|  Halbzeit auf dem Tennessee River

Unter dem Projektnamen „TenneSwim“ durchschwimmt Professor Dr. Andreas Fath von der Hochschule Furtwangen derzeit den gesamten Tennessee River in den USA. Er kommt bestens voran. Gestartet ist er am 27. Juli, mittlerweile hat er die Hälfte der 1.049 Kilometer langen Strecke bewältigt, und ist in der Nähe von Huntsville (Alabama). Mit seinem Team zieht er Wasserproben, die zur umfangreichen Analyse...

 |  Projekt TenneSwim kommt gut voran

Den gesamten Tennessee River (USA) durchschwimmt und beprobt derzeit HFU-Professor Dr. Andreas Fath. Die ersten elf Schwimmtage liegen bereits hinter ihm. Immer wieder weitet sich der Fluss zu Seen, und die Strömung ist minimal. So muss der Schwimmer die gesamte Distanz aus eigener Kraft bewältigen. In der Stadt Chattanooga hatte Andreas Fath im Tennessee Aquarium einen Vortrag gehalten, in dem ...

 |  Großes Medienecho auf Küchenschwamm-Studie

Die von Prof. Dr. Markus Egert geleitete Studie zur Keimbelastung von gebrauchten Spülschwämmen findet in Print, Online-Veröffentlichungen und Hörfunk umfangreiche Resonanz. Etliche Redaktionen haben sich bei dem Professor der Fakultät Medical and Life Sciences bereits zu Details erkundigt. Hier die Links zu einigen der Veröffentlichungen: Science Magazin:http://www.sciencemag.org/news/2017/07/yo...

 |  Graduiertenfeier Fakultät Wirtschaftsinformatik

Die Digitalisierung der Wirtschaft und die damit verbundenen Megatrends wie Big Data, das Internet der Dinge (IOT) und Industrie 4.0 werden in großen Teilen von der Wirtschaftsinformatik umgesetzt. Deshalb sind die Absolventinnen und Absolventen der Fakultät Wirtschaftsinformatik der Hochschule Furtwangen, die in der Neuen Tonhalle in Villingen-Schwenningen ihren Abschluss feierten, bei den Untern...

 |  Schüler bekommen Hochschul-Zertifikate

Als Schüler schon Vorlesungen an einer Hochschule besuchen? Das geht. Der Studiengang Elektrotechnik in Anwendungen der Hochschule Furtwangen (HFU) bietet eine sogenannte Ringvorlesung an. Hier referieren Fachleute aus der HFU und der Industrie Woche für Woche über aktuelle Themen aus ihrer Forschung und Arbeit. Sie geben somit Einblicke in die Berufswelt. Die Themen reichen von Entwicklungsmethod...

 |  Schwimmstart im Tennessee River

Er ist unterwegs: Prof. Dr. Andreas Fath (Fakultät Medical and Life Sciences) hat den "TenneSwim" begonnen. In 31 Etappen will er den amerikanischen Fluss durchschwimmen und beproben. Der Start erfolgte am Donnerstag, 27. Juli 2017 in Knoxville. Der Tennessee River entsteht durch den Zusammenfluss von French Broad River und Holston River bei Knoxville. Nach 1049 Kilometern mündet er b...

 |  Tag der offenen Tür am Studienzentrum Rottweil

Das Studienzentrum Rottweil der Hochschule Furtwangen lud zum Tag der offenen Tür ein. In den ehemaligen Werkstätten der Pulverfabrik im Neckartal befinden sich seit März 2016 Lehr- und Forschungseinrichtungen der Hochschule.  "Wir sind sehr glücklich über diesen Standort", bemerkte HFU-Rektor Prof. Dr. Rolf Schofer. Die Kontakte in den Landkreis und die Stadt Rottweil seien sehr ...

 |  Jahrgangsstufe 1 überzeugt mit Projekten

Ein Schuljahr lang donnerstags in der Schule und oft auch daheim arbeiteten die Schüler der Jahrgangsstufe 1 des Technischen Gymnasiums in VS-Schwenningen im Seminarkurs Informationstechnik/Mechatronik an ihren Projekten. In Gruppen mit zwei bis vier Schülern wurden Soft- und Hardware-Projekte bearbeitet. Es wurden Apps und Server programmiert, aber auch gebohrt und geschweißt. Pflichtenheft, Zwis...

 |  Großes Interesse an Zukunftstechnologien

Unter dem Motto „Wissen.Staunen.Mitmachen“ präsentierte das Institut für Angewandte Forschung (IAF) der Hochschule Furtwangen Wissenschaft zum Anfassen auf dem Freiburger Wissenschaftsmarkt. Bereits zum vierten Mal fand der Wissenschaftsmarkt auf dem Münsterplatz in Freiburg statt. Jedes Jahr stellt das IAF ein Forschungsgebiet der HFU vor und informiert das Publikum über die verschiedenen Forschu...

 |  Studie zur Keimschleuder Küchenschwamm

Die weltweit erste umfassende Studie zur Keimbelastung gebrauchter Küchenschwämme ist nun erschienen. In den Reinigungsutensilien wurde eine teils besorgniserregend hohe Konzentration von Bakterien nachgewiesen. Den Schwamm heiß auszuwaschen oder in der Mikrowelle zu behandeln, ist keine langfristige Lösung, sagen die Forscher.In Deutschland gibt es rund 40 Millionen Privat-Haushalte. „Wenn in jed...

 |  Schulung für türkische und russische pflegende Angehörige

An der Hochschule Furtwangen fand erstmals eine Schulung für pflegende Angehörige statt, die sich explizit an türkische und russische Mitbürgerinnen und Mitbürger richtete. Dies sind die beiden größten Einwanderergruppen in Deutschland. Häufig gibt es Sprachbarrieren und nur lückenhafte Kenntnisse über praktische und logistische Aspekte der häuslichen Pflege.Die Schulung bestand aus einem Theoriet...

 |  Zimmer gesucht in Hochschulnähe?

Es gibt Wohnheimzimmer und Angebote auf dem privaten Wohnungsmarkt. Frei werdende WG-Zimmer werden häufig über die Facebook-Gruppe HFU Wohnungsmarkt angeboten. Für die Wohnheime ist das Studierendenwerk Freiburg der erste Ansprechpartner. Es gibt eine Online-Zimmerbörse, in die sich auch Vermieter kostenlos eintragen können: www.swfr.de/wohnen/zimmervermittlung Tuttlingen: Die Stadt Tuttlinge...

 |  Schülerstudium Informatik ab Oktober

Wer derzeit noch auf die Schule geht und sich für Informatik interessiert, hat an der Hochschule Furtwangen eine besondere Möglichkeit: Das Schülerstudium Informatik. Ab Oktober 2017 lädt die Fakultät Informatik am Campus Furtwangen wieder Schülerinnen und Schüler ein, die die Kursstufe im Gymnasium oder das Berufskolleg II besuchen, immer am Donnerstagnachmittag am Hochschul-Unterricht teilzunehm...

 |  Erste Sommerschule für Studierende aus Shanghai

Die „Sommerschule HFU für USST“ ist ein Projekt im Rahmen des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs für Studierende – BWS plus, einem Programm der Baden-Württemberg Stiftung. Das Projekt wird über drei Jahre mit einer Summe von 99.858,66 Euro unterstützt. Das Projekt ist ein Baustein zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit. Am Campus Schwenningen werden vom 16. bis 30. Juli 2017 19 MINT-Studiere...

 |  Für eine andere Mobilität im ländlichen Raum

Wie können wir gewährleisten, dass ländliche Regionen gut erreichbar bleiben? Diese Frage stand im Mittelpunkt des „Mobilitätskongresses“ an der Hochschule Furtwangen (HFU). Hauptredner war Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg.Das Forschungsprojekt „Modellprojekt zur Entwicklung nachhaltiger Mobilitätslösungen für Studierende und Beschäftigte von Hoch...

 |  HFU-Brennerei auf der Kulturnacht 2017

Die Hochschule Furtwangen beteiligte sich zum ersten Mal mit einem besonderen Stand bei der Kulturnacht Schwenningen am 1. Juli 2017. Ein Projektteam der Fakultät Wirtschaft sowie ein Projektteam der Fakultät Medical and Life Sciences aus dem Studiengang Bio- und Prozesstechnologie hatte den Stand vorbereitet und umgesetzt. Unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrike Salat zeigten die Studierenden den ...

 |  Innovatives Semesterprojekt „Connected Cars“ prämiert

Im Rahmen der Präsentation der mehr als 30 Semesterprojekte der Fakultät Informatik der HFU wurde am 30. Juni 2017, dem letzten Vorlesungstag im Sommersemester, das beste Semesterprojekt prämiert. Der Preis im Wert von 500 Euro wurde von der Firma M&M aus St. Georgen, einem langjährigen Industriepartner der Fakultät, zur Verfügung gestellt. Wie kann die Position eines autonom fahrenden Auto...

 |  Start für Medizintechnik Partnerschaft CoHMed

„CoHMed ist eine große Chance für die Zusammenarbeit in der Region“, ist Emil Buschle, erster Bürgermeister von Tuttlingen, überzeugt. Die Hochschule Furtwangen (HFU) lud zum Start eines außergewöhnlichen Projekts im Bereich Medizintechnik nach Tuttlingen ein. Vorgestellt wurde die Innovations- und Transferpartnerschaft CoHMed - Connected Health in Medical Mountains. Gefördert vom Bundesministeriu...

 |  FiPS-Studierendenaustausch feiert erfolgreichstes Jahr

„Es ist das erfolgreichste Jahr seit Bestehen unseres Programms“, befand Prof. Dr. Rüdiger Kukral von der Hochschule Furtwangen (HFU) nicht ohne Stolz beim „FiPS Jahrestreffen“ am Campus Schwenningen. Die Abkürzung FiPS steht für „Furtwangen Internship Placement Service“, zu Deutsch: eine Vermittlung von Praxissemesterplätzen für Studierende von ausgewählten Partnerhochschulen. Die Erfolgsgeschich...

 |  Gesundheitsförderung berufsbegleitend studieren

Für alle, die bereits ein Bachelorstudium oder eine Berufsausbildung im Bereich Gesundheitsförderung, Prävention oder Rehabilitation absolviert haben und sich nebenberuflich weiterqualifizieren möchten, gibt es nun ein neues Angebot. Ab Wintersemester 2017/18 bieten die Hochschule Furtwangen und die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Verbund den Studiengang „Interdisziplinäre Gesundheitsförder...

Nachricht 1 bis 20 von 35
<< Erste < Vorherige 1-20 21-35 Nächste > Letzte >>

Nach oben