Zuhause in der Welt des Internets

Online-Anwendungen wie Facebook, Twitter oder Amazon sind weithin bekannt; kontinuierlich ergeben sich neue Online-Trends. Der Studiengang OnlineMedien stellt die Basistechnologie „Internet“ in den Vordergrund und greift dabei sowohl auf gestalterische als auch (informations-)technische und ökonomische Perspektiven zurück. Ganzheitlich werden die Aufgaben der Konzeption, Entwicklung und Vermarktung professioneller Online-Angebote betrachtet. Im Internet wachsen alle klassischen Medien (z.B. Film, Hörfunk/Ton, Print) zusammen, und so eröffnet der Studiengang OnlineMedien eine immense Breite an inhaltlichen Vertiefungen. Online-Marketing, Mediengestaltung/-konzeption, Informatik und Medientechnik sind nur einige Bereiche, in denen Studierende insbesondere im Hauptstudium ihre Studienschwerpunkte frei wählen können.

Beste Perspektiven für Absolventen

Als AbsolventIn des Studiums der OnlineMedien übernehmen Sie in der Praxis Steuerungs- und Umsetzungsaufgaben bei der Konzeption sowie Entwicklung komplexer Online- und Medienprodukte. Durch die Bezugnahme auf die in allen Wirtschaftszweigen genutzte Basistechnologie Internet bietet Ihnen der Studiengang OnlineMedien ausgezeichnete Berufsperspektiven in der Internet- sowie Medienbranche und darüber hinaus. Zahlreiche zukunftsweisende Tätigkeitsfelder eröffnen sich Ihnen z.B. in den Bereichen:

  • E-Commerce/E-Business
  • Webentwicklung/Webdesign
  • Online-Produktmanagement in Internetunternehmen
  • Medienunternehmen (Film, Hörfunk, Print)
  • E-Media-Consulting
  • Online-Marketing
  • Marketingabteilungen in der Industrie
  • Web Entertainment

Im Anschluss an das Bachelor-Studium besteht an der Fakultät Digitale Medien die Möglichkeit, Ihre Qualifikation mit dem Master of Science oder Master of Arts auszubauen:

Nach oben