Allgemeines Ziel

Der Masterstudiengang "Technical Physician" bildet hochqualifizierte Absolventinnen und Absolventen aus, mit umfangreichem technischem und medizinischem Hintergrund. Diese sind befähigt, den Einsatz medizinischer Technologien zum Wohle des Patienten zu entwickeln und zu steuern. Sie arbeiten somit an der Schnittstelle zwischen Medizin und Technik.

Ziele bezüglich fachlicher Kompetenzen

  • Umfassendes Wissen im Bereich der "Technischen Medizin" sowie in den damit zusammenhängenden angrenzenden medizinischen Fachgebieten
  • Kenntnisse der Klinikabläufe und der speziellen Probleme der Medizintechnik und der Krankenhauslogistik
  • Kompetente Anwendung der erlernten Techniken bei diagnostischen und therapeutischen Einsätzen, sicheres Beherrschen der zugehörigen technischen Geräte
  • Fähigkeit zur Interpretation medizinischer und technischer Parameter in Diagnostik und Therapie beginnend bei Anamnese, Erst- und notfallmedizinischer Versorgung sowie des notwendigen Geräteeinsatzes bei medizinischen Eingriffen
  • Fähigkeit geeignete technische Lösungen zu entwerfen oder zu entwickeln unter Berücksichtigung der besonderen Aspekte der Wechselwirkungen technischer Systeme mit dem menschlichen Körper
  • Fähigeit sich selbstständig die Anwendung neuer Technologien anzueignen
  • Fähigkeit klinische Studien zu planen, komplexe Daten zu erheben, kritisch zu hinterfragen, auszuwerten und zu präsentieren
  • Fähigkeit gesellschaftliche, wissenschaftliche und ethische Folgen von Erkenntnissen, Entscheidungen und Entwicklungen abzuschätzen und zu berücksichtigen, Erkennen der Grenzen medizintechnischer Anwendung

Ziele bezüglich überfachlicher Kompetenzen

  • Teamfähigkeit, insbesondere in multidisziplinären und internationalen Arbeits-, Forschungs- und Entwicklungsgruppen
  • Fähigkeit selbstständig wissenschaftlich fundierte Entscheidungen verantwortungsvoll zu treffen unter Berücksichtigung der gesellschaftlichen, wissenschaftlichen und ethischen Folgen
  • Fähigkeit zur sicheren, schnellen Entscheidung in kritischen Situationen

Berufsfeldorientierte Ziele

  • Fähigkeit komplexe, multidisziplinäre Zusammenhänge an der Schnittstelle Medizin und Technik zu erfassen und in Zusammenarbeit mit medizinischem Fachpersonal für den Patienten positiv zu lösen
  • Fähigkleit aufgrund der erworbenen Kenntnisse intensiv, flexibel und kompetent mit Ärzten der verschiedenen Disziplinen zusammenarbeiten zu können
  • Fähigkeit komplizierte medizinische und technische Sachverhalte verständlich vermitteln zu können, Präsentation von Forschungsergebnissen
  • Kompetenzen bzgl. Wissenschaftsmanagement und wissenschaftlichem Arbeiten
  • Befähigung zur Projekt- und Teamverantwortung