Absolventenfeier der Fakultät Informatik

Foto: Fakultät Informatik

Bei der Graduierungsfeier der Fakultät Informatik der Hochschule Furtwangen am 23. Juni 2017 wurden die Absolventinnen und Absolventen des vergangenen Studienjahres verabschiedet. Insgesamt wurden 119 Absolventinnen und Absolventen in den Arbeitsmarkt entlassen.

In seiner Begrüßung hob Dekan Prof. Dr. Mohsen Rezagholi hervor, dass Informatikerinnen und Informatiker zu den gefragtesten Arbeitskräften gehörten. Kaum ein Beruf biete so viele Möglichkeiten wie die Informatik, dabei gelte es, immer verantwortungsbewusst zu handeln.

Die zukunftsweisende Bedeutung der Informatik und des ethischen Handels wurde beim anschließenden Festvortrag veranschaulicht. Dr. Frank Dölitzscher, der ein echtes „Eigengewächs“ der Fakultät Informatik ist, fesselte mit seinem Vortrag zum Thema „Das Zeitalter des autonomen Fahrens hat begonnen“. Nach dem Diplom in Computer Networking und dem Master in Advanced Computer Science forschte Dölitzscher im Silicon Valley an autonom bremsenden Fahrzeugen. Zurück an der HFU arbeitete er im Cloud Research Lab der HFU, wo er 2014 in Kooperation mit der Universität Plymouth promovierte. Aktuell forscht er bei der Daimler AG als Entwicklungsingenieur. Sein mit vielen Videobeispielen unterlegter Vortrag zeigte anschaulich, wie viele Herausforderungen auf dem Weg zum autonomen Fahren noch zu bewältigen sind. Aktuell wird bereits automatisiertes Car Sharing entwickelt. Man darf also gespannt sein, wohin die Reise gehen wird.

Die Absolventenrede wurde in diesem Jahr von Tiziana Vicino gehalten, die ihren Abschluss im Studiengang Software Produktmanagement erworben hat.

Die Bachelorurkunden im Studiengang Software Produktmanagement (44 Absolventen) wurden durch den Studiendekan Prof. Dr. Stefan Betermieux überreicht. Prof. Dr. Peter Fleischer händigte die Urkunden in den Studiengängen Allgemeine Informatik (33 Absolventen) und Computer Networking (26 Absolventen) aus. In den Masterstudiengängen Informatik wurden von Prof. Dr. Lothar Piepmeyer insgesamt 11 Urkunden übergeben und in Mobile Systeme konnten 5 Absolventen von Prof. Dr. Elmar Cochlovius beglückwünscht werden.

Der Dekan nahm anschließend die Prämierung der Jahrgangsbesten vor. Zusätzlich zu den Urkunden der Fakultät wurden wertvolle Preise aus Händen der Industriepartner der Fakultät überreicht. Nadja Sommerfeld, Allgemeine Informatik, erhielt den Preis von Herrn Kröger von der Firma Endress und Hauser aus Maulburg. Marcel Yahyaijan, Software Produktmanagement, nahm den Preis durch Herrn Birkle von der Firma doubleSlash aus Friedrichshafen entgegen. Remi Mabon, Masterstudiengang Informatik, wurde durch Herr Grzan von der Firma Mentor aus Villingen ausgezeichnet.

Die Feierlichkeit wurde von dem Musik-Duo On Cue aus Stuttgart mit beschwingtem Jazz, Popsongs und Soulgrooves umrahmt und klang mit einem Sektempfang aus.

Info

Die Fakultät Informatik bietet die Bachelorstudiengänge Allgemeine Informatik und IT-Produktmanagement mit jeweils mehreren Vertiefungsmöglichkeiten sowie die Masterstudiengänge Informatik und Mobile Systeme an. Absolventinnen und Absolventen der Informatik sind gesucht und haben auf dem Arbeitsmarkt hervorragende Chancen.