Im Rahmen des Projektstudiums sind in den vergangenen zwei Semestern (SoSe 14 und WS 14/15) an der Fakultät Digitale Medien folgende Projekte entstanden:

 

 

Angewandte Buchgestaltung

Ausgangspunkt des Lehrprojekts ist die praktische Erprobung buchgestalterischer Grundlagen. Basierend auf der Vorlage des Textes "Phaidros" von Platon wird die Version aus dem Jahre 1915 in neuer Gestaltung als Buch angefertigt und im Wehrhahn-Verlag publiziert. Das Lesemedium wurde künstlerisch-gestalterisch, als auch funktional-analog umgesetzt. Außerdem wird das Buch auf einer selbst erstellten Website beworben.

Projektmitglieder: Carmen Kesselring, Beate Müller, Katharina Roeder, Saskia Schmitt,
Theresa Knauß

Betreuender Professor: Prof. Dr. Oliver Ruf

 

Deine Gemeinde 2.0

Das Projekt "Deine Gemeinde" wurde in Kooperation mit der katholischen Hochschulgemeinde (KHG) Furtwangen durchgeführt. Auf Basis qualitativer und quantitativer Marktforschung wurde eine Positionierung, ein neues Corporate Design und ein neues Markenversprechen für die Gemeinde entwickelt. Hieran schlossen sich die Programmierung einer neuen Gemeinde-Website mit Anbindung an soziale Medien, die Optimierung aller physischen Kontaktpunkte sowie die Konzipierung eines Begegnungskonzeptes an.

Projektmitglieder: Alexander Kellner, Daniel Scheffelbuch, Aline Pollmüller, Cheiko Simo,
Annika Soto

Betreuender Professor: Prof. Dr. Matthias Schulten

Link zur Webseite: www.khg-furtwangen.de

 

Feval

Im Rahmen des Projektes wurde ein Online-Evaluationstool für Hochschulen entwickelt. Studenten können über eine Online-Anwendung besuchte Veranstaltungen evaluieren. Veranstaltungen und Nutzer können im System importiert, angelegt und bearbeitet werden. Weitere Features sind u.a. ein Mail-Benachrichtigungssystem, sowie die Möglichkeit neue Fragebögen über einen Editor anzulegen.

Projektmitglieder: Philip Claeys, Doga Gürdal, Torsten Lemm, Kevin Schneider, Eric Weislogel

Betreuender Professor: Prof. Wilhelm Walter

 

GLFtv Interaktiv

Interesse an mehr Interaktion mit der GLFtv-Livesendung? Die entwickelte App gibt die Möglichkeit, direkt mit den Moderatoren in Kontakt zu treten und gezielt den Inhalt der Sendungen zu gestalten. Votings, Kommentare, Bilder-Upload – all diese Funktionen machen die App zu einer attraktiven “Fernsteuerung” der Sendung. GLFtv.de entwickelt sich von einer klassischen CampusTV-Seite zu einer Plattform, die den Zuschauer direkt ins Geschehen einbindet, nicht zuletzt durch diverse Pushs der Social-Media-Kanäle.

Projektmitglieder: Sema Baser, Claushinrich Himstedt, Tanja Langer, Deborah Köpfer,
Melanie Kurz, Arthur Schmidt

Betreuender Professor: Prof. Albrecht Schäfer-Schönthal

 

 

LRA Relaunch

Das Projekt umfasste den Relaunch der Website des Landratsamtes des Schwarzwald-Baar-Kreises, welcher in enger Zusammenarbeit mit dem Projektteam des Landratsamtes vorbereitet wurde. Neben der neuen Informationsarchitektur der vormals komplexen Website und der Entwicklungsarbeit mit dem neuen CMS TYPO3 Neos, das sich seinerseits zur Projektlaufzeit noch in der Entwicklung befand, lag der Schwerpunkt auch auf der nutzerfreundlicheren Gestaltung der Suche sowie Responsive Design.

Projektmitglieder: Nico Häffner, Jana Hintz, Richarda Kraft, Adrain Kubicek,
Alberto Puig Rodriguez

Betreuender Professor: Prof. Dr. Wolfgang Taube

 

lunchbuddy

Studierende haben über Mittag nicht viel Zeit und im Geldbeutel herrscht of gähnende Leere. Deshalb greifen sie oft zu Fast Food. Fast Food ist schnell und bequem, aber leider auf Dauer sehr einseitig und ungesund. Aus diesem Grund wurde das Projekt "Lunchbuddy" initiiert. Ziel des Projektes ist es, schnelle und gesunde Rezepte zu präsentieren, die darüber hinaus auch günstig in der Auswahl der Zutaten sind und in der Mittagspause schnell zubereitet werden können. Hierzu wurden geeignete Rezepte recherchiert, die nun in prägnanten, visuellen Anleitungen auf der Website und den Social-Media-Plattformen des Projekts erläutert werden. Des Weiteren werden auf der Website viele Tipps und Tricks rund um das Thema "schnelles Kochen" gezeigt, um das Kochwissen der Studierenden zu erweitern.

Projektmitglieder: David Stemmer, Paulina Groll, Marco Wilhelm, Sabrina Lange,
Vanessa Stammbach 

Betreuer: Dirk Görtler

 

mikropi

mikropi ist eine attraktive, innovative und webbasierte E-Learning-Anwendung zur Betrachtung von Mikroskopieschnitten, welche in Zusammenarbeit mit dem Pathologischen Institut des Universitätsklinikums Freiburg entstanden ist. Sie ergänzt den Lehrplan und die didaktische Vermittlung der medizinischen Studieninhalte um interaktive Elemente. mikropi ermöglicht eine effektive Prüfungsvor- und Vorlesungsnachbereitung und unterstützt Dozenten in der wissenschaftlichen Betreuung der Studierenden.

Projektmitglieder: Jascha Krause, Sebastian Brötzler, Andre Eberle, Michael Röther, Lukas Flohr

Betreuender Professor: Prof. Dr. Ullrich Dittler

 

KRIKO Engineering GmbH - Ein Film zum 25-jährigen Firmenjubiläum

Im Rahmen des Projektes "KRIKO Engineering GmbH - Ein Film zum 25-jährigen Firmenjubiläum" erarbeitete die Projektgruppe seit dem Sommersemester 2014 einen Unternehmensfilm für die KRIKO Engineering GmbH aus Freiburg zum 25-jährigen Firmenjubiläum. Hierbei handelt es sich um eine Produktion, welche den Werdegang der Firma von 1990 bis 2015 anhand von einer Timeline mit einem dokumentarischen Charakter darstellen soll.

Projektmitglieder: Carina Hildebrandt, Stefanie Maier, Anton Kleimann, Nathalie Dewintre,
Selina Dold

Betreuender Professor: Prof. Christian Fries

 

Realm of Fables

Bei Realm of Fables handelt es sich um ein innovatives Trading Card - und mobile Game. Die Spieler und Spielerinnen treten mit mysthischen Wesen in einem rundenbasierten Arenakampf  gegeneinander an. Mittels NFC-Technologie werden die Kreaturen und Gegenstände der Karten auf das Endgerät übertragen. Dieses Konzept ist für alle NFC-fähigen Android-Geräte entwickelt worden. 

Projektmitglieder: Katharina Ratke, Jan Mörgenthaler, Matthias Rieger, Andre Klenert,
Juliana Dressel, Marius Sauter

Betreuender Professor: Prof. Christoph Müller

 

Reftreff

Da das Verwalten der Referate an der Hochschule Furtwangen bisher über viele verschiedene Kanäle unnötig verkompliziert wurde, hat das Projektteam es sich zur Aufgabe gemacht, eine neue Plattform zu errichten, die allen Referaten einen angemessen Platz einräumt. Die Webseite überzeugt durch ihr modernes, übersichtliches Design und bietet viele nützliche Funktionen.

Projektmitglieder: Moritz Bappert, Joscha Holzhäuer, Maria Kraus,
David Plocher, Anna Reinhardt, Lennart Schleifer

Betreuender Professor: Prof. Dr. Miguel Garcia

Link zur Webseite: reftreff.hs-furtwangen.de

 

C-MAC E-Learning Tool

Konzeption und prototypische Realisierung eines Lernmoduls für den Anästhesie Monitor C-MAC der Firma KARL STORZ. Das Lernmodul soll die Instruktionen zur Bedienung des Monitors unterhaltsam, prägnant und unwissenschaftlich darstellen. Das E-Learning ist an folgende medizinische Bereiche gerichtet: Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin. Es soll in Zukunft von Ärzten, Sanitätern, Pflegepersonal und Reinigungskräften verwendet werden. 

Projektmitglieder: Rabea Renner, Markus-Kai Kehrer, Raphaela Celebioglu, Chantal Köppel

Betreuende Professorin: Prof. Dr. Ruxandra Lasowski

 

numr12 - die Online-Imagezeitschrift der Fakultät Digitale Medien

numr12 ist eine digitale Orientierungshilfe für DM Studierende, welche Informationen aus Studium, Freizeit und Inspiration bündelt. Die Website vereint übersichtlich alle wichtigen Informationen zum Studium wie Termine und Veranstaltungsbeschreibungen. Sie bietet anhand eines Showcases Raum für Inspiration und zeigt dem Nutzer innerhalb einer Map, welche Shops oder Restaurants sich in der Nähe befinden und wo das nächste HFU Gebäude liegt. 

Projektmitglieder: Gözde Aydin, Ramona Amthor, Marina Schönemann, Steven Thoms,
Sebastian Schaumann, Samed Erkus

Betreuender Professor: Prof. Christian Fries

 

Rheines Wasser

Rheines Wasser ist ein Projekt der Hochschule Furtwangen, das Extremsport, Wissenschaft und Umweltschutz verbindet. Der Chemiker und Professor Andreas Fath durchschwamm die 1.231 Kilometer des Rheins von der Quelle am Tomasee bis hin zu seiner Mündung in Hoek van Holland in insgesamt 25 Etappen. Aus dem Rhein wurden währenddessen stetig Proben entnommen, um herauszufinden, welche Stoffe beispielsweise aus Landwirtschaft, von Medikamenten oder Mikroplastiken ihre Spuren hinterlassen haben. Ziel war es, eine Sensibilisierung für den Gewässerschutz zu schaffen. Zudem will Andreas Fath mit den Ergebnissen forschen und Systeme entwickeln, die eine Eliminierung der Schadstoffe ermöglichen, bevor diese zu den Kläranlagen und in unsere Gewässer gelangen. Das ganze Projekt wird von Studenten der Fakultäten Digitale Medien und Medical and Life Sciences der Hochschule Furtwangen wissenschaftlich, online und filmisch begleitet.

Projektmitglieder Video: Max Jürgen Henning Bodendorf, Mario Siebold, Johannes Baudrexel,
Tam Tam Tran

Projektmitglieder Web: Carsten Henning, Christian Gehrig, Dennis Kipper, Erik Meiß, Jana Lipowsky

Projekt Betreuer: Prof. Martin Aichele, M.A. Jutta Neumann

Link zur Webseite: www.rheines-wasser.eu

 

ROOMiO

Der Markt ist übersäht mit günstigen Angeboten für Surroundanlagen, bietet jedoch wenige mediale Angebote. Mit der App ROOMiO ändert sich das. Sie stellt Ton und Klang räumlich dar, und lässt sie abwechselnd über verschiedene Lautsprecher wandern. Das Erlebnis Musik wird hierbei auf eine neue Art definiert.

Projektmitglieder: Jonas Hundertmark, Philip Kienzle,
Ortwin Zimmermann, Josiane Hor-Afemenusui, Maximilian Fritsch

Betreuender Professor: Prof. Dr. Bruno Friedmann

 

StadtLeben

Wie wollen wir in Zukunft in Städten leben? Wo liegen Probleme in urbanen Ballungsräumen? Und was kann jeder Einzelne, aber auch die Gesellschaft für ein besseres Zusammenleben tun? Diese Fragen diskutierten die Projektgruppe gemeinsam mit dem Aktionstheater „PAN.OPTIKUM“ und Schulen aus dem Raum Freiburg. Dafür wurde ein Spiel entwickelt, bei dem man gemeinsam eine virtuelle Stadt verbessern kann. Dieses wurde in Form einer Multimediainstallation präsentiert und wird an Schulen zur didaktischen Vermittlung der Probleme eingesetzt.

Projektmitglieder: Mark Bockstahler, Emre Civas, Sebastian Hasselberg, Daniela Gütinger, Nicolas Tribukait

Betreuende Professorin: Prof. Dr. Regina Friess

 

WEGGEFÄHRTEN

Die Projektgruppe Weggefährten gibt einen authentischen Einblick in das Leben von Krebs erkrankten Kindern mit Familie und jungen Erwachsenen. Es entstand ein Dokumentarfilm, der die Betroffenen auf ihrem Weg zurück zur Normalität begleitet und rückblickend alle Höhen und Tiefen von der Diagnose bis zur Reha reflektiert.

Projektmitglieder: Johannes Hermann, Jonathan Preuß, Leonie Kuhn, Stefanie Brenner,
Sarah Siebold, Rebekka Bausch

Betreuender Professor: Prof. Martin Aichele 

Link zur Webseite: www.weggefaehrten-hfu.de