Fakultät Informatik in den Top 10

Die Fakultät Informatik der Hochschule Furtwangen erhält von Personalverantwortlichen deutscher Unternehmen ein hervorragendes Zeugnis. Für das aktuelle Uni-Ranking der Zeitschrift Wirtschaftswoche, bei dem der Fokus auf dem Praxisbezug liegt, bewerteten Personalchefs die deutsche Hochschullandschaft. Auch in dieser Auswertungsrunde befindet sich die Fakultät Informatik in den Top 10.

Mit dieser hervorragenden Platzierung bestätigt die Fakultät Informatik ihren traditionell sehr guten Ruf. Seit vielen Jahren landet die Fakultät bei den Rankings der Wirtschaftswoche in den Top 10. Für die Bewertung wurde gefragt, welche Universitäten und Hochschulen die Studierenden optimal auf die Bedürfnisse der Unternehmen vorbereiten. Hochschulen, die die Digitalisierung auf die Agenda setzen und ein breites Studienangebot bieten, qualifizieren demnach am besten für den Berufseinstieg. Neben einer fundierten Praxiserfahrung legen die Personaler sehr viel Wert auf die Persönlichkeit der Bewerber.

Für die Rangliste wurden 540 Personalverantwortliche aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen befragt. Die Experten wählten aus einer Liste aller Hochschulen die Einrichtungen aus, deren Absolventen ihre Erwartungen am besten erfüllen. Die Personalverantwortlichen bestätigten der Fakultät Informatik der HFU bei dem Uni-Ranking hervorragende Arbeit.

Hintergrund
Die Fakultät Informatik bietet am Hochschulstandort Furtwangen seit über 40 Jahren Studiengänge an. Sie integriert die aktuellen technischen und gesellschaftlichen Bedürfnisse in den Unterricht und nimmt Themen wie „Smart Home“ mit einem neuen Labor oder Hacking und Sicherheit von Computernetzen in den Fokus. Angeboten werden zwei Bachelor- und zwei Masterstudiengänge. Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist der 15. Juli.