Allgemeines Ziel

  • Master Niveau im Sinne des Qualifikationsrahmens für deutsche Hochschulabschlüsse (KMK Beschluss vom 22.4.2005)

ZIELE bezüglich FACHLICHER KOMPETENZEN

  • Ganzheitliches Wissen im Bereich digitaler Mobilität und im Management mobiler Produkte
  • Befähigung zur Analyse von Problemstellungen sowie zur Konzeption und zum Entwurf von Lösungsansätzen für die Mobilität des Benutzers und der Information
  • Expertise für die Umsetzung von Anwendungen und Dienstleistungen mobiler Systeme im Kontext der Industrie 4.0

ZIELE bezüglich ÜBERFACHLICHER KOMPETENZEN

  • Informationsbedarf identifizieren, Wissen aufbauen und wissenschaftliches Urteilsvermögen bilden, um Lösungsstrategien für komplexe fachliche Fragestellungen zu entwickeln oder wissenschaftliche Arbeiten zu verfassen
  • Erwerb von Entscheidungs-, Problemlösungs- und Teamkompetenz zur Entwicklung effizienter, marktorientierter und bedarfsgerechter Produktlösungen
  • Vertiefung der Fähigkeit zur Kommunikation und zum Wissenstransfer in Wort und Schrift, auch in Englisch

BERUFSFELDORIENTIERTE ZIELE

  • Produktmanagement mobiler und assistiver Systeme
  • Projektleitung
  • Architektur digitaler Mobilitätslösungen
  • IT-Beratung