Übersicht zur Gliederung des Studiums der Molekularen und Technischen Medizin

Studien- und Prüfungsordnung (SPO)

Die Studien- und Prüfungsordnungen (SPO) enthalten alles Wissenswerte über die in einem Studiengang zu erbringenden Prüfungsleistungen. Maßgeblich ist immer die als Amtliche Bekanntmachung veröffentlichte Studien- und Prüfungsordnung und ggf. die darin enthaltenen Übergangsbestimmungen (bei Änderungen der SPO).

Allgemeiner Teil der SPO für Bachelorstudiengänge

SPO "Molekulare und Technische Medizin" - Version 11

SPO "Molekulare und Technische Medizin" - Version 10

Vorpraktikum

Bis zum 4. Studiensemester muss ein 8-wöchiges Vorpraktikum in einer medizinorientierten Einrichtung absolviert werden. Das Studium kann jedoch auch ohne das Vorpraktikum bekommen werden. Genaueres finden Sie hier.

Studienverlauf

Eine detaillierte Beschreibung des Studienablaufs sowie eine Übersicht der angebotenen Module finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung (SPO) (Studienbeginn vor WS 14/15; ab WS 14/15) des Studiengangs.

Internationalisierung

Durch ausführliche Informationen, persönliche Beratung und Kontakte wird die Internationalisierung unserer Studenten unterstützt und gefördert. Insbesondere das 5. Semester (Praktisches Studiensemester) als auch das 6. Studiensemester sind für Auslandsaufenthalte geeignet und vorgesehen.

Vielfältige Kontakte zu Partnerhochschulen und finanzielle Unterstützungen (z.B. durch Stipendien des Landes und der einschlägigen Institutionen) ermöglichen einen Austausch.

Ansprechpartnerinnen sind:

Frau Prof. Ulrike Fasol für das Auslandssemester.

Frau Prof. Meike Burger für das praktische Studiensemester.

Spezialisierung

Wahlveranstaltungen, die Studienarbeit, das praktische Studiensemester und die Bachelor-Thesis erlauben eine Spezialisierung.

Für ein praxisorientiertes Studium stehen hochmodern ausgerüstete Labore für Forschungaufgaben und Praktika zur Verfügung. Einen Überblick über die aktuellen Projekte der Fakultät finden Sie hier.

Die enge Zusammenarbeit mit Industriepartnern garantiert eine interessante, auf neuesten Erkenntnissen basierende, anspruchsvolle Ausbildung, die exzellente Berufschancen ermöglicht.