|  Karriereziel Professorin

Professorin oder Professor werden? Das ist für viele der Traumberuf schlechthin. Warum gibt es dann so wenige Professorinnen an deutschen Hochschulen? Von den 43.800 Professoren und Professorinnen, die Ende vergangenen Jahres an deutschen Unis und Hochschulen lehrten, waren knapp 35.000 männlich - der Frauenanteil liegt somit nur bei rund 20 Prozent. Die erfahrene Karriereberaterin Dr. Ingrid Myl...

 |  Der Freiburger Hackathon startet in die dritte Runde

Die Hochschulen Furtwangen und Offenburg laden gemeinsam mit der Stadt Freiburg, dem IKT Netzwerk bwcon und dem Carl-Schurz-Haus engagierte Coder/-innen, Screendesigner/-innen, Datenanalysten/-innen, Web-Entwickler/-innen, Studierende sowie tech-begeisterte Bürger/-innen dazu ein, Lösungen zu Fragen von Energieerzeugung und -verbrauch, Energiemanagement sowie nachhaltigen Prozessen für die Energie...

 |  Wie sauber ist die Kinzig? Beprobung vom Floß aus

Am Samstag, 29. April 2017, wird von ca. 10 bis 11 Uhr ein Floß mit einer besonderen Mission auf dem Fluss Kinzig unterwegs sein. Professor Dr. Andreas Fath von der Hochschule Furtwangen wird einen Teil der Kinzig durchschwimmen und Wasserproben entnehmen. Er knüpft damit an das Projekt „Rheines Wasser“ an, bei dem er im Sommer 2014 den gesamten Rhein durchschwommen hatte und das Flusswasser analy...

 |  Mikro- und Nanotechnologie an der HFU

Das Institut für Mikrosystemtechnik (iMST) veranstaltet am Dienstag, 11. April 2017 ab 15 Uhr für interessierte Unternehmensvertreter/-innen einen Tag der offenen Tür. Das iMST stellt aktuelle Forschungsarbeiten und Projekte vor und bietet eine Führung im Technologielabor für Mikro- und Nanosysteme an. Im Mittelpunkt steht die Vorstellung der neuen Atomic Layer Deposition-Clusteranlage, die im let...

 |  Gesundheitskongress in Furtwangen

"Wir werden einen Mangel an Pflegekräften und an niedergelassenen Ärztinnen und Ärtzen haben", sagte Staatsekretärin Bärbl Mielich bei ihrem Impulsvortrag auf dem 8. Gesundheitskongress in Furtwangen. "Wir brauchen die telemedizinische Anwendung in der Regelversorgung." Neue Wege seien insbesondere im ländlichen Raum wichtig, unterstrich die Staatssekretärin im Ministerium für ...

 |  Was ist am BESTen für meine Berufs- und Studienwahl?

Das BEST Seminar hilft bei der Entscheidungsfindung.Um Schülerinnen und Schülern die Studienwahl zu erleichtern, findet am Mittwoch, 10. und Montag, 15. Mai 2017 das zweitägige Entscheidungstraining BEST in Furtwangen statt. Der erste Workshoptag wird am Campus Furtwangen an der Hochschule Furtwangen (HFU) durchgeführt, der zweite im Otto-Hahn-Gymnasium Furtwangen. Die Abkürzung BEST steht für Ber...

 |  Erfolgreiche Schülerstudenten

Eine Programmiersprache von Grund auf zu erlernen ist schon für Studierende eine echte Herausforderung.  Umso mehr gilt dies für Schüler. Die Hochschule Furtwangen ermöglicht Schülerinnen und Schülern bereits während der Schulzeit am regulären Studienangebot Programmierung teilzunehmen. Bei der Zertifikatübergabe am 21. Februar 2017 an der Fakultät Informatik durften sechs erfolgreiche Schüle...

 |  Antrittsvorlesung Honorarprofessor Dr. Blessing

Die Hochschule Furtwangen (HFU) verleiht den Titel Honorarprofessor an Dr. Frithjof Blessing. Damit würdigt die Hochschule Blessings jahrelangen Einsatz als Lehrbeauftragter. Er unterrichtet unter anderem in den Studiengängen „Molekulare und Technische Medizin“ sowie „Bio- und Prozesstechnologie“ am Campus Schwenningen in seinem Spezialgebiet, der Laboratoriumsmedizin. Unterrichtsthemen sind zum B...

 |  Was ist am BESTen für meine Berufs- und Studienwahl?

Welcher Studiengang passt zu mir? Was kann ich, was will ich? Diese Fragen stellen sich Schülerinnen und Schüler, für die das Abitur näher rückt. Das BEST Seminar hilft bei der Entscheidungsfindung.Um Schülerinnen und Schülern die Studienwahl zu erleichtern, findet am Montag, 6. März, und Donnerstag, 16. März 2017 das zweitägige Entscheidungstraining BEST in Villingen-Schwenningen statt. Beide Wor...

 |  Industrie 4.0 - das Internet der Dinge

Internet der Dinge, Smart Factory, Big Data – wenn es um die digitale Zukunft des Wirtschaftsstandortes Deutschland geht, ist der Begriffswirrwarr groß. Mit einer gemeinsamen Veranstaltung "Zukunft Industrie 4.0 - Tools für den eigenen Weg zur Digitalisierung" brachten die Hochschule Furtwangen (HFU) und das Innovationsnetzwerk Schwarzwald-Baar-Heuberg Licht ins Dunkel. In Vorträgen zeig...

 |  Härtereikreis zu Formänderungen bei Wärme

Der Härterei- und Werkstoffkreis Tuttlingen traf sich zur Veranstaltung "Verzug: Maß- und Formänderungen in Verbindung mit Wärmebehandlungen" am Hochschulcampus Tuttlingen. Die Veranstaltungen des Härtereikreises Tuttlingen finden seit der Gründung im Jahr 2015 eine gute Resonanz bei der lokalen Industrie und sind mittlerweile weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt. Prof. Dr. Fr...

 |  AGW-Studierende organisieren Gesundheitstag

Unter dem Motto "Fit, gesund und entspannt durch den Arbeitsalltag" haben sechs Studentinnen des Studiengangs Angewandte Gesundheitswissenschaften (AGW) am 14. Dezember 2016 am Campus Furtwangen erstmals einen Gesundheitstag für die HFU-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter geplant und umgesetzt. Ziel war es, Tipps und Tricks für gesundheitsförderndes Verhalten nachhaltig in den Arbeitsallta...

 |  Call for Lectures: informatica feminale

Die Sommerhochschule für Informatikstudentinnen und IT-Fachfrauen "informatica feminale Baden-Württemberg" findet im kommenden Jahr wieder an der Hochschule Furtwangen statt. Termin: 25. - 29. Juli 2017. Sie ist ein Projekt des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Dozentinnen und IT-Fachfrauen sind aufgerufen, bis 16. Januar 2017 ein Beitragsangebot abzu...

 |  WING-Exkursionstag – positive Resonanz

Bereits zum zehnten Mal führte die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen zusammen mit neun engagierten Unternehmen am 30. November 2016 ihren WING-Exkursionstag durch. Mehr als 160 Studierende im ersten bis vierten Semester aus den drei Wirtschaftsingenieurwesen-Studiengängen Marketing und Vertrieb, Product Engineering sowie Service Management profitierten von diesem praxisorientierten Sonderprogramm...

 |  Innovationsmanager an Bord in Tuttlingen

Im Frühjahr 2018 nimmt das Innovations- und Forschungs-Centrum (IFC) Tuttlingen der Hochschule Furtwangen (HFU) seinen Betrieb auf. HFU sowie Baupartner Stadt und Landkreis Tuttlingen können seit diesem Herbst auf das Know-how des Innovationsmanagers Gerhard Hautmann zurückgreifen. Er gestaltet das Konzept des IFC mit aus und übernimmt dessen Geschäfte.Als Innovationsmanager konzentriert sich Gerh...

 |  Studierende sind Hackern immer einen Schritt voraus

Unter dem Motto „Besser als die Bösen“ tauchten über 60 Studentinnen und Studenten beim Hacking-Workshop „Hack2Improve“ an der Hochschule Furtwangen in die Welt der IT-Sicherheit ein. Im Mittelpunkt standen in diesem Jahr Gefahren und Angriffspunkte bei der Nutzung von Internet-Anwendungen. Die Veranstaltung „Hack2Improve“, ein Highlight im Studienjahr, ist bei den Studierenden der Fakultät Inform...

 |  Erfolgreich mit und ohne Studium

Was sind die Erfolgsfaktoren im Leben? Wie ist man beruflich erfolgreich - mit und ohne Studium? Um diese Fragen zu diskutieren traf sich der Arbeitskreis Schule Wirtschaft zu seiner Herbstrunde im neuen Studienzentrum der Hochschule Furtwangen (HFU) im Neckartal in Rottweil. Die Leiterin des AK Schule Wirtschaft, Dr. Christine Schellhorn, sowie die Dekanin der Fakultät Mechanical and Medical Engi...

 |  SSE-Studierende zeigen ihre Praxissemester-Arbeiten

Studierende des Bachelorstudiengangs "Security & Safety Engineering" präsentieren am Montag, 5. Dezember 2016, von 14 bis 17 Uhr ihre im Praxissemester erstellten Studienarbeiten. Dabei zeigt sich auch die Themenvielfalt des Studiums: Von Sicherheitskonzepten für Veranstaltungen und Wohnanlagen über Herausforderungen des Arbeits- und Gesundheitheitsschutzes bis hin zur Krisenmanage...

 |  Mikrosystem-Anwendung erfindungsreich umgesetzt

Vier Studierende der Hochschule Furtwangen (HFU) haben an einem bundesweiten Wettbewerb im Bereich Mikrosysteme teilgenommen und den 3. Platz erreicht. Sie entwickelten ein Roboter-gestütztes System, das die Augenbrauen einer Person in Form zupfen kann. In München haben sie ihr Projekt auf der Electronica Messe präsentiert. Die Jury hob hervor, dass das Projekt außerordentlich innovativ sei und bi...

 |  Erste Absolventen von Technikmanagement

Die Hochschule Furtwangen hat dem ersten Absolventen-Jahrgang von "Wirtschaftsingenieurwesen – Technikmanagement" (TMB) den Hochschul-Abschluss "Bachelor of Engineering" verliehen (sog. Vorbereitungsprogramm zur Externenprüfung). 18 Teilnehmer dürfen nun den Titel Ingenieur führen. Sieben Semester lang haben sie dafür berufsbegleitend studiert. „Die Absolventen fanden die Ausbi...

Nachricht 1 bis 20 von 263
<< Erste < Vorherige 1-20 21-40 41-60 61-80 81-100 Nächste > Letzte >>

Nach oben