Auszeichnung für die „Küche von morgen“

Auf der internationalen Möbelmesse „Living Kitchen“ in Köln wurden im Januar 2017 Studierende der Angewandten Gesundheitswissenschaften der Hochschule Furtwangen für ihre Überlegungen zur "Küche von morgen" ausgezeichnet. Bei dem von "Der Kreis - Anja Schaible Stiftung" gestellten Thema erarbeiteten im Sommersemester 2015 und Wintersemester 2015/16 Studierende der Hochschule Furtwangen zusammen mit Studierenden der Fachrichtungen Design und Innenarchitektur der Hochschule Wismar Ideen für unterschiedliche Nutzertypen, vom „Bio Kocher“ bis zum „Lässig Kocher“. Die Musterküchen konnten auf der Messe ausprobiert werden.

Die Furtwanger Gruppe unter der Leitung von Prof. Dr. Peter König nutzte für ihre Konzeption die Senioren- und Behindertenwohnung „Future Care Lab“ als Studienobjekt. Diese Musterwohnung befindet sich beim ehemaligen Furtwanger Krankenhaus. Fragestellungen, mit denen sich die Studierenden beschäftigten, waren: Wie wird sich die Küchenarchitektur in den nächsten zwei Jahrzehnten verändern, wird es eine flexible Einheit als „Lebensraum Küche, Wohnen und Arbeiten“ geben? Und brauchen wir dann überhaupt noch eine Küche im herkömmlichen Sinn? Die HFU-Studiengruppe konnte hierzu in etlichen Workshops zusammen mit Küchenherstellern und Küchenstudios wertvolle Anregungen für Zukunftskonzepte beitragen.


Video:
https://www.youtube.com/watch?v=4DnSkhLy4cc