Innovationspreis der Sparkasse Schwarzwald-Baar

Mit dem Innovationspreis der Sparkasse Schwarzwald-Baar werden seit vielen Jahren innovative Leistungen von mittelständischen Betrieben aus Industrie und Handwerk gefördert. Ausgelobt werden maximal 5.000 € bei einem Gesamtpreis von jährlich 10.000 €. Die ausgezeichneten Beiträge werden in den Kundenräumen der Sparkasse präsentiert und die Preisträger werden im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung mit einer Urkunde gewürdigt. 

Seit 2011 ist die Hochschule Furtwangen zusammen mit der Handwerkskammer Konstanz und der Industrie- und Handelskammer Schwarzwald-Baar-Heuberg Mitglied des Preiskomitees und führt die Vorauswahl der eingehenden Bewerbungen durch. Die Entwicklung und Markteinführung neuer Produkte, Produktionsverfahren, Geschäftskonzepte sowie Dienstleistungen stehen im Vordergrund. Dabei ist insbesondere an solche Innovationen gedacht, die sich positiv auf Umwelt, allgemeine Gesundheit, Sicherheit am Arbeitsplatz sowie Arbeits- und Ausbildungsplatzsicherung auswirken. Neben der Idee und dem technologischen Konzept sind die praktische Umsetzung und die Wirtschaftlichkeit wesentliche Aspekte bei der Beurteilung.

Die Wettbewerbsunterlagen sollen spätestens bis zum 31. Juli des jeweiligen Jahres bei der Hochschule Furtwangen, Jakob-Kienzle-Straße 17 in 78054 Schwenningen mit dem Vermerk „Innovationspreis“ eingereicht werden. Die Preisverleihung erfolgt nach Begutachtung und Beurteilung im Oktober oder November. 

Die Einreichungsunterlagen können unter innovationspreis-sparkasse(at)hs-furtwangen.de angefordert werden. 
Für Rückfragen stehen Prof. Dr. Markus Hoch (hoch(at)hs-furtwangen.de) sowie Prof. Dr. Manfred Kühne (kue(at)hs-furtwangen.de) gerne zur Verfügung.

Hofschlaeger / pixelio.de