Festakt zum Jubiläum

Im Wintersemester 1971/72 wurde erstmalig an einer Fachhochschule in Deutschland – damals noch als staatliche Ingenieurschule Furtwangen bezeichnet – ein Informatikstudiengang eingeführt. Mit fast 200 Gästen aus Hochschule und Wirtschaft, darunter etlichen Ehemaligen, feierte die Fakultät Informatik am 14. Juni 2012 ihr 40-jähriges Jubiläum.

In seiner Begrüßungsansprache bezeichnete Rektor Prof. Dr. Rolf Schofer die Einführung des grundlegend neuen Studiengangs „Allgemeine Informatik“ als Akt mit großem Weitblick. Prof. Dr. Mohsen Rezagholi, Dekan der Fakultät, ging auf die Standbeine der Informatik, das Binärsystem und den Algorithmus, ein. Er zeigte, auf die Erfindung der Null hindeutend, dass mit dem Binärsystem die Voraussetzung für die Entwicklung digitaler Rechner geschaffen wurde.

Im Zentrum des Festakts stand der packende Vortrag von Prof. Dr. Horst Zuse, Sohn des berühmten Computerpioniers Konrad Zuse. In seinem mit originalem Bild- und Tonmaterial seines Vaters bestückten kurzweiligen Vortrag zeichnete Horst Zuse anschaulich den Ursprung des Computers nach. Die Zuhörer konnten nicht nur sehen, sondern auch eindrücklich hören, wie die ersten Zuse-Computer laut ratternd Berechnungen durchführten, Lochstreifen einlasen oder einfache Melodien wiedergaben. Der begnadete Erfinder und Tüftler Konrad Zuse entwickelte unter anderem 1941 den legendären Z 3 als ersten funktionsfähigen Computer der Welt. In einem Gespräch mit Bill Gates gestand Zuse 1995, dass er nie gedacht habe, dass man mit Software auch nur einen Pfennig verdienen könne.

Als weiteres Highlight präsentierte Prof. Dr. Lothar Piepmeyer im Rahmen des Jubiläums wertvolle Exponate aus dem Rechnermuseum der Hochschule. Zu bestaunen waren u.a. die legendäre Rechenmaschine Curta und einer der ersten marktfähigen PCs, der Commodore PET 2001. Wer Lust hatte, konnte nach dem Festakt die ersten Computerspielkonsolen der frühen 80er Jahre ausprobieren.

Begrüßung durch Dekan Prof. Dr. Rezagholi
Dekan Prof. Dr. Rezagholi
Festredner Prof. Dr. Zuse mit Dekan Prof. Dr. Rezagholi.
Martina Kaiser und Kordula Kugele stellen die Festschrift vor.
Die Ausstellung des Rechnermuseums wird eröffnet.
Prof. Dr. Piepmeyer zeigt einen der ersten Taschenrechner.
Großes Interesse an der Ausstellung des Rechnermuseums.
Spaß beim Spielen mit alten Computerkonsolen.

 

Festschrift

 

Zum Jubliläum "40 Jahre Informatik an der HFU" hat die Fakultät eine Festschrift erstellt.

Download Festschrift 40 Jahre Informatik

    
Online-Artikel des Südkuriers vom 15.06.2012:

40 Jahre Fachbereich Informatik

40 Jahre Informatik - Daten

Kiloschwere Megabytes