Allgemeines Ziel

Bachelor‐ Niveau im Sinne des Qualifikationsrahmens für deutsche Hochschulabschlüsse.

Ziele bezüglich fachlicher Kompetenzen

  • Grundlagenwissen in naturwissenschaftlichen Fächern, v.a. Mathematik, Physik, Chemie, Biologie.
  • Grundlagenwissen in medizinischen Fächern, um interdisziplinäre Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen.
  • Molekularbiologische und molekularmedizinische Zusammenhänge verstehen und umsetzen können.
  • Methoden und Technologien aus Molekularmedizin und technischer Medizin verstehen und anwenden können.
  • Ethische, gesundheitsrechtliche und betriebswirtschaftliche Fragestellungen im Grundlagenbereich erkennen und grundlegende Lösungsansätze formulieren können.

Ziele bezüglich überfachlicher Kompetenzen

  • Teamfähigkeit und interdisziplinäres Arbeiten, etwa Verknüpfung von naturwissenschaftlich-/technischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.
  • Problemlösungskompetenz und Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten.
  • Fremdsprachenkompetenz in Englisch auf Level 6 oder höher (siehe Language Center der HFU) oder andere Fremdsprachen.
  • Erhebung, Analyse, Dokumentation und Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse.

Berufsfeldorientierte Ziele

  • Befähigung zur Tätigkeit in Kliniken, Medizinischen Versorgungszentren (Labore, Qualitätsmanagement, Hygienemanagement, OP- und Patientenlogistik, Bildgebende Verfahren)
  • Mitarbeit bei Planung und Durchführung klinischer Studien
  • Forschung und Entwicklung im akademischen und industriellen Umfeld
  • Arbeit in Behörden mit den Schwerpunkten Sicherheit, Umwelt und Hygiene/Gesundheit