Dieses Aufbaustudium wendet sich insbesondere an Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge Elektrotechnik / Elektronik, Technische Informatik, Mikrosystemtechnik sowie mechanikorientierter Studiengänge. Er steht aber auch ausländischen Studierenden offen, die mindestens einen Bachelorabschluss haben. Die Hälfte der Lehrveranstaltungen des Masterkurses wird deshalb in englischer Sprache gehalten. Nach zwei Studien- und einem Thesis-Semester erhalten erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen den international anerkannten Abschlussgrad Master of Science in Smart Systems. Gerade angesichts der rapide fortschreitenden Globalisierung aller Wirtschaftsbereiche eröffnet diese Qualifikation weitreichende berufliche Möglichkeiten.