Veranstaltung „Hack2Improve“, ein Highlight im Studienjahr, ist bei den Studierenden der Fakultät Inform...

 |  Erfolgreich mit und ohne Studium

Was sind die Erfolgsfaktoren im Leben? Wie ist man beruflich erfolgreich - mit und ohne Studium? Um diese Fragen zu diskutieren traf sich der Arbeitskreis Schule Wirtschaft zu seiner Herbstrunde im neuen Studienzentrum der Hochschule Furtwangen (HFU) im Neckartal in Rottweil. Die Leiterin des AK Schule Wirtschaft, Dr. Christine Schellhorn, sowie die Dekanin der Fakultät Mechanical and Medical Engi...

 |  Mikrosystem-Anwendung erfindungsreich umgesetzt

Vier Studierende der Hochschule Furtwangen (HFU) haben an einem bundesweiten Wettbewerb im Bereich Mikrosysteme teilgenommen und den 3. Platz erreicht. Sie entwickelten ein Roboter-gestütztes System, das die Augenbrauen einer Person in Form zupfen kann. In München haben sie ihr Projekt auf der Electronica Messe präsentiert. Die Jury hob hervor, dass das Projekt außerordentlich innovativ sei und bi...

 |  Erste Absolventen von Technikmanagement

Die Hochschule Furtwangen hat dem ersten Absolventen-Jahrgang von "Wirtschaftsingenieurwesen – Technikmanagement" (TMB) den Hochschul-Abschluss "Bachelor of Engineering" verliehen (sog. Vorbereitungsprogramm zur Externenprüfung). 18 Teilnehmer dürfen nun den Titel Ingenieur führen. Sieben Semester lang haben sie dafür berufsbegleitend studiert. „Die Absolventen fanden die Ausbi...

 |  „Auditive Stolpersteine“ in der Kunsthalle Mannheim

Knarzende Holzstiegen zu hören, während man eine Marmortreppe hinaufsteigt – das wirkt im ersten Moment verstörend. Und genau das soll es auch, ist es doch eine von insgesamt zehn akustischen Interventionen in der Kunsthalle Mannheim anlässlich der Ausstellung „Fritz Schwegler“. Ersonnen wurden diese „Auditiven Stolpersteine“ von sechs Studierenden des Studiengangs Musikdesign an der Musikhochschu...

 |  Studienvorbereitungskurs für Flüchtlinge

17 Männer und Frauen, die eines verbindet, nehmen an einem Kurs der Hochschule Furtwangen (HFU) teil: Sie sind aus ihren Heimatländern geflohen und möchten nun hier studieren. Die meisten von ihnen stammen aus Syrien, auch zwei Iraner und ein Afghane sind unter ihnen. Sie alle haben im Oktober 2016 am Campus Schwenningen der HFU einen Studienvorbereitungskurs angefangen. Sie sprechen bereits gut D...

 |  Neue Kooperationen mit Krakauer Universitäten

Studierende der Hochschule Furtwangen (HFU) sollen künftig auch in Krakau in Polen ihr Auslandssemester verbringen können. Eine HFU-Delegation kehrte nun von einer Reise zurück, bei der die Grundlagen für die Zusammenarbeit gelegt wurden. Den Kontakt zu zwei Krakauer Universitäten, der AGH University of Science and Technology (AGH steht für Akademia Górniczo-Hutnicza) und der Jesuitenuniversität I...

 |  12. WING-Halbmarathon und 10-km-Lauf

Die vom Wetterbericht angekündigte Sonne ließ sich in Furtwangen zwar nur kurz blicken, dennoch gingen bei der zwölften Auflage des WING-Halbmarathons und 10-Kilometer-Laufs 208 Läuferinnen und Läufer an den Start. Vom Innenhof der Hochschule Furtwangen aus führte die Strecke entlang der Breg nach Vöhrenbach und zurück nach Furtwangen.Nach dem gemeinsamen Startschuss durch den Furtwanger Bürgermei...

 |  HFU Lehrpreis an Heike Stengel

Für ausgezeichneten Unterricht wurde der Lehrpreis der HFU an Dr. Heike Stengel, Fakultät Wirtschaft, verliehen. Sie erhält den mit 1000 Euro dotierten Preis für die Veranstaltung „Intercultural Communication“. Hier wird die Basis für das Verständnis interkultureller Zusammenhänge gelegt. Studierende werden herausgefordert, sich mit ihrer eigenen kulturellen Orientierung auseinanderzusetzen und vo...

 |  Buch Rheines Wasser: Schwimmen und Forschung

Im Hanser Verlag erscheint das Buch „Rheines Wasser“ von Prof. Dr. Andreas Fath (Erscheinungstag: 22. August 2016). Der Chemiker, der an der Hochschule Furtwangen lehrt, hatte im Sommer 2014 den Rhein von der Quelle in den Schweizer Alpen bis zur Mündung in die Nordsee durchschwommen und dabei Wasserproben genommen. Seine Erlebnisse bei diesem Schwimm-Marathon im Dienst der Wissenschaft hat er nun...

 |  IFC erhält Millionen-Förderung

Für das Innovations- und Forschungs-Centrum IFC am Hochschulcampus Tuttlingen schießen Land und EU 6,37 Millionen Euro zu. Je 2,1 Millionen kommen von Stadt und Landkreis Tuttlingen. Den entsprechenden Förderbescheid übergab Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch vom Ministerium für Ländlichen Raum am 22. Juli 2016 in Tuttlingen. Bis Frühjahr 2018 wird auf dem früheren Katharinenheim-Areal d...

 |  Praxissemester-Vorträge

Im Studiengang Security & Safety Engineering werden die Ausarbeitungen aus dem Praxissemester des Sommers 2015 am Montag, 30. November 2015 präsentiert. Die Veranstaltung findet im Gebäude O statt (Luisenstraße 17, 78120 Furtwangen). Das Programm mit weiteren Details kann in Kürze auf der Webseite des Studienganges eingesehen werden.Gäste sind herzlich willkommen.

 |  Geschafft! Prof. Fath erreicht Nordsee

Als Andreas Fath (49), promovierter Chemiker und Professor für Physikalische Chemie und Analytik an der Hochschule Furtwangen, am Sonntag, 24. August 2014, bei Hoek van Holland an der niederländischen Nordseeküste aus dem Rhein stieg, hat er gleich im doppelten Sinne sein Ziel erreicht: Zum einen hat er seinen 1.231 Kilometer langen „Schwimm-Marathon im Dienst der Wissenschaft“, zu dem er am 28. J...

Nach oben