Mechatronische Komponenten everywhere!

Das Studium Industrial Automation and Mechatronics ist praxisnah, bietet aktuelle Lehrinhalte und direkten Kontakt zu über 100 führenden Unternehmen – viele davon aus dem Maschinenbau.

Der Hochschulcampus Tuttlingen ist mit Wirtschaft und Industrie hervorragend vernetzt. Studierende können durch Betriebsbesichtigungen und Praktika früh Kontakt zur Industrie knüpfen und sich einen der begehrten Jobs sichern. Auch die Chancen für eine Übernahme nach dem Studium in eines der beteiligten Unternehmen sind ausgezeichnet.

Berufsbild und Karrierechancen

Elektronische Komponenten werden inzwischen in alle Produkte des Maschinenbaus integriert. Dadurch benötigt der Markt zunehmend mehr Ingenieurinnen und Ingenieure im Bereich Mechatronik. Wichtig sind fundierte Kenntnisse in den Fachgebieten Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik. Diese werden im Studiengang Industrial Automation and Mechatronics optimal vermittelt.

Arbeitsfelder

 Absolventen des Ingenieurstudiengangs Industrial Automation and Mechatronics arbeiten vorwiegend in Wirtschaft und Industrie, Laboreinrichtungen, im Bereich Forschung und Entwicklung, an Universitäten, Hochschulen oder sonstigen Bildungseinrichtungen in folgenden Bereichen:

  • Entwicklung und Konstruktion mechatronischer Systeme
  • Inbetriebnahme komplexer Systeme
  • Montage- und Automatisierungstechnik
  • Umsetzung von Automatisierungslösungen
  • Qualitätssicherung
  • Marketing und Vertrieb, Produktmanagement