Oktober 2016 | Best Paper Award für Team der Fakultät Informatik

Auf der Sixth International Conference on Advances in Information Mining and Management (IMMM 2016), die vom 22.-26. Mai in Valencia stattfand, haben Matthias Lermer, Stefan Frey und Prof. Dr. Christoph Reich für ihren herausragenden Beitrag "Machine Learning in Cloud Environments Considering External Information" den Best Paper Award verliehen bekommen. Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger der Fakultät Informatik!

Prof. Dr. Christoph Reich und Matthias Lermer

Oktober 2016 | Schoen'schen Innovationspreis für herausragende Abschlussarbeit

Für seine hervorragende Bachelorabschlussarbeit im Studiengang Computer Networking wurde Timo Beyer mit dem von Schoen'schen Innovationspreis der EGT Triberg ausgezeichnet. In seiner Abschlussarbeit stand die „Sicherheitsevaluierung agentenbasierter Systeme anhand des Beispiels Java Agent Development Framework“ im Mittelpunkt. Rudolf Kastner, Vorstandsvorsitzender der EGT Triberg; hob in seiner Laudatio hervor, dass ohne IT-Sicherheit keine sichere Energieversorgung möglich sei. Die Abschlussarbeit wurde von Prof. Dr. Christoph Reich von der Fakultät Informatik betreut.

Rudolf Kastner (EGT Triberg) und Preisträger Timo Beyer (CNB)

Oktober 2016 | TOP-Leistungen im Informatik-Grundstudium

Bei fakultätsinternen Begrüßung im Wintersemester 2016/17 zeichnete die Fakultät Informatik den besten Absolventen des Grundstudiums aus. Dieses Jahr durfte Daniel Wiese vom Studiengang Allgemeine Informatik die Urkunde der Fakultät entgegen nehmen. Die hervorragende Leistung wurde zusätzlich mit einem Preis prämiert, der jährlich von Industriepartnern der Fakultät vergeben wird. Frau Schiffmann, Personalreferentin der Firma doubleSlash aus Friedrichshafen, überreichte den Gutschein im Wert von 500 Euro an den glücklichen Preisträger. Das Unternehmen kooperiert seit Jahren mit der Fakultät in vielen Bereichen von Lehre, Forschung und Studiensupport.

v.l.n.r.: Nadine Schiffmann (doubleSlash), Daniel Wiese (AIN), Markus Wingler (doubleSlash)

März 2016 | TOP-Leistungen im Informatik-Grundstudium

Im Rahmen der fakultätsinternen Begrüßung am Montag, 14.03.2016 hieß Dekan Prof. Dr. Mohsen Rezagholi die neuen Studentinnen und Studenten der Studiengänge Allgemeine Informatik und IT-Produktmanagement willkommen. Bei diesem Anlass zeichnete die Fakultät Informatik die besten Absolventen des Grundstudiums aus. Zusätzlich zur Urkunde der Fakultät erhielten diese jeweils Gutscheine über 500 Euro von Partnerfirmen der Fakultät. Eugeniu Grituc, Studiengang Allgemeine Informatik, erhielt den Preis von Caroline Gerth von der Firma M&M Software aus St. Georgen. Im Studiengang Software Produktmanagement durfte Samuel Kreiss die Auszeichnung von der Firma doubleSlash aus Friedrichshafen entgegen nehmen.

1.R. v.l.n.r.: Sandra Ströhle, Leonie Hlawatsch (Fa. doubleSlash Friedrichshafen), Samuel Kreiss (Preisträger SPB), Caroline Gerth (Fa. M&M St. Georgen), Eugeniu Grituc (Preisträger AIB), 2.R. v.l.n.r.: Prof. Dr. Peter Fleischer (Studiendekan AIN), Prof. Dr. Steffen Thiel (Studiendekan SPB, ITP), Prof. Dr. Mohsen Rezagholi (Dekan Fakultät Informatik)

Oktober 2015 | TOP-Leistungen im Grundstudium ausgezeichnet

Dekan Prof. Dr. Mohsen Rezagholi konnte am 01.10.2015 bei der fakultätsinternen Begrüßung nahezu 130 Studentinnen und Studenten der Studiengänge Allgemeine Informatik und IT-Produktmanagement willkommen heißen.

Bei diesem Anlass zeichnete die Fakultät Informatik vier Studierende mit dem besten Grundstudium aus. Neben der Urkunde der Fakultät erhielten sie jeweils Gutscheine über 500 Euro von Partnerfirmen der Fakultät. Johannes Baureithel, Studiengang Allgemeine Informatik, erhielt den Preis überreicht von Caroline Gerth von der Firma M&M Software, St. Georgen. Da im Studiengang Computer Networking zwei Studenten auf den Spitzenplatz kommen, gibt es zwei Preisträger: Denis Roethele und Giovanni Cristaldi (ebenfalls Firma M&M Software, St. Georgen). Im Studiengang Software Produktmanagement erhielt Alexandra Pajonk die Auszeichnung von der Firma doubleSlash, Friedrichshafen.

v.l.n.r.: Prof. Dr. Fleischer (Studiendekan AIN), Prof. Dr. Jäger (Prorektor), Caroline Gerth (M&M), Johannes Baureithel (Preisträger AIB), Giovanni Cristaldi und Denis Roethele (Preisträger CNB), Alexandra Pajonk (Preisträgerin SPB), Sonja Egle und Leonie Hlawatsch (doubleSlash), Prof. Dr. Rezagholi (Dekan Fakultät Informatik), Prof. Dr. Thiel (Studiendekan SPB, ITP)

Oktober 2015 | Aesculap-Preis für herausragende Abschlussarbeit

Den Aesculap-Preis für hervorragende Abschlussarbeiten erhielten im Rahmen der Erstsemesterbegrüßung am Campus Schwenningen Patrick Bieniek aus Taunusstein, Studiengang Allgemeine Informatik, für seine Abschlussarbeit „Digitale Bildverarbeitung und Pathfinding in der Gebäudeverwaltung“ und Stefan Erdelt aus Bad Meinberg, Studiengang Molekulare und Technische Medizin, für seine Abschlussarbeit „Analyse der molekularen Interaktionsmechanismen des probiotischen E. coli Nissle 1917 Stamms mit intestinalem Mukus/Mucin-II“.

Foto: Jutta Neumann

Überreicht wurden die Preise von Dr. Katrin Sternberg von der Firma Aseculap. Der Preis ist mit insgesamt 5000 Euro dotiert. Patrick Bieniek wurde betreut von Prof. Dr. Peter Fleischer, Fakultät Informatik, und Stefan Erdelt von Prof. Dr. Markus Egert, Fakultät Medical and Life Sciences.

März 2015 | Gute Leistung in der Informatik lohnt sich

Für herausragende Leistungen im Grundstudium durften bei der Erstsemesterbegrüßung der Fakultät Informatik am Montag, 16.03.2015, dieses Jahr zwei Studenten wertvolle Preise im Wert von jeweils 500 Euro entgegen nehmen. Johannes Czech vom Studiengang Allgemeine Informatik wurde vom Softwareunternehmen M&M aus St. Georgen ausgezeichnet. Lasse Meyer, der Computer Networking studiert, erhielt den Preis vom Softwareunternehmen doubleSlash aus Friedrichshafen. Beide IT-Firmen sind Mitglieder des Industriebeirats der Fakultät Informatik und kooperieren seit Jahren eng mit der Fakultät Informatik der Hochschule Furtwangen.

v.l.n.r.: Kenan Sengün (M&M), Prof. Dr. Peter Fleischer, Lasse Meyer, Johannes Czech, Prof. Dr. Mohsen Rezagholi, Prof. Dr. Steffen Thiel, Caroline Gerth (M&M), Leonie Hlawatsch (doubleSlash)

Oktober 2014 | E-Teaching Award für Prof. Dr. Piepmeyer

Prof. Dr. Lothar Piepmeyer von der Fakultät Informatik erhielt den 13. E-Teaching Award der Hochschule Furtwangen (HFU) für seine Veranstaltung „Anwendungsentwicklung für iPhone und iPad“. Die Verleihung des Preises fand bei der Erstsemester-Infoveranstaltung am Campus Furtwangen statt.

Weiterlesen

Oktober 2014 | Wertvolle Preise zu Semesterbeginn vergeben

Bei der Begrüßung der fast 150 neuen Studentinnen und Studenten der Fakultät Informatik wurden am Mittwoch, 01.10.2014, herausragende Leistungen im Grundstudium mit Preisen im Wert von jeweils 500 Euro gewürdigt. Geschäftsführer Erwin Müller vom Softwareunternehmen M&M aus St. Georgen zeichnete den aus Furtwangen stammenden Sascha-Lukas Schwär (Allgemeine Informatik) sowie Thomas Hilser (Computer Networking) aus. Andrei Schanz-Kölsch (Software Produktmanagement) durfte den Preis von Nadine Kozima von der Firma doubleSlash aus Friedrichshafen entgegennehmen. Beide IT-Firmen sind Mitglieder des Industriebeirats der Fakultät Informatik und engagieren sich seit Jahren an der HFU.

Im Rahmen der Erstsemesterbegrüßung wurden zwei weitere hervorragende Leistungen im Informatikbereich gewürdigt. Christian Fischer erhielt für seine Bachelorabschlussarbeit im Studiengang Computer Networking den mit 1000 € dotierten von Schoen'schen Innovationspreis der EGT Triberg. Geschäftsführerin Antje Häcker würdigte diese preisgekrönte Arbeit, die sich mit dem aktuellen Thema der IT-Sicherheit bei der Speicherung großer Datenmengen in der Cloud befasst. Die Abschlussarbeit wurde von Prof. Dr. Christoph Reich betreut.

Den Aesculap-Preis für eine besonders innovative Masterabschlussarbeit im Themenfeld Big Data erhielt Philipp Stussak aus Wimsheim, der den Studiengang Advanced Computer Science mit Bravour absolviert hat. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Dr. Lothar Piemeyer und Prof. Dr. Bernhard Hollunder von der Fakultät Informatik. Der Preis im Wert von insgesamt 5000 € wurde von Dr. Dirk Freund von Aesculap an insgesamt drei Studierende der HFU vergeben.

Vordere Reihe v.l.n.r.: Andrei Schanz-Kölsch, Thomas Hilser, Sascha-Lukas Schwär, hintere Reihe v.l.n.r.: Tim Brunkel und Nadine Kozima (doubleSlash), Prof. Dr. Mohsen Rezagholi, Erwin Müller und Carolin Gerth (M&M)
Prof. Dr. Christoph Reich und Preisträger Christian Fischer
Aesculap-Preis für Philipp Stussak, Madeline Walz und Nicole Knapp, überreicht durch Dr. Dirk Freund und Rektor Prof. Dr. Rolf Schofer

Juni 2014 | Fakultät Informatik erhält Frauenförderpreis

Für ihr erfolgreiches Engagement zur Förderung von Frauen wurde die Fakultät Informatik mit dem Frauenförderpreis 2014 ausgezeichnet. Der dieses Jahr mit 3000 Euro dotierte Preis wird vom Senat jährlich an Einrichtungen der HFU vergeben, die sich durch Engagement oder besondere Einbeziehung und Förderung von Frauen hervorheben.

Weiterlesen

Prof. Dr. Marianne Andres überreichte den symbolischen Scheck an Dekan Prof. Dr. Rezagholi und Kordula Kugele.

Mai 2014 | Studenten der Informatik belegen ersten Platz beim Elevator Pitch und beim Wettbewerb „BW goes mobile“

Mit HOA, einem Heimautomatisierungssystem, belegten Daniel Deusing und Harald Müller beim Elevator Pitch Regional Cup Schwarzwald-Baar im November 2013 den ersten Platz, verbunden mit einem Preisgeld von 500 Euro und der Qualifizierung für die Endausscheidung im Juli 2014 in Karlsruhe. Beide Preisträger studieren an der Fakultät Informatik im zweiten Semester des Masterstudiengangs Advanced Computer Science.

Auch bei ihrem nächsten Wettbewerb, „BW goes mobile“ im März 2014 belegten die beiden den ersten Platz im Bereich Mobile Hausautomatisierung („Mobile Housemate 2.0“) und gewannen das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

Wir gratulieren den Preisträgern und wünschen dem Geschäftsmodell viel Erfolg!


Artikel dazu im Newsletter 2014-3
 

Daniel Deusing und Harald Müller (beide Studenten des Masterstudiengangs Advanced Computer Science) beim Elevator Pitch Regional Cup Schwarzwald-Baar

April 2014 | Preis der Fördergesellschaft an Katharina Mollus

Die Fördergesellschaft der Hochschule Furtwangen zeichnete am Campus Day hervorragende Abschlussarbeiten aus. Katharina Mollus von der Fakultät Informatik erhielt für ihre in der Arbeitsgruppe IT-Sicherheit entstandene Abschlussarbeit 'Eine Android-Erweiterung zur Einschränkung horizontaler Rechteausweitung von Apps unter Nutzung der Infrastruktur' den Preis der Fördergesellschaft.


Artikel zum Campus Day
 

Katharina Mollus bei der Preisübergabe

März 2014 | Bestes Grundstudium an der Fakultät Informatik

Bei der fakultätsinternen Erstsemesterbegrüßung an der Fakultät Informatik wurden am Montag, 17. März 2014 die besten Leistungen im Grundstudium mit Preisen im Wert von jeweils 500 Euro gewürdigt. Nadja Sommerfeld (Allgemeine Informatik) und Siegfried Fast (Computer Networking) durften den Preis aus Händen von Carolin Gerth und Kenan Sengün vom St. Georgener Softwareunternehmen M&M entgegen nehmen. Marcel Yahaijan (Software Produktmanagement) wurde von Frau Nadine Kozima von der Firma doubleSlash aus Friedrichshafen ausgezeichnet. Beide IT-Firmen sind Mitglieder des Industriebeirats der Fakultät Informatik und kooperieren seit vielen Jahren eng mit der HFU.


Weiterlesen
 

v.l.n.r.: Prof. Dr. Mohsen Rezagholi, Prof. Dr. Steffen Thiel, Marcel Yahaijan, Nadine Kozima, Kenan Sengün, Nadja Sommerfeld, Siegfried Fast, Carolin Gerth, Prof. Dr. Peter Fleischer(Foto: Kugele HFU)

November 2013 | Best Paper Award für Prof. Dr. Christoph Reich, Julia Bayer und Thomas Rübsamen

Auf der IARIA-Konferenz „Emerging 2013“, die vom 29. September bis zum 4. Oktober 2013 in Porto stattfand, wurden Prof. Dr. Christoph Reich, Thomas Rübsamen und Julia Bayer für ihren herausragenden Beitrag „Mobile Device Biometric Touch Gesture Information Used to Give User Identity Evidence“ mit einem Best Paper Award ausgezeichnet.

Wir gratulieren den Preisträgern der Fakultät Informatik!

Oktober 2013 | Wertvolle Preise für bestes Grundstudium verliehen

Bei der fakultätsinternen Erstsemesterbegrüßung der Fakultät Informatik an der Hochschule Furtwangen wurden am Dienstag, 01.10.2013 drei Studenten für die besten Leistungen im Grundstudium mit Preisen im Wert von jeweils 500 Euro geehrt. Dominik Jung (Allgemeine Informatik) und Timo Bayer (Computer Networking) durften den Preis vom Geschäftsführer des St. Georgener Softwareunternehmens M&M, Herrn Erwin Müller, entgegennehmen. Florian Sauter (Software Produktmanagement) wurde von Frau Nadine Kozima und Herrn Schmid von der Firma doubleSlash aus Friedrichshafen ausgezeichnet. Beide Firmen kooperieren seit vielen Jahren eng mit der HFU.


Weiterlesen
 

v.l.n.r.: Florian Sauter (SPB), Nadine Kozima und Christian Schmid (doubleSlash), Carolin Gerth und Erwin Müller (M&M), Dominik Jung (AIB), Timo Bayer (CNB), Prof. Dr. Peter Fleischer, Prof. Dr. Mohsen Rezagholi, Prof. Dr. Steffen Thiel (Fakultät Informatik)

Oktober 2013 | Innovationspreis für exzellente Masterthesis

Für seine herausragende Masterthesis „In-Memory-Datenbanksysteme - Ein Weg zum Realtime Computing?“ wurde Andreas Hülzenbecher, Absolvent des Studiengangs Advanced Computer Science, vom Vorstandsvorsitzenden der EGT AG Rudolf Kastner der mit 1000 Euro dotierte von Schoen'sche Innovationspreis überreicht. Betreuer dieser ausgezeichneten Thesisarbeit war Prof. Dr. Lothar Piepmeyer von der Fakultät Informatik.


Weiterlesen
 

Überreichung des Innovationspreises der EGT an Andreas Hülzenbecher (ACM)

September 2013 | Best Paper Award für Alexander Wahl und Prof. Dr. Bernhard Hollunder

Auf der IARIA-Konferenz "Service Computation 2013", die vom 27. Mai bis 1. Juni 2013 in Valencia stattfand, haben Prof. Dr. Bernhard Hollunder und Alexander Wahl für ihren herausragenden Beitrag "Enhanced Deployment Process for QoS-aware Services" den Best Paper Award verliehen bekommen. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Preisträger der Fakultät Informatik!

April 2013 | Absolvent der Fakultät Informatik von der Fördergesellschaft Hochschule Furtwangen ausgezeichnet

Für seine herausragende Master-Thesis im Studiengang Advanced Computer Science wurde Matthias Herrmann am 23. April im Rahmen des 2. Campus Day/Industrietag von der Fördergesellschaft Hochschule Furtwangen ausgezeichnet. Die mit 500€ dotierte Prämierung wird jedes Jahr hochschulweit nur für eine geringe Zahl von fachlich exzellenten Abschlussarbeiten vergeben. Wir freuen uns, dass diese besondere Ehrung in diesem Jahr auch einem Mitglied der Fakultät Informatik zuteil wurde.

Weiterlesen

März 2013 | Wertvolle Preise für die Besten

Im Rahmen der fakultätsinternen Erstsemesterbegrüßung der Fakultät Informatik der Hochschule Furtwangen wurden auch dieses Jahr wieder wertvolle Preise an die besten Studenten des vorigen ersten Semesters vergeben. Gestiftet wurden die mit jeweils 500 Euro dotierten Preise von den zwei Softwareunternehmen M&M aus St. Georgen und doubleSlash aus Friedrichshafen.

Ausgezeichnet wurden dieses Jahr Gülistan Ovayolu, Studentin Software Produktmanagement, die den Preis aus den Händen von Frau Kozima, Firma doubleSlash, in Empfang nehmen durfte. Timo Bayer, Studiengang Computer Networking, freute sich über die Auszeichnung durch Kenan Sengün von der Firma M&M. Dominik Jung, Studiengang Allgemeine Informatik, bekommt seinen Preis zu Beginn des nächsten Semesters von der Firma M&M überreicht.

Weiterlesen
 
v.l.n.r.: Prof. Dr. Peter Fleischer (Studiendekan CNB), Carolin Gerth (M&M), Timo Bayer(Preisträger CNB), Kenan Sengün (M&M), Nadine Kozima (doubleSlash), GülistanOvayolu (Preisträgerin SPB), Leonie Hlawatsch (doubleSlash), Prof. Dr. Steffen Thiel (Studiendekan SPB), Foto: Kugele

Februar 2013 | Best Paper Award für Proxy-Optimierung

Bei der „Fourth International Conference on Emerging Network Intelligence“ (EMERGING 2012), die vom 23.-28. September 2012 in Barcelona (Spanien) stattfand, wurden Fabian Weber, Marcel Daneck (beide Absolventen des Masterstudiengangs Advanced Computer Science der Fakultät Informatik) und Prof. Dr. Christoph Reich mit dem Best Paper Award ausgezeichnet. Die jetzt übergebene Urkunde wurde für das Paper „Optimization of Proxy Caches Using Proxy Filters“ verliehen.

Weiterlesen

Januar 2013 | Best Paper Award für Alexander Wahl und Prof. Dr. Bernhard Hollunder

Bei den „Fourth International Conferences on Advanced Service Computing“ (Service Computation 2012), die vom 22.-27. Juli 2012 in Nizza (Frankreich) stattfanden, wurden Alexander Wahl und Prof. Dr. Bernhard Hollunder mit dem Best Paper Award ausgezeichnet. Die jetzt übergebene Urkunde wurde für das Paper „Performance Measurement for CEP Systems“ verliehen.

Weiterlesen

Oktober 2012 | Preise und Auszeichnungen

Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr zu Semesterbeginn Studierende und ein Absolvent der Fakultät Informatik für ihre hervorragenden Leistungen ausgezeichnet wurden. Die Fakultät Informatik gratuliert ihren diesjährigen Preisträgern und der Preisträgerin herzlich.

Preis der Firma Aesculap: Christian Weichel, Bachelorabsolvent Allgemeine Informatik, Betreuer Prof. Dr. Lothar Piepmeyer

DAAD Preis: Kossi Essenam Diabo, Student Software Produktmanagement
Preis der Firma Aesculap: (v.l.n.r.) HFU-Rektor Prof. Dr. Schofer, Preisträger Eva-Maria Fricke, Benjamin Heilbrunn und Christian Weichel, überreicht durch Dr. Stallfort (Fa. Aesculap)
Erstsemesterpreis Firma M&M Software: Julian Ganz, Student Allgemeine Informatik, und Alexander Block, Student Computer Networking

Erstsemesterpreis der Firma doubleSlash: Perihan Oezacar, Studentin Software Produktmanagement
Prof. Dr. Rezagholi (Dekan Fakultät Informatik), Prof. Dr. Fleischer (Studiendekan), Carolin Gerth (Fa. M&M), Julian Ganz (Preisträger AIB), Leonie Hlawatsch (Fa. doubleSlash), Alexander Block (Preisträger CNB), Perihan Oezacar (Preisträger SPB), Nadine Kozima (Fa. doubleSlash), Prof. Dr. Jäger (Prorektor HFU), Prof Dr. Thiel (Studiendekan)

März 2012 | Software-Firmen sponsern top Informatikstudenten

Im Rahmen der Erstsemester-Begrüßung an der Fakultät Informatik am 12. März 2012 wurden die drei Besten des vorangegangenen ersten Semesters mit wertvolle Preisen in Höhe von jeweils 500 Euro ausgezeichnet. Kilian Neu (Allgemeine Informatik) und Dennis Brugger (Computer Networking) durften aus den Händen von Kenan Sengün, Vertriebsingenieur von M&M Software, die zwei wertvollen Smartphones entgegen nehmen. Uwe Siegwart (Studiengang Software Produktmanagement) freute sich über einen entsprechenden Gutschein, den Nadine Kozima von der Firma doubleSlash überreichte.

zum Artikel

v.l.n.r.: Prof. Dr. Steffen Thiel, Leonie Hlawatsch (doubleSlash), Dekan Prof. Dr. Mohsen Rezagholi, Nadine Kozima (doubleSlash), Dennis Brugger (CNB), Uwe Siegwart (SPB), Kilian Neu (AIB) und Kenan Sengün (M&M), Prof. Dr. Friedbert Kaspar

Oktober 2011 | Friedrich von Schoen-Innovationspreis der EGT an Absolventen des Masterstudiengangs Advanced Computer Science

Oliver Charles und Markus Schalk begeisterten die Juroren der Hochschule Furtwangen mit ihrer gemeinsamen Arbeit zum Thema Gütekriterien für Geschäftsprozesse in Bezug auf den Einsatz von Serviceorientierter Software-Architektur. Die Arbeit wurde im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes erstellt. Prof. Dr. Bernhard Hollunder, Betreuer der Arbeit und die Industriepartner des Projektes würdigten insbesondere den enormen praktischen Nutzen dieser Thesisarbeit sowie den hohen Innovationsgrad.


zum Artikel der EGT
 

(v. r.) Antje Häcker, Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation der EGT AG, überreicht Markus Schalk, Oliver Charles und Andreas Burger den Friedrich von Schoen Innovationspreis der EGT 2011 - Bild: EGT