Antrittsvorlesung Honorarprofessor Dr. Blessing

Die Hochschule Furtwangen (HFU) verleiht den Titel Honorarprofessor an Dr. Frithjof Blessing. Damit würdigt die Hochschule Blessings jahrelangen Einsatz als Lehrbeauftragter. Er unterrichtet unter anderem in den Studiengängen „Molekulare und Technische Medizin“ sowie „Bio- und Prozesstechnologie“ am Campus Schwenningen in seinem Spezialgebiet, der Laboratoriumsmedizin. Unterrichtsthemen sind zum Beispiel moderne infektionsdiagnostische Möglichkeiten, neue Methoden im Bereich der genetischen Diagnostik, aktuelle Standards der Infektionshygiene in den Einrichtungen des Gesundheitswesens und Management von multiresistenten Erregern. Dr. Frithjof Blessing ist niedergelassener Facharzt für Laboratoriumsmedizin und Gesellschafter im Institut für Laboratoriumsmedizin in Singen.

Der Kontakt zwischen der Hochschule und ihm war zustande gekommen über Prof. Dr. Markus Egert. Dr. Blessing hat in Göttingen und Ulm Humanmedizin studiert und seine Facharztausbildung an der LMU in München durchlaufen.

Als Antrittsvorlesung wird Professor Dr. Frithjof Blessing am Dienstag, 24. Januar 2017 beim Kolloquium der Fakultät Medical and Life Sciences (MLS) über das Leistungsspektrum der modernen Labordiagnostik sprechen. Unter dem Titel „Diagnostik der viralen Hepatitis und Pränataldiagnostik aus mütterlichem Blut“ wird er die Möglichkeiten moderner Labordiagnostik anhand von zwei ausgewählten Beispielen vorstellen. Hepatitis-A und –E-Viren sind unter anderem über Nahrungsmittel übertragbar. Insbesondere Neuinfektionen mit dem Erreger der Hepatitis E erreichen nach aktuellen Infektionsstatistiken in Deutschland hohe Fallzahlen. Die durch Blut übertragbaren Hepatitisviren sind auch als Infektion während der Schwangerschaft von Bedeutung.

Die Pränataldiagnostik aus mütterlichem Blut fügt sich somit als zweiter Schwerpunkt des Vortrages nahtlos an das Thema an. Neben der klassischen Chromosomendiagnostik, etwa aus Fruchtwasser, ist es heute möglich, aus dem Blut der Mutter die Frage nach dem Vorliegen einer Chromosomenstörung beim ungeborenen Kind zu beantworten.

Termin:
Dienstag, 24. Januar 2017 um 15:45 Uhr in Hörsaal E 0.02 der Hochschule Furtwangen, Campus Schwenningen. Adresse: Jakob-Kienzle-Straße 17, 78054 VS-Schwenningen; Zugang über den Innenhof.