An welche Zielgruppe richtet sich der Master "Angewandte Gesundheitsförderung"?

Der Masterstudiengang richtet sich als konsekutives Studienangebot an Absolventinnen und Absolventen von Bachelorstudiengängen der Gesundheitswissenschaften und der Gesundheitsfachberufe (z.B. Pflege, Physiotherapie) sowie verwandter Studiengänge (z.B. Gesundheitspädagogik).

Der Studiengang ist auch für Absolventinnen und Absolventen betriebswirtschaftlicher, ingenieurwissenschaftlicher (z.B. medizintechnisch orientierter Studiengänge der HFU) oder sozialpädagogisch bzw. verhaltenswissenschaftlicher Bachelorstudiengänge interessant, um eine spezialisierende Expertise für die am Gesundheitssektor beteiligten Fachdisziplinen und Akteure zu erwerben.

Kann man im Wintersemester mit dem Masterstudiengang beginnen?

Nein, Studienbeginn ist einmal jährlich zum Sommersemester.

Welche Voraussetzungen muss man für die Zulassung zum Studium erfüllen?

  • Voraussetzung ist ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss in den Gesundheitswissenschaften oder in Fächern, die eine Nähe zum Masterstudiengang aufweisen.
  • Für den Zugang zum Master sind 210 ECTS-Punkte aus dem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss erforderlich.
  • Weitere Zulassungsvoraussetzungen: Bewerbungs-/ Motivationsschreiben und Lebenslauf

Welche Sprachkenntnisse sind erforderlich?

Deutsch als Fremdsprache: Stufe DSH 2 oder TestDaF mit einem Durchschnitt von TDN4 ist       nachzuweisen.

Englisch: C1-Level wird empfohlen

Bis wann muss man sich bewerben?

Bewerbungsschluss für den Studieneintritt zum Sommersemester ist der 15. Januar des Jahres.

Kann ich mich online bewerben?

Nein, die Bewerbung für den Masterstudiengang erfordert Unterlagen in Papierform. Siehe bitte die Frage: "Wie bewerbe ich mich?"

Wie bewerbe ich mich?

Die Bewerbung um einen Studienplatz für den Masterstudiengang "Angewandte Gesundheitsförderung" ist nicht online möglich. Bewerber und Bewerberinnen werden gebeten, den in Kürze hier verfügbaren Zulassungsantrag auszufüllen.

Dem Zulassungsantrag sind die folgenden Unterlagen beizufügen:

  1. Eine amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung. Falls das Original in einer anderen Sprache als Englisch oder Deutsch erstellt wurde, eine amtlich beglaubigte Übersetzung in die englische oder deutsche Sprache.
  2. Eine amtlich beglaubigte Kopie des berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses. Falls das Original in einer anderen Sprache als Englisch oder Deutsch erstellt wurde, eine amtlich beglaubigte Übersetzung in die englische oder deutsche Sprache.
  3. Eine amtlich beglaubigte Kopie einer Kursbelegungsliste (Notenspiegel, Transcript of Records, o.ä.). Die Kursbelegungsliste wird von der jeweils besuchten Hochschule ausgestellt und ist eine Aufstellung sämtlicher während des Studiums besuchter Veranstaltungen mit Noten. Falls das Original in einer anderen Sprache als Englisch oder Deutsch erstellt wurde, muss eine amtlich beglaubigte Übersetzung in die englische oder deutsche Sprache beigelegt werden.
  4. Lebenslauf (CV) in englischer oder deutscher Sprache.
  5. Motivationsschreiben in englischer oder deutscher Sprache. Der Umfang sollte mindestens eine und maximal zwei DIN A4-Seiten in Maschinenschrift betragen.
  6. Kopien von anderen relevanten Dokumenten, sofern vorhanden, wie z.B. Arbeitszeugnisse, die die besondere Eignung der Bewerberin oder des Bewerbers zum Masterstudium belegen.
  7. Ausländische und staatenlose Studienbewerber, die eine ausländische Hochschulzugangs­berechtigung haben, müssen zusätzlich einen Beleg über Sprachkenntnisse deutsch gemäß § 2 Abs. 1 in amtlich beglaubigter Form erbringen.

Schicken ihre Unterlagen bitte per Post an folgende Anschrift:

Hochschule Furtwangen
Master Angewandte Gesundheitsförderung
Sekretariat
z.Hd. Frau Liane Kochendörfer
Robert-Gerwig Platz 1
78120 Furtwangen