Qualifiziert für beste Chancen und Ziele

Der Arbeitsmarkt für Biomedical Engineering Absolventen expandiert weltweit. Sie sind in der Industrie, in Forschungsinstituten und in Kliniken gefragt.

Mögliche Arbeitsfelder sind:

  • Forschung
    In der medizinischen und biomedizinischen Grundlagenforschung ist der Ingenieur an der Lösung von grundlegenden Problemstellungen und an der Entwicklung von medizinischen Technologien beteiligt. Er arbeitet dabei fachlich eng mit anderen Wissenschaftlern, insbesondere Ärzten, zusammen.
  • Entwicklung
    Der Ingenieur entwickelt und optimiert medizinische Geräte, Implantate und technische Hilfsmittel zur Diagnostik und Therapie für Patienten und Behinderte. Hierzu gehört auch die Begleitung der medizinischen Zulassung für die unterschiedlichen Märkte.
  • Medizintechnik in der Klinik
    Die Aufgaben des Ingenieurs in der Klinik reichen von der Bedienung komplexer Systeme über die Beratung der Ärzte und Mitarbeit bei der Krankenhausplanung bis zur Planung und Durchführung von Patientenstudien.
  • Produktmanagement und Vertrieb
    Der Ingenieur ist als Repräsentant seiner Firma Gesprächspartner für Ärzte, Pharmaunternehmen, technisches Pflegepersonal sowie für die Klinikverwaltung. An der Schnittstelle zwischen Außendienst und den technischen Abteilungen des Unternehmens führt er Präsentationen und Vorführungen medizinischer Geräte durch und erstellt Angebote bzw. führt Verkaufsverhandlungen.