Informatik an der HFU steht für hohen Praxisbezug

© Zeit

Beim jüngsten Hochschulranking hat die Fakultät Informatik der Hochschule Furtwangen (HFU) erneut sehr gute Noten bekommen.

Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hat das Ranking erstellt; die Ergebnisse erschienen am 5. Mai 2015 im ZEIT Studienführer 2015/16.

Die Furtwanger Fakultät Informatik liegt bei den Kriterien „Praxisbezug“, „Studieneinstieg“ und „Abschluss in angemessener Zeit“ in der Spitzengruppe aller Informatik-Angebote im deutschen Sprachraum. Auch bei „Studiensituation insgesamt“, „Betreuung durch Lehrende“ und „internationaler Ausrichtung“ bekommt die Informatik gute Noten. Die Furtwanger Studierenden bewerten die IT-Infrastruktur zudem als sehr gut.

Das CHE Hochschulranking ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum, über 300 Universitäten und Fachhochschulen werden darin untersucht. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet. An Universitäten wurden in diesem Jahr die Fächer Mathematik, Informatik, Physik, Pharmazie, Geographie, Geowissenschaften, Sport/Sportwissenschaft, Politikwissenschaft, Medizin und Zahnmedizin untersucht, an Fachhochschulen lediglich die Fächer Informatik und Pflegewissenschaft. Da es an der HFU von diesen Fächern ausschließlich Informatik gibt, kamen diesmal keine anderen Fächer ins Ranking.

Einen Auszug aus der Detailauswertung finden Sie hier.

HFU schneidet traditionell sehr gut ab
Bei der vorhergenden CHE-Auswertung im Jahr 2012 schnitt die Fakultät Informatik der Hochschule Furtwangen bereits hervorragend ab. Damals wurden 99 Informatikfachbereiche bewertet, 15 davon schafften es in die Spitzengruppe der Fachbereiche mit brillanter Lehre, darunter die Fakultät Informatik aus Furtwangen.

Im Jahr 2014 hatten die damals untersuchten Fakultäten Wirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen der HFU zur Spitzengruppe gezählt.

Spitzenbewertung für Fakultät Informatik beim Ranking der Wirtschaftswoche 2014

Beste Informatikfakultät an Hochschulen in Baden-Württemberg


Die Fakultät Informatik der Hochschule Furtwangen erhält von Personalverantwortlichen deutscher Unternehmen ein hervorragendes Zeugnis. Für das Uni-Ranking 2014 der Zeitschrift Wirtschaftswoche, bei dem der Fokus auf dem Praxisbezug liegt, bewerteten Personalchefs die deutsche Hochschullandschaft.

Mit einem hervorragenden vierten Platz ist die Furtwanger Fakultät Informatik ganz vorne platziert und bestätigt ihren traditionell sehr guten Ruf. Die Fakultät konnte sich unter allen deutschen Fachhochschulen gegenüber ihrem 7. Platz im Jahr 2012 noch verbessern. „Dieses Ranking bestätigt, dass unsere hohe Ausbildungsqualität bei den Firmen geschätzt und klar wahrgenommen wird“, erläutert Rektor Professor Dr. Rolf Schofer. „Dass wir nun erneut empfohlen worden sind, freut uns sehr.“

Für die Bewertung der Wirtschaftswoche wurde gefragt, welche Universitäten und Hochschulen die Studierenden am besten für die Bedürfnisse der Unternehmen ausbilden. Die Experten wählten aus einer Liste aller Hochschulen genau die Einrichtungen aus, deren Absolventen ihre Erwartungen am besten erfüllen. Zusätzlich zu fachspezifischen Kenntnissen flossen weitere Kompetenzen der Absolventen – etwa lösungsorientiertes Denken, Selbständigkeit und Kommunikationsfähigkeit – mit in die Bewertung ein. Die 571 teilnehmenden Personalverantwortlichen aus kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie großen Konzernen bestätigten der Fakultät Informatik der HFU bei dem Uni-Ranking, das in der Wirtschaftswoche Nr. 26 vom 23. Juni 2014 veröffentlicht wurde, in allen Bereichen hervorragende Arbeit.

Weiterführende Informationen: Uni-Ranking der Wirtschaftswoche

Alumnibefragung 2016

Befragung der Absolventinnen und Absolventen der Fakultät Informatik der Abschlussjahre 2005 - 2014

Auf einem Blick:

  • finden sehr schnell eine Arbeitsstelle, sind in Vollbeschäftigung, unbefristet beschäftigt und arbeiten häufig in der Softwareentwicklung
  • verdienen beim Berufseinstieg mit ca. 40.500 €, im Vergleich zu anderen Bachelorabsolventen, mit am meisten
  • sind mit ihrer aktuellen Berufssituation sehr zufrieden
  • vergeben der Fakultät Informatik für die Studienbedingungen TOP-Noten
  • würden sich wieder für ein Informatikstudium entscheiden
  • empfehlen die Fakultät Informatik weiter

Im Detail

Absolventenbefragung 2015

Jährliche Befragung der Absolventen des letzten Abschlussjahres

Auf einen Blick:

  • Unsere Absolventen schätzen insbesondere den hohen Berufs- und Praxisbezug, die Qualität der Lehre sowie die Vermitllung von Schlüsselqualifikationen
  • Ca. 80% unserer Absolventen würden wieder an der Fakultät studieren
  • 88% haben nach Abschluss des Studiums einen Arbeitsplatz oder studieren weiter

Im Detail 2015

Absolventenbefragung 2014
Absolventenbefragung 2013
Absolventenbefragung 2012
Absolventenbefragung 2011
Absolventenbefragung 2010

Fakultät Informatik erhält Spitzenplatz im neuen CHE Exzellenzranking

Bei der CHE-Auswertung „Vielfältige Exzellenz 2012“ schneidet die Fakultät Informatik der Hochschule Furtwangen hervorragend ab.

In dieser Auswertung, bei der 99 Informatikfachbereiche an Hochschulen bewertet wurden, werden die spezifischen Stärken der jeweiligen Standorte sichtbar. Fünfzehn davon schafften es in die Spitzengruppe der Fachbereiche mit brillanter Lehre, darunter die Fakultät Informatik aus Furtwangen.

Weiterlesen

Fakultät Informatik mit Top Ergebnissen im CHE Ranking 2012 der Wochenzeitung „Die Zeit“

Grafik: Gerd Altmann/pixelio.de
Grafik: Gerd Altmann/pixelio.de

Studierende der Fakultät Informatik der Hochschule Furtwangen sind mit ihrer Studiensituation sehr zufrieden. Im aktuellen CHE Ranking vergaben sie der Fakultät beim Kriterium „Studiensituation insgesamt“ einen hervorragenden Platz in der Spitzengruppe! Die Lehr- und Studiensituation insgesamt wurde von den Studierenden auf einer Skala von 1 (sehr gut) bis 6 (sehr schlecht) bewertet. Mit der hervorragenden Note 1,6 kam Furtwangen unter die Besten von 110 gerankten Informatikfakultäten der Fachhochschulen in Deutschland.