Die Fakultät Informatik verfügt über hervorragend ausgestattete Labore, die regelmäßig an aktuelle Entwicklungen angepasst werden. So können unsere Studentinnen und Studenten an modernsten Arbeitsplätzen lernen und ihr Wissen praxisbezogen anwenden.

In unseren Laboren arbeiten Sie an spannenden Themen wie zum Beispiel dem Internet of Things, Embedded Systems oder an Smart Home-Technologien. Außerdem steht Ihnen ein leistungsfähiges High-Performance-Clusters (HPC) für umfangreiche Datenanalysen zur Verfügung.

Labor Internet of Things (IoT)

Das Labor Internet of Things ermöglicht Studentinnen und Studenten den Zugang zu neuen und spannenden Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung. Während beim www Menschen mit Web-Servern kommunizieren,  kommunizieren bei IoT nun auch Maschinen mit Maschinen. Dies ist zum Beispiel im Bereich der Industrie 4.0 der Fall.

Im IoT-Labor erarbeiten Sie insbesondere an Konzeption, Entwurf, Implementierung und Test verschiedener IoT-Anwendungen. Neben der technischen Realisierung dürfen Sicherheitsaspekte dabei nicht vernachlässigt werden, da IoT-Systeme autark arbeiten.

Funktionen des Labors

  • Arbeitsplätze für Semesterprojekte und Bachelorthesisarbeiten sowie Masterprojekte und Masterthesisarbeiten

Ausstattung des Labors

  • Infotainment- und Telematik-Demonstrator
  • zwei humanoide NAO-Roboter
  • Multikopter
  • PC-Arbeitsplätze, u.a. auch mit CANoe-Software ausgestattet
  • FHFtrain
  • Arbeitsinseln zur Durchführung von Teamarbeiten und für Projektmeetings

Raum

C 2.01

Wissenschaftliche Leitung und Betreuung des Labors

Prof. Dr. Elmar Cochlovius
Fakultät Informatik
Studiendekan Mobile Systeme (Master)
Telefon: 07723 920-2326
Fax: 07723 920-1109
Campus Furtwangen, Raum B 4.04
Mehr erfahren
Prof. Dr. Rainer Müller
Fakultät Informatik
Telefon: 07723 920-2416
Campus Furtwangen, Raum C 2.08
Mehr erfahren
Heinz Neubeck
Fakultät Informatik
Telefon: 07723 920-2339
Campus Furtwangen, Raum C 2.02

Labor Technische Informatik – Embedded Systems

Embedded Systems verrichten definierte Aufgaben in einer Vielzahl von elektronischen Geräten, beispielsweise in Mobiltelefonen, Flugzeugen, Fahrzeugen, Routern oder in Geräten der Medizintechnik. Embedded Systems stellen gemischte Hardware-Software-Implementierungen dar. Die Software übernimmt die Steuerung des Systems und sorgt für die Interaktion des Systems mit der Außenwelt.

Dabei müssen die Anforderungen an Zuverlässigkeit sowie Bedarf von Energie, Speicherplatz und Rechenleistung optimal erfüllt werden.

Funktionen des Labors

  • Durchführung von Praktika  in den Bereichen Rechnerarchitektur, Plattformen für mobile Systeme und zur modellgetriebenen Softwareentwicklung von verteilten, heterogenen Embedded Systems

Ausstattung des Labors

  • 15 PC-Arbeitsplätze unter Linux

Raum

C 2.03

Wissenschaftliche Leitung und Betreuung des Labors

Prof. Dr. Rainer Müller
Fakultät Informatik
Telefon: 07723 920-2416
Campus Furtwangen, Raum C 2.08
Mehr erfahren
Heinz Neubeck
Fakultät Informatik
Telefon: 07723 920-2339
Campus Furtwangen, Raum C 2.02

Labor Technische Informatik – System on a Chip

Bei der Entwicklung technischer Systeme gibt es einen starken Trend zur Vernetzung und zur Integration möglichst vieler Systemkomponenten in einem einzigen Chip. Die Systeme werden hierdurch schneller, zuverlässiger, sicherer und mobiler.

Um diese Anforderungen zu erfüllen, werden zunehmend frei konfigurierbare integrierte Schaltungen, sogenannte FPGAs, eingesetzt. Mit ihnen lassen sich Software-Lösungen der Informatik mit einer hochgradigen Parallelverarbeitung in Hardware kombinieren.

Im Labor System on a Chip lernen die Studierenden ein modernes, praxisnahes Arbeitsgebiet der technischen Informatik kennen. Sie erwerben dabei wichtige Fähigkeiten für die Konzeption und den Einsatz moderner Systeme, etwa aus dem Bereich Internet of Things, Smart Home oder Mobile Computing.

Funktionen des Labors

  • Programmierung von Software-Lösungen in FPGAs
  • Design von anwendungsspezifischen Prozessoren mit Hilfe einer Programmiersprache mit anschließender sofortiger Erprobung der Prozessoren
  • Einbindung neuer Hardware-Komponenten über Geräte-Treiber ins Betriebssystem

Ausstattung des Labors

  • Moderne Entwicklungsumgebungen für den Entwurf und die Simulation technischer Systeme
  • Evaluationsboards mit FPGAs unterschiedlicher Kapazität

Raum

C 2.04

Wissenschaftliche Leitung und Betreuung des Labors

Prof. Dr. Wolfgang Rülling
Fakultät Informatik
Telefon: 07723 920-2503
Campus Furtwangen, Raum B 3.02
Mehr erfahren
Andreas Gauckler
Fakultät Informatik
Telefon: 07723 920-2504
Campus Furtwangen, Raum C 2.08
Mehr erfahren

Labor Netze und IT-Sicherheit

Die Digitalisierung bringt große ökonomische Potenziale, aber auch Herausforderungen mit sich. Spektakuläre Cyberattacken auf staatliche und privatwirtschaftliche Infrastrukturen oder Smartphones verdeutlichen, wie wichtig die IT-Sicherheit und Datenschutz für die digitale Zukunft ist. Die Sicherheit der kritischen IT-Infrastrukturen, etwa von Rechenzentren oder vernetzten Verkehrssystemen, müssen jederzeit gewährleistet sein.

Unsere Studentinnen und Studenten vertiefen im Labor Netze und IT-Sicherheit ihr Wissen in den Bereichen Kryptographie, Sicherheitsmanagement, Angriffsarten, Forensik und Schutzmaßnahmen. Und so erlernen sie die Entwicklung von Systemen, die die hohen und sich ständig erweiternden Sicherheitsanforderungen der vernetzten Welt erfüllen.

Funktionen des Labors

  • Anwendung von Methoden zur Erkennung fehlerhafter Konfigurationen in Netzen und Computersystemen und zur Erkennung von Programmierfehlern
  • Nutzung von virtuellen Ressourcen, um Netzwerkverkehr zu analysieren, Angriffsszenarien durchzuspielen und Angriffe gegen spezielle Dienste durchzuführen bzw. abzuwehren
  • Entwicklung sicherer IT-Systeme

Ausstattung des Labors

  • Isoliertes Netz (Private Cloud) zur Durchführung sicherheitskritischer Experimente
  • Typische Netzwerkkomponenten und Server-Hardware
  • Flexible Infrastruktur zur Bereitstellung vorkonfigurierter virtueller Maschinen
  • Werkzeuge zur Durchführung von Analysen und Angriffen

Raum

C 2.16

Wissenschaftliche Leitung und Betreuung des Labors

Prof. Dr. Friedbert Kaspar
Fakultät Informatik
Im Forschungssemester im WiSe 2017/18 Laborleitung
Telefon: 07723 920-2415
Fax: 07723 920-1109
Campus Furtwangen, Raum C 2.09
Mehr erfahren
Martin Kramer, Dipl.-Ing. (FH)
Fakultät Informatik
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon: 07723 920-2345
Fax: 07723 920-1109
Campus Furtwangen, Raum C 2.14
Mehr erfahren

Labor Smart Home

Das Smart Home-Labor dient zur Konzeption, Implementierung und Untersuchung technischer Verfahren und unterschiedlicher Anwendungsszenarien in Wohnräumen. Ziel ist es, mit Hilfe der Vernetzung von Haushalts- und Unterhaltungsgeräten (z. B. Lampen, Jalousien, Herd, Kühlschrank, Video- und Audio-Komponenten) und Automatisierung von Abläufen die Wohnqualität und Sicherheit der Hausbewohner zu steigern oder auch mit Hilfe von Ambient Assisted Living-Technologien die Lebensqualität älterer Menschen zu erhöhen. Dabei können die Geräte über entsprechende Apps angesprochen und gesteuert werden.

Das Labor stellt nicht nur die Internet of Things- und Smart Home-Devices und deren Vernetzung in den Mittelpunkt; auch Aspekte des Produktmanagements möglicher zukünftiger Innovationszenarien werden untersucht.

Das Smart Home-Labor befindet sich derzeit im Aufbau.

Funktionen des Labors

  • Durchführung von Forschungsprojekten
  • Bearbeitung von Projekten und Abschlussarbeiten aus den Bereichen digitale Mobilität und Internet of Things

Ausstattung des Labors

  • Vier Räume (Küche, Bad, Wohn- und Schlafzimmer), die die unterschiedlichen Kontexte eines Smart Homes abbilden. In den Räumen ist eine Vielzahl verschiedener vernetzter Geräte und Gadgets untergebracht.
  • Pepper-Roboter, insbesondere zur Entwicklung von Anwendungen des Ambient Assited <living>.</living>
  • Hard- und Sofware-Werkzeuge
  • Moderner Arbeitsbereich

Raum

B 2.01

Wissenschaftliche Leitung und Betreuung des Labors

Prof. Dr. Elmar Cochlovius
Fakultät Informatik
Studiendekan Mobile Systeme (Master)
Telefon: 07723 920-2326
Fax: 07723 920-1109
Campus Furtwangen, Raum B 4.04
Mehr erfahren

Labor Software Engineering

Das Labor für Software Engineering adressiert die wesentlichen Themen der praktischen Informatik. Es stellt eine heterogene Landschaft zur Vertiefung von Vorlesungen und Durchführung von Praktika, Semesterprojekten und Abschlussarbeiten im Umfeld der Studienmodule wie etwa Programmering, Software Engineering, User Interfaces, Datenbanken und Software-Architektur.

Die Infrastruktur und die bereitgestellten Werkzeuge decken ein breites Spektrum ab. Neben Programmierumgebungen (IDEs) für unterschiedliche Programmiersprachen, Modellierungswerkzeuge, Werkzeuge für das Requirements Engineering, Versionsverwaltung, Qualitätssicherung und Bildverarbeitung stehen auch Office-Anwendungen, Planungswerkzeuge, etc. zur Verfügung.

Funktionen des Labors

  • Planung, Konzeption, Modellierung, Implementierung und Test von Software
  • Analyse von Softwareanwendungen, insbesondere Softwarearchitekturen
  • Arbeitsplätze zur Durchführung interner Abschlussarbeiten und Projekte.

Ausstattung des Labors

  • leistungsstarke PCs und große Monitore
  • Software Engineering-Werkzeuge
  • 3D-Drucker für Projektarbeiten

Raum

B 2.11

Wissenschaftliche Leitung und Betreuung des Labors

Prof. Dr. Friedbert Kaspar
Fakultät Informatik
Im Forschungssemester im WiSe 2017/18 Laborleitung
Telefon: 07723 920-2415
Fax: 07723 920-1109
Campus Furtwangen, Raum C 2.09
Mehr erfahren
Dr. Jiri Spale
Fakultät Informatik
Akademischer Mitarbeiter Assistent
Telefon: 07723 920-2323
Fax: 07723 920-1109
Campus Furtwangen, Raum B 2.10
Mehr erfahren

4P-Labor (People – Products – Processes – Projekts)

Das 4P-Labor stellt den Studierenden einen kreativen Arbeitsbereich mit moderner Ausstattung zur Verfügung, um das Zusammenspiel der Faktoren Menschen, Produkte, Prozesse und Projekte im IT-Markt zu untersuchen: IT-Produkt im gesellschaftlichen Kontext.

Im Einzelnen werden die Rolle des Faktors "Mensch" in der Softwareentwicklung, die Entstehung eines IT-Produkts, die Gestaltung der Softwareprozesse und die Durchführung von Entwicklungsprojekten analysiert und entsprechende Optimierungsmaßnahmen erarbeitet.

Das Labor bietet neue Möglichkeiten der Interaktion zur wirtschaftlichen Umsetzung von Produktideen im Rahmen von Projekten.

Funktionen des Labors

  • Durchführung von Workshops, Praktika und Projektarbeiten, insbesondere im Studiengang IT-Produktmanagement
  • Arbeitsplätze zur Durchführung interner Abschlussarbeiten und Projekte

Ausstattung des Labors

  • Moderne PCs mit mehreren Gruppenarbeitsplätzen
  • Microsoft Surface Hub: Videokonferenzsystem, Whiteboard, Beamer und Präsentations-PC zur Zusammenarbeit im Team
  • Werkzeuge im Umfeld der Studienschwerpunkte Softwareprozesse und Sozioinformatik

Raum

B 2. 12

Wissenschaftliche Leitung und Betreuung des Labors

Prof. Dr. Steffen Thiel
Fakultät Informatik
Studiendekan IT-Produktmanagement (Bachelor) Studiendekan Software Produktmanagement (Bachelor)
Telefon: 07723 920-2411
Fax: 07723 920-2632
Campus Furtwangen, Raum B 4.03
Mehr erfahren

Master-Labor

Dieses Labor bietet Studierenden der Masterstudiengänge Informatik und Mobile Systeme ein modernes Arbeitsumfeld für die Durchführung von Projekten und Abschlussarbeiten.

Ausstattung des Labors

  • Einzel-/Gruppenarbeitsplätze
  • Schließfächer, die semesterweise vergeben werden

Raum

C 2. 18

Wissenschaftliche Leitung und Betreuung des Labors

Prof. Dr. Lothar Piepmeyer
Fakultät Informatik
Studiendekan Informatik (Master) IMZ-Beauftragter Leitung Rechnermuseum
Telefon: 07723 920-2239
Fax: 07723 920-1109
Campus Furtwangen, Raum A 2.06
Mehr erfahren
Prof. Dr. Elmar Cochlovius
Fakultät Informatik
Studiendekan Mobile Systeme (Master)
Telefon: 07723 920-2326
Fax: 07723 920-1109
Campus Furtwangen, Raum B 4.04
Mehr erfahren
Martin Kramer, Dipl.-Ing. (FH)
Fakultät Informatik
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon: 07723 920-2345
Fax: 07723 920-1109
Campus Furtwangen, Raum C 2.14
Mehr erfahren

Laborordnung

Die Laborordnung legt die grundsätzlichen Verhaltensweisen für die Benutzung der Labore und für die Sicherheit fest. Vor dem Arbeiten in den Laboren erfahren alle Studierenden und Mitarbeiter/innen der Fakultät eine Einweisung gemäß der Laborordnung.