|  Prototypen: der Blick in die Zukunft

Bei Autos oder Werkzeugen sind Prototypen ein üblicher Entwicklungsschritt auf dem Weg zum marktreifen Produkt. Im Bereich der Dienstleistungen hingegen gibt es noch kein verbindliches und wissenschaftlich erprobtes System zum Entwickeln von Prototypen. Das soll sich nun ändern. Unter der Leitung der Hochschule Furtwangen (HFU) hat das Verbundprojekt „dimenSion“ mit einem Projektkonsortium aus Par...

 |  Mobilitätslösungen für den ländlichen Raum

Minister Alexander Bonde gab am 20. Januar 2016 in Furtwangen den Startschuss für das von seinem Ministerium für Ländlichen Raum mit 300.000 Euro für drei Jahre geförderte Projekt „Nachhaltige Mobilität für Studierende im Ländlichen Raum“. Das Modellprojekt analysiert, welche Mobilitätsangebote sich Studierende und Hochschulbeschäftige an der Hochschule Furtwangen wünschen. In einem groß angelegte...

 |  Tagung zu Logistik-Herausforderungen

An der Hochschule Furtwangen fand unter dem Titel „Logistische Herausforderungen in Baden-Württemberg“ am 14. Januar 2016 eine Vortrags-Veranstaltung statt. Verkehrsminister Winfried Hermann war der Hauptredner. „Das Thema Logistik betrifft die Hochschule Furtwangen im Inneren als Hochschule mit drei Standorten“, sagte HFU-Rektor Prof. Dr. Rolf Schofer. „Die Probleme der Mobilität im ländlichen R...

 |  HFU initiiert landesweiten Schüler-Ideen-Wettbewerb

Industrie 4.0 ist in aller Munde. Technische Dienstleistungen stehen hoch im Kurs. Schon heute verdienen viele Unternehmen damit mehr als mit Produkten. Mit dem innovativen Studiengang Servicemanagement der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen hat die Hochschule Furtwangen (HFU) das Thema bereits vor einigen Jahren aufgegriffen. Jetzt ruft der junge Studiengang Schulen zu einem landesweiten Wettbewe...

 |  Kooperation von HFU und Kunststoffinstitut

Die Hochschule Furtwangen (HFU) und das Kunststoff-Institut Südwest (KISW) haben eine enge Zusammenarbeit vereinbart, um ihre technologischen Kompetenzen zu bündeln. Bei einer Kick-off-Veranstaltung im KISW in Villingen ging es um gemeinsame Forschungs- und Anwendungsbereiche. Die Bedeutung der Kunststofftechnologie als Querschnittanwendung in praktisch allen Branchen gewinnt zunehmend an Bedeut...

Nach oben