Spende von ST-Entwicklungswerkzeugen für den Studiengang ELAN

Das Embedded Systems-Labor der Hochschule am Campus in Furtwangen profitiert von einer großzügigen Spende der Firma STMicroelectronics N.V. Diese Systeme werden helfen die praxisnahe Ausbildung der Studenten zu verbessern.

In den Studiengängen Elektrotechnik in Anwendungen (ELAN), Information Communication Systems (ICS) sowie ETI Plus ist die praxisbezogene Ausbildung ein integraler Bestandteil des Studiums. Diese Ausbildung wird unter anderem in Form Projekten durchgeführt, welche die Planung, den Entwurf, den Aufbau, die Inbetriebnahme sowie die Programmierung von Embedded Systemen zum Ziel haben.

Die Spende umfasste hierbei NUCLEO-Board-Systeme, welche aus sehr energiesparenden Prozessoren der Serie L0, mit einem Cortex M0-Kern, für Security-Anwendungen geeignete Prozessoren der Serie L4, mit einem Cortex M4-Kern sowie aus sehr leistungsstarken Prozessoren, mit einem Cortex M7-Kern, bestehen.  

Durch die Spende können den Studenten folgende Themenfelder künftig besser vermittelt werden:

  • Hardwarenahe Programmierung ohne Betriebssystem
  • Programmierung mit RTOS, Dateisystemen, USB und Grafikanwendungen
  • Entwicklung von Firmware mit der Anforderung sehr energiesparend zu sein
  • Algorithmen-Entwicklung zur Auswertung von Sensordaten
  • Entwicklung von IoT-Geräten mit der Anbindung von Bluetooth Smart und weiterreichende Verarbeitung in einer Cloud, Anbindung über WLAN
  • Security Anwendungen, wie beispielsweise verschlüsselte Kommunikation über verschiedenste Busse

Darüber hinaus steht eine große Software-Library zur Verfügung um zügig in die Anwendungsprogrammierung einzusteigen, wenn eine Treiberentwicklung nicht notwendig ist.

Technisch bieten die Systeme, welche zur ST NUCLEO-Board-Familie gehören, zahlreiche Möglichkeiten. Diese sind nachfolgend aufgeführt:

  • Erfassung von Beschleunigung, Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Magnetfeldern und Drehbewegungen
  • Näherungssensoren welche mit einem Laser ohne externen Reflektor arbeiten
  • Indoor-Navigation: Lokalisierung mittels Mikrofonen
  • Ansteuerung von Brushless-Motoren
  • NFC-Technologie
  • WLAN-Anbindung
  • Bluetooth Smart-Anbindung