Welche Vorkenntnisse für das Studium Molekulare und Technische Medizin werden vorausgesetzt?

Besondere Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, Sie sollten sich aber für die Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik und Mathematik) und medizinische Fragestellungen interessieren (bspw. Anatomie, Physiologie).

Ich hatte relativ wenig Mathematik/Physik/Chemie in der schulischen Ausbildung, wie sind meine Chancen in den entsprechenden Fächern einzuschätzen?

Eine pauschale Aussage ist nicht möglich. Der Erfolg in diesen Fächern hängt stark vom persönlichen Engagement und Ihren (Vor-)Kenntnissen ab. Bei Bedarf werden Tutorien und Übungen in den entsprechenden Fächern angeboten. Auch besteht die Möglichkeit zur Vermittlung privater Nachhilfe.

Ist der Studienbeginn im Sommer- und im Wintersemester möglich?

Sie können das Studium der Molekularen und Technischen Medizin sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester beginnen.

Wo finde ich Informationen zum Bewerbungsverfahren?

Antworten zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf der Seite des Zulassungsamtes.

Wo liegt der Numerus Clausus?

Einen generellen Numerus Clausus gibt es nicht. Der Schnitt, mit welchem noch Bewerber zum Studium zugelassen wurden, lag bisher zwischen 1,9 und 3,0, dieser ist abhängig von der Anzahl und Qualifizierung der Bewerber. Eine Bewerbung lohnt sich deshalb auf jeden Fall.

Übersteigt die Zahl der Bewerber die Anzahl der freien Studienplätze, so werden nach Abzug der Vorabquoten die verfügbaren Studienplätze zu 90 % über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren und zu 10 % über Wartezeit vergeben.

Gibt es eine Fachschaft?

Ja, es gibt eine Fachschaft. Weitere Infos bekommen Sie auf Facebook (MLS-Times). Diese Seite wird von Studierenden in Zusammenarbeit mit Professoren gepflegt und mit Aktuellem aus der Fakultät gefüllt.

Hier bekommen Sie auch Infos "von Studierendem zu Studierendem".

Was muss ich zum Vorpraktikum wissen?

Alle Infos zum Vorpraktikum finden Sie hier.

Kann ich Leistungen aus anderen Studiengängen oder von beruflich erworbenen Kenntnissen anerkennen lassen?

Ja, unter bestimmten Voraussetzungen und nach Prüfung durch den Fakultätsprüfungsausschuss. Genaueres finden Sie hier (Merkblatt zur Anerkennung von Prüfungen und Antrag Anerkennung Prüfungen).

Ist ein Quereinstieg möglich?

Ein Quereinstieg in den Studiengang ist möglich, vorausgesetzt das Wunschsemester verfügt noch über freie Plätze. Im Zulassungsantrag kann das gewünschte Einstiegssemester angegeben werden. Im Einzelverfahren wird geprüft, ob der Antrag genehmigt wird. Weitere Infos finden Sie hier.

Wie sind die Berufsaussichten?

Die Berufsaussichten für Absolventinnen und Absolventen sind sehr gut einzuschätzen. Durch die interdisziplinäre Ausbildung sowie den hohen Praxisbezug ergeben sich gute Chancen in den Bereichen Forschung & Entwicklung in der Industrie, an Instituten und Laboreinrichtungen.

Der demographische Wandel und die Fortschritte in der Medizin machen zudem ein Umdenken im Gesundheitswesen unerlässlich und bieten Raum für neue Berufsgruppen.

Die ersten Absolventinnen und Absolventen haben im Sommersemester 2013 das Studium beendet. Rückmeldungen zeigen, dass viele ein Masterstudium anschließen, oder einer attraktiven Arbeit nachgehen.

Gibt es einen passenden Master-Kurs?

Ja, mit den beiden Masterstudiengängen „Medical Diagnostic Technologies (M.Sc.)“ und „Technical Physician (M.Sc.)" wurden für die Studierenden der Fakultäten MLS und MME ab Wintersemester 2013/2014 Angebote geschaffen, direkt nach dem Bachelor-Abschluss oder nach einiger Zeit der Berufstätigkeit einen höher qualifizierenden Abschluss anzustreben. Die Masterstudiengänge starten jährlich zum Wintersemester.

Inhalte und weiterführende Informationen über die Homepage der Fakultät MLS.

Studienfinanzierung

Bei Fragen zur Studienfinanzierung finden Sie hier weitere Information.