Schön, dass Sie sich für unseren Studiengang: International Engineering interessieren.

Sie wünschen sich einen Studiengang der Ihnen ein breites Ingenieurwissen (60% der Studieninhalte) vermittelt? Sie würden gerne Ihre Kenntnisse in der Fremdsprache Englisch und einer weiteren Fremdsprache vertiefen? Durch diesen Studiengang, der zu 30% in Englisch unterrichtet wird, ist dies kein Problem. Ihnen wird neben interkulturellem und internationalen Management ein qualifiziertes Studium für den Einsatz als Ingenieur im internationalen Umfeld angeboten.

 IEB – ein Einzigartiger Studiengang in Deutschland!

 

 

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife.

Gute Englischkenntnisse (ca. sechs Schuljahre)
zweite Fremdsprache

  • Schwerpunkt "Frankophone Welt" ein bis zwei Jahre Schulkenntnisse (Niveau A1 - A2)
  • Schwerpunkt "Hispanische Welt" ein bis zwei Jahre Schulkenntnisse (Niveau A1 - A2)
  • Schwerpunkt "China": keine Vorkenntnisse notwendig

Berücksichtigung von praktischer Berufserfahrung, längeren Auslandsaufenthalten und außerschulischen Leistungen im Auswahlverfahren.

Studiendauer

Die Studiendauer umfasst sieben Semester, einschließlich Praxissemester und eines Studiensemesters im Ausland

Studium Plus Medizintechnik

Neu ab Wintersemester 2014/15 ist die Möglichkeit das International Engineering Studium als Studium Plus mit Medizintechnik zu wählen.

Gründe für das Studium

  • Praxisnahe Ausbildung
  • Erstklassige DozentenInnen aus Wissenschaft und Praxis
  • Studieren an einer renommierten Hochschule
  • Kleine Gruppe und persönliche Betreuung
  • Top-Ausstattung
  • Beste Perspektiven für Beruf und Karriere
  • Internationale Orientierung
  • Spannende Studieninhalte
  • Eine unvergessliche Zeit an einer Partnerhochschule im Ausland (z. B. Shanghai, Lateinamerika, Frankreich ...)

Akkreditierung

Im Zuge einer Akkreditierung wird geprüft, ob ein Studiengang bestimmte Qualitätsstandards erfüllt. Nur ein akkreditierter Studiengang erhält die erforderliche staatliche Genehmigung. Die Hochschule Furtwangen ist seit Mai 2013 durch ACQUIN (Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungs-Institut) systemakkreditiert. Studiengänge, die nach den Vorgaben des Qualitätsmanagementsystems der HFU eingerichtet werden oder die interne Qualitätssicherung erfolgreich durchlaufen haben, sind somit akkreditiert.

Weitere Informationen