Spitzenzeugnis
für Wirtschaftsinformatik
beim CHE Ranking 2017/2018

Spitzenzeugnis bei CHE Ranking für die Fakultät Wirtschaftsinformatik:
WI ist somit eine der Top-Adressen bundesweit

Weiterlesen

Green Summer School 2017

Till the 13th August 2017 young talents and entrepreneurs
with a focus on sustainable business models have the possibility
to apply for the Green Summer School at Lake Constance in Germany...

Weiterlesen

Mobilitätskongress mit Minister Hauck

Wie können wir gewährleisten, dass ländliche Regionen gut erreichbar bleiben? Diese Frage stand im Mittelpunkt des „Mobilitätskongresses“ an der Hochschule Furtwangen (HFU). Hauptredner war Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Bade...

Weiterlesen

WI Projekt im 6. Semester:
EVENT-App (Android)

Die Event-App vereinfacht das Teilen von Bildern zwischen Smartphones innerhalb eines definierten Benutzerkreises.
Jeder kennt das Problem, dass nach einer Veranstaltung der Chatverlauf mit hunderten von Bildern geflutet wird

Weiterlesen

WNB
unsere Kernkompetenzen


eBusiness, BWL, Web Design,
eMarketing, eTourismus, Logistik, Datenbank Design, Informatik,

Weiterlesen

"Thesis-Award"
Margit Klausmann
32. Deutschen Logistik-Kongress


Margit Klausmann, Absolventin WirtschaftsNetze (eBusiness), mit Betreuer Prof. Dr. J. Baier in Berlin ausgezeichnet.

Weiterlesen

MIT SHARITY ONLINE HELFEN


SharityOnline ist ein Portal, welches als Plattform für Organisationen und Helfer dient. Hilfsorganisationen können ihren Bedarf nach Helfern oder Hilfsgütern mitteilen. Freiwillige Helfer können so schnell erkennen, welche Art von Hilfe, wo benötigt wird.

Weiterlesen

Nadine Peternell
erhält Preis

Nadine Peternell erhält Preis Fördergesellschaft der Hochschule Furtwangen für ihre herausragende Abschlussarbeit.

Weiterlesen

Studien
aufbau WNB

Hier finden Sie weitere Informationen zum Studienaufbau von
WirtschaftsNetze (eBusiness)

Weiterlesen

Studienprojekt
im Kloster

Mönche liken Facebook.
Studienprojekt im 6. Semester

Weiterlesen



Was erwartet Sie im Studiengang WirtschaftsNetze (eBusiness) – kurz WNB?


In diesen Positionen arbeiten die Absolventinnen von WNB heute.

Die Umsetzung von Megatrends wie Digitalisierung, Big Data oder Internet der Dinge (IoT) im Bereich der Wirtschaft ist die Herausforderung unserer Zeit.

Hierfür werden dringend entsprechende Fachkräfte gesucht, gerade auch aus dem Bereich der Wirtschaftsinformatik. In der Übersicht über die Positionen sieht man deutlich, dass viele Absolventinnen im Bereich Consulting und Projektmanagement arbeiten.

Der Studiengang WirtschaftsNetze (eBusiness) – kurz WNB - der Fakultät Wirtschaftsinformatik (WI) bietet Frauen ein attraktives Studium mit dem Schwerpunkt eBusiness an.

WNB bietet den Studentinnen die Möglichkeit, Wissen und praktische Erfahrung in den Schwerpunkten eBusiness, BWL, der Informatik und der Sozialkompetenz zu erwerben.

Darunter fallen speziell Vorlesungen wie beispielsweise eBusiness Geschäftsprozessdesign, eBusiness Anwendungssysteme, eBusiness Projekt, Webdesign, Datenbanken, Performance Marketing, eTourismus, Projektmanagement, Onlinemarketing, Business Intelligence & Big Data.

CHE Ranking 2017/2018 – Spitzenplätze

Im deutschlandweiten CHE Ranking 2017/2018 wurden die Bachelorstudiengänge der Fakultät Wirtschaftsinformatik (WNB und WIB) in allen der folgenden Kategorien in der jeweiligen Spitzengruppe (grün) gerankt:

Quelle: http://www.che-ranking.de/cms/?getObject=2&getLang=de

Schnuppervorlesung

Möchten Sie den Studiengang WirtschaftsNetze (eBusiness) näher kennenlernen?

Vereinbaren Sie einfach einen Termin zum schnuppern:

Frau Peuse-Rink

07723 920-2931

Campus Furtwangen, Raum I 2.22

Vertiefungsrichtungen im Hauptstudium

Im Hauptstudium können Sie im 5. und 6. Semester Wissensgebiete, die Sie interessieren vertiefen. Diese Vertiefung erfolgt über Vorlesungen, die Sie selbst wählen können, um Ihre Kompetenz in diesem Gebiet zu verstärken.

Hierbei haben Sie die Wahl, diese Kompetenzfelder nach Ihren Interessengebieten zusammenstellen, hier ein Auszug: :

  • eMarketing – Vorlesungen wie z.B. Online Marketing oder Performance Marketing
  • eTourismus –Vorlesungen und Projekte
  • Business Intelligence und Big Data
  • Projektmanagement, z.B. Situatives Projektmanagement
  • Web Design
  • Logistik
  • SAP
  • Sozialkompetenzen, z.B. interkulturelle Kommunikation

Besondere Programme und Services für unsere Studierenden

  • Mentorenprogramm (exklusiv für WNB Studentinnen)
    • Um erste Einblicke in das Berufsleben zu gewinnen, erhält jede Studentin bereits im 3. Semester einen Mentor oder eine Mentorin aus der Industrie.
  • Persönlicher Entwicklungsplan (exklusiv für WNB Studentinnen)
    • Unterstützung und Beratung bei der persönlichen Karriereplanung mit einem individuellen Entwicklungsplan
  • XING Gruppe  (exklusiv für WNB Studentinnen & WNB Absolventinnen)
    • Auf der Plattform XING (für Business Professionals) bieten wir unseren Studentinnen und Absolventinnen eine Gruppe an, der sie beitreten können. Viele unserer Studentinnen erhalten Anfragen und Angebote von Firmen für Jobs, Praxissemesterstellen und Thesisarbeiten über diese Plattform. Des Weiteren können Studentinnen untereinander sowie mit erfolgreichen Absolventinnen und Firmen „netzwerken“.
  • Teamfähigkeit
    • Ausbau der eigenen Teamfähigkeit und der Vermittlung weiterer sozialer Kompetenzen im Rahmen eines Outdoor- und Teambuilding-Events zu Beginn des Studiums
  • Notebookklinik
    • bei Fragen und Problemen mit dem PC oder Laptop steht Ihnen ein Team bestehend aus studentischen Hilfskräften der Fakultät zur Seite ...mehr
  • Notebookausleihe
    • Studierende, die noch keinen eigenen Laptop besitzen oder ein Problem mit dem Laptop überbrücken müssen, können sich ein Gerät ausleihen...mehr
  • Tutoren/studentische Hilfskräfte
    • Für viele Vorlesungen, in denen Übungen gemacht werden, stehen Ihnen Tutorinnen zur Seite, die Ihnen helfen, Ihr neugewonnenes Wissen anzuwenden.
    • Es besteht die Möglichkeit, dass auch Sie einen Job als studentische Hilfskraft in der Fakultät bekommen können. Sprechen Sie hierfür mit Ihren Professorinnen und Professoren.
  • SAP TERP10 Zertifizierung
    • Wir bieten unseren Studierenden die SAP TERP10 Zertifizierung an.

Betreuung während des Studiums

  • Auf erstklassige, persönliche Betreuung wird im Studiengang Wirtschaftsinformatik B.Sc. sehr viel Wert gelegt.
  • Haben Sie noch Fragen?
    • Gerne können Sie sich mit speziellen Fragen zu Fächern an unsere Professorinnen und Professoren wenden. ...mehr
    • Wir freuen uns auch, wenn Sie uns  über eMail Ihre Fragen zukommen lassen:

Vor dem Studium

Vor dem Studium stellen sich viele Fragen. Hier finden Sie Antworten.

  • Wie ist das WNB Studium aufgebaut?
  • Was genau sind die Studieninhalte?
    • Studieninhalte – unter Vorlesungsbeschreibung / Modulbeschreibung WirtschaftsNetze (eBusiness) ab WS16/17 finden Sie alle Vorlesungs-Module (einfach anklicken, dann sehen Sie die genauen Inhalte dieser Vorlesung).
  • Studienberatung WirtschaftsNetze (eBusiness)
    • Gerne beraten wir Sie persönlich in Bezug auf Ihre Fragen zum WNB Studium.
    • Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine eMail, wir nehmen uns gerne auch die Zeit für ein Gespräch mit Ihnen bei uns in der Fakultät.
      • Telefon:  Tel. +49 (0)7723.920-2936
      • eMail: stg-wnb(at)hs-furtwangen.de
      • Sie finden uns im I-Bau der Hochschule Furtwangen im zweiten Stock:

        Unterallmendstraße 21
        78120 Furtwangen
        Längengrad:
        48.049696
         Breitengrad: 8.210789

Soziales Engagement

Studierende des Studiengangs WirtschaftsNetze (eBusiness) – WNB - haben im Januar 2016 unter der Leitung von Prof. Pavel Rawe den gemeinnützigen Verein SharityOnline e.V. gegründet, der das Portal sharityonline.de betreibt. Für die Geschäftsführung ist ein fünfköpfiger Vorstand verantwortlich, der überwiegend aus Studierenden der Fakultät Wirtschaftsinformatik besteht.

SharityOnline.de ist ein Portal, das Organisationen, ihre Projekte und ehrenamtliche Helfer zusammenbringt. Hilfsorganisationen können sich online registrieren und ihren Bedarf nach Helfern oder Hilfsgütern mitteilen. Freiwillige Helfer können so schnell erkennen, welche Art von Hilfe, wo benötigt wird. Über 27 Organisationen und 650 freiwillige Helfer haben sich auf www.SharityOnline.de registriert.

SharityOnline.de wurde zunächst gegründet, um den Flüchtlingen bei ihrer sozialen Integration in Deutschland zu helfen, z.B. durch die Vermittlung von Deutschunterricht, der von freiwilligen Helfern erbracht wird. Inspiriert durch den Ideenaustausch mit Vertretern sozialer Einrichtungen, wie z.B. aus der Stadt St. Georgen, entwickelte sich SharityOnline.de weiter und richtet sich nun an ein breiteres Spektrum von soziales Einrichtungen und Menschen, die Unterstützung benötigen.

Onlinebewerbung

  • Hier können Sie sich direkt Online für den Studiengang WirtschaftsNetze (eBusiness) bewerben: