|  Innovationsmanager an Bord in Tuttlingen

Im Frühjahr 2018 nimmt das Innovations- und Forschungs-Centrum (IFC) Tuttlingen der Hochschule Furtwangen (HFU) seinen Betrieb auf. HFU sowie Baupartner Stadt und Landkreis Tuttlingen können seit diesem Herbst auf das Know-how des Innovationsmanagers Gerhard Hautmann zurückgreifen. Er gestaltet das Konzept des IFC mit aus und übernimmt dessen Geschäfte.Als Innovationsmanager konzentriert sich Gerh...

 |  Zusammenarbeit mit chinesischer Universität

Eine Delegation des Beijing Institute of Technology (BIT), einer der renommiertesten Universitäten Chinas, war zu Besuch an der Hochschule Furtwangen (HFU). Ziel ist, einen Masterstudiengang der HFU in China anzubieten und dafür zusammenzuarbeiten. Rektor Prof. Dr. Rolf Schofer und die Dekanin der Fakultät Wirtschaftsinformatik Prof. Gabriele Hecker begrüßten die Delegation aus Peking in Furtwange...

 |  Studierende sind Hackern immer einen Schritt voraus

Unter dem Motto „Besser als die Bösen“ tauchten über 60 Studentinnen und Studenten beim Hacking-Workshop „Hack2Improve“ an der Hochschule Furtwangen in die Welt der IT-Sicherheit ein. Im Mittelpunkt standen in diesem Jahr Gefahren und Angriffspunkte bei der Nutzung von Internet-Anwendungen. Die Veranstaltung „Hack2Improve“, ein Highlight im Studienjahr, ist bei den Studierenden der Fakultät Inform...

 |  Erfolgreich mit und ohne Studium

Was sind die Erfolgsfaktoren im Leben? Wie ist man beruflich erfolgreich - mit und ohne Studium? Um diese Fragen zu diskutieren traf sich der Arbeitskreis Schule Wirtschaft zu seiner Herbstrunde im neuen Studienzentrum der Hochschule Furtwangen (HFU) im Neckartal in Rottweil. Die Leiterin des AK Schule Wirtschaft, Dr. Christine Schellhorn, sowie die Dekanin der Fakultät Mechanical and Medical Engi...

 |  SSE-Studierende zeigen ihre Praxissemester-Arbeiten

Studierende des Bachelorstudiengangs "Security & Safety Engineering" präsentieren am Montag, 5. Dezember 2016, von 14 bis 17 Uhr ihre im Praxissemester erstellten Studienarbeiten. Dabei zeigt sich auch die Themenvielfalt des Studiums: Von Sicherheitskonzepten für Veranstaltungen und Wohnanlagen über Herausforderungen des Arbeits- und Gesundheitheitsschutzes bis hin zur Krisenmanage...

 |  Mikrosystem-Anwendung erfindungsreich umgesetzt

Vier Studierende der Hochschule Furtwangen (HFU) haben an einem bundesweiten Wettbewerb im Bereich Mikrosysteme teilgenommen und den 3. Platz erreicht. Sie entwickelten ein Roboter-gestütztes System, das die Augenbrauen einer Person in Form zupfen kann. In München haben sie ihr Projekt auf der Electronica Messe präsentiert. Die Jury hob hervor, dass das Projekt außerordentlich innovativ sei und bi...

 |  Erste Absolventen von Technikmanagement

Die Hochschule Furtwangen hat dem ersten Absolventen-Jahrgang von "Wirtschaftsingenieurwesen – Technikmanagement" (TMB) den Hochschul-Abschluss "Bachelor of Engineering" verliehen (sog. Vorbereitungsprogramm zur Externenprüfung). 18 Teilnehmer dürfen nun den Titel Ingenieur führen. Sieben Semester lang haben sie dafür berufsbegleitend studiert. „Die Absolventen fanden die Ausbi...

 |  Studienvorbereitungskurs für Flüchtlinge

17 Männer und Frauen, die eines verbindet, nehmen an einem Kurs der Hochschule Furtwangen (HFU) teil: Sie sind aus ihren Heimatländern geflohen und möchten nun hier studieren. Die meisten von ihnen stammen aus Syrien, auch zwei Iraner und ein Afghane sind unter ihnen. Sie alle haben im Oktober 2016 am Campus Schwenningen der HFU einen Studienvorbereitungskurs angefangen. Sie sprechen bereits gut D...

 |  Neue Kooperationen mit Krakauer Universitäten

Studierende der Hochschule Furtwangen (HFU) sollen künftig auch in Krakau in Polen ihr Auslandssemester verbringen können. Eine HFU-Delegation kehrte nun von einer Reise zurück, bei der die Grundlagen für die Zusammenarbeit gelegt wurden. Den Kontakt zu zwei Krakauer Universitäten, der AGH University of Science and Technology (AGH steht für Akademia Górniczo-Hutnicza) und der Jesuitenuniversität I...

Nach oben