Studiengang im Bereich Mechatronik

Das Mechatronik-Studium am Hochschulcampus Tuttlingen vereint die technischen Kerndisziplinen Mechanik, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik und Informatik. Mechatronik ist DER Studiengang der Zukunft! Elektro-mechanische Systeme finden heute nahezu in jedem technischen Produkt branchenübergreifend Verwendung.

Ingenieure des Fachbereichs Mechatronik sind deshalb sehr gefragt!

Studienschwerpunkte

  • Robotik
  • Mess- und Regelungstechnik
  • Antriebstechnik
  • Digitaltechnik
  • Automatisierungstechnik

Karrierechancen

Elektronische Komponenten werden inzwischen in alle Produkte des Maschinenbaus integriert. Dadurch benötigt der Markt zunehmend mehr Ingenieurinnen und Ingenieure im Bereich Mechatronik. Die Berufs- und Karrierechancen als Ingenieur oder Ingenieurin der Mechatronik sind daher in allen technischen Branchen exzellent!

Wichtig sind fundierte Kenntnisse in den Fachgebieten Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik. Diese werden im Studiengang Industrial Automation and Mechatronics optimal vermittelt.

Arbeitsfelder

  • Entwicklung und Konstruktion mechatronischer Systeme
  • Inbetriebnahme komplexer Systeme
  • Montage- und Automatisierungstechnik
  • Umsetzung von Automatisierungslösungen
  • Qualitätssicherung

Fakten

Studienbeginn: Wintersemester
Dauer: 7 Semester (1 Praxissemester in der Regelstudienzeit)
Bewerbung: 15. Juli
Plätze: 40
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Campus: Tuttlingen

Gute Gründe für ein Mechatronik-Studium

  • kooperierende Unternehmen
  • gemeinsam mit der Industrie entwickelter Studiengang
  • direkter Zugang zu über 100 führenden Unternehmen
  • modernste Industrielabore, Nutzung der Laboratorien direkt in den Unternehmen
  • exzellente Job- und Berufsperspektiven
  • neueste technologische Standards