Praxiseinblicke bei Daimler in Sindelfingen

Studierende des Kurses Logistikprozessmanagement bei Daimler (Foto: Prof. G. Siestrup)

Theorie und Praxis zusammen bringen - das war Ziel der Besichtigung des Produktionsstandorts von Mercedes E-Klasse und S-Klasse in Sindelfingen. So konnten neueste Produktions- und Logistikkonzepte aus nächster Nähe nachvollzogen werden: Im ersten Teil am Beispiel der hoch automatisierten Rohbau-Fertigung der E-Klasse, in der Roboter den Ablauf dominieren. Im zweiten Teil die Endmontage der S-Klasse, die durch einen sehr hohen Individualisierungsgrad der Fahrzeuge geprägt ist. Deutlich wurde bei der Exkursion auch die hohe Bedeutung der Informationstechnologie (IT), die erst diese enge Synchronisation der Prozesse ermöglicht.

Mit dabei waren Studierende des Kurses „Logistikprozessmanagement“ von Prof. Dr. Guido Siestrup, einem Vertiefungsfach im Studiengang Wirtschaftsinformatik, an dem auch Studierende anderer Studiengänge teilnehmen.